Aliens: Colonial Marines - Gearbox und SEGA wegen Irreführung verklagt - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Aliens: Colonial Marines – Gearbox und SEGA wegen Irreführung verklagt

Veröffentlicht 2. Mai 2013 | 17:34 Uhr von Michael




aliens colonial marines

Vor einiger Zeit berichteten wir, dass sich der Publisher SEGA und das Entwicklerstudio von Gearbox den Fehler bei Marketing von Aliens: Colonial Marines eingestanden haben. Nun aber wurde in den USA auch noch eine Sammelklage gegen die Unternehmen eingereicht und dies wieder aus demselben Grund.

Ins Leben gerufen, wurde die Klage von der Kanzlei Edelson LLC in Kalifornien im Namen des Klägers Damion Perrine. Dieser fordert Schadensersatz für Konsumenten, die sich das Spiel aufgrund irreführender Trailer und falschen Versprechungen vor Verkaufsstart gekauft haben. Grund für die Klage sind wie schon geschrieben, wieder die im Vorfeld veröffentlichten Trailer der Hersteller, die Aliens: Colonial Marines mit guter Grafik und zeitgemässer Technik beworben haben. Jeder der Trailer versprach dem Konsumenten, das zu zeigen, was sie im Endprodukt kaufen und zwar ein modernes Videospiel mit guten Features und einer zeitgemässen Grafik. Schlussendlich aber erhielten die Konsumenten eine Gurke, die weder technisch noch grafisch den Ansprüchen heutiger Videospiele entspricht.

Schlussendlich hat man bei Aliens: Colonial Marines nur wieder ein schlechtes Linzenspiel mehr, das sich in den Regalen tummelt. Und auch schon so mancher Trailer hielt nicht das was er verpsrach und verklagt wurde niemand.


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC PC News Playstation 3 PS3 News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als Dikau oder auf Google+ unterwegs. Leidenschaftlicher Erfolge Sammler!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • alien colonial marines gearbox fehler

  • aliens colonial marines insidegames

  • aliens colonial marines inside


- ANZEIGE -


*