insidegames

Assassin’s Creed Rogue – Infos zu Spielelementen, Story, Collector’s Edition, Missionen und Schauplätzen

Veröffentlicht 7. August 2014 | 18:38 Uhr von Ricky




Assassins-Creed-Rogue-Artwork

Ubisoft hat den Kollegen von Game Informer einige neue und durchaus sehr umfangreiche frische Einblicke in das kommende Assassin’s Creed Rogue Abenteuer spendiert, welches bereits im November dieses Jahres im Handel für Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen soll. Abgesteckt wurden verschiedene Themenbereiche, u.a. Angaben zur Story/Handlung, den Flotten-Spielelementen als auch den die Hauptmission begleitenden Nebenaufgaben sowie einiges mehr.

Ergänzend zu den nachfolgenden Informationen gibt es auch einen ersten Screenshot, welcher die Assassin’s Creed Rogue Collector’s Edition zeigt. Welche Inhalte die Sonderauflage bieten wird, zeigt nachfolgender Screenshot.

Assassins-Creed-Rogue-Collectors-Edition

Story / Handlung

Wie bereits mit der Ankündigung bekannt gegeben, ist die Geschichte von Assassin’s Creed Rogue zwischen 1752 und 1761 und damit u.a. während des siebenjährigen Krieges angesiedelt. Assassin’s Creed Rogue beendet die Kenway Trilogie und zeigt außerdem die beinahe geglückte Ausrottung der kolonialen Assassine. Ubisoft ist ebenfalls darauf bedacht mit Assassin’s Creed Rogue einen Bogen zum ebenfalls kommenden Assassin’s Creed Unity (PS4, Xbox One) zu schlagen.

Spieler schlüpfen in die Rolle von Shay Patrick Cormac. Cormac jagt Assassine, obwohl er selbst einer ist. Doch dann geschieht etwas, ca. 1754, und Cormac wechselt die Seiten. Auch werden Spieler Haytham Kenway treffen, welcher in der Assassin’s Creed Rogue Geschichte eine Rolle spielen wird.

Schauplätze / Locations

Spieler werden sich zu Lande und auf dem Wasser bewegen. Dazu gehören der Nordatlantische Ozean, der mit eisigen Winden und riesigen Eisbergen in der Arktis die eine oder andere Herausforderung zu bieten hat. Ebenfalls wurde das River Valley genannt, in dem Flussnavigation und Landerkundung Hand in Hand gehen. Und auch der Big Apple, besser bekannt als New York City, werden Spieler besuchen und die Stadt, die niemals schläft so erleben, wie sie im 18. Jahrhundert geglänzt hat.

Flotten-Spielelemente

Bessere Manövrierfähigkeit ist dank verkleinertem Schiff, welches auf den Namen Morrigan hört, gegeben. Die Morrigan ist nicht mehr so groß wie die Jackdaw und damit besser zu handhaben. Mit diesem Schiff werden Spieler nicht nur den Nordatlantik durchkreuzen, sondern auch die engen Wasserwege von Amerikas Flusstälern.

Die Morrigan wird viele neue Waffen bieten, wie beispielsweise brennedes Öl, mit dem auch eine Feuerspur gelegt und somit folgende Schiffe in Brand gesteckt werden können. Gleichfalls mit von der Partie ist das Puckle-Gewehr, mit dem eine Art Dauerfeuer, ähnlich einem Maschinengewehr, möglich ist.

Assassine verfügen über neue Taktiken, die dem Spieler, ist er nicht schnell genug, schnell viele Opfer in der eigenen Crew bescheren kann. Angreifende und enternde Assassine sollte daher schnell besiegt und zurück geschlagen werden.

Abseits des Kampfes können Spieler auch auf die Jagd nach Narwalen gehen oder Eisbären begegnen. Die arktische Welt bietet darüber hinaus die Möglichkeit, dass man Eisschollen durch bringt und auf diese Weise geheime Orte entdecken kann. Eisberge wiederum können als Schutzschilde genutzt werden. Anders als bei der Titanic werden die Eisberge der Morrigan keinen Schaden zufügen.

Für Fans nicht unerheblich dürfte die Information sein, dass die Kenway-Flotte als auch ihre Handelsrouten in Assassin’s Creed Rogue zurück kehren werden.

Nebenmissionen / zusätzliche Aufgaben

Bisher bekannt sind zwei weitere in Assassin’s Creed Rogue enthaltene Spielvarianten. Zum, einen wird es die Assassin Interception und zum anderen die Templar Control geben. Bei der ersten Variante beobachtet der Spieler Aufträge der Assassine und versuchen im Anschluss den betreffenden Mordanschlag zu vereiteln. Bei der Version Templar Control kann der Spieler wie ein Assassine verschiedene Bereiche übernehmen. Allerdings verschlechtert er das Leben der jeweiligen Bewohner und hat natürlich nicht vor diese, wie es ein Assassine tun würde, zu befreien.

Allgemeines

Laut Ubisoft wird es eine verbesserte Adlersicht geben. Auf diese Weise können Assassine in einer Menschenmenge besser ausgemacht werden. Diese Fähigkeit hilft dem Spieler auch seine Umgebung besser ab- bzw. einschätzen zu können und sich in Folge vor den Assassinen zu schützen. Sind Assassine in der Nähe, wird der Spieler ein Flüstern hören.

Mit Cormac werden Spieler über ein Luftgewehr verfügen, welches sowohl im Nah- als auch im Fernkampf genutzt werden kann. Außerdem wird Cormac Granatwerfer nutzen sowie verschiedene Munitionstypen, als Beispiel wurden Schlafgas und Splittergranaten genannt, abfeuern können. Vor allem die unterschiedliche Munition hilft dabei, Gegner abzulenken, auszuschalten oder zu verwirren.


- ANZEIGE -


Kategorien: PS3 News Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als Zsadist oder auf Google+ unterwegs. Heavy Metal/Hardrock und Horror-Movie-Liebhaber!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • assassins creed rogue flotte tipps
  • <>assassins creed rogue flottenmissionen
  • assassins creed rogue flottenmission
  • Rogue assassins creed
  • ac rogue flottenmissionen
  • assassins creed rogue handelsroute
  • assassins creed rogue flotte erweitern

  • assassins creed rogue story

- ANZEIGE -


*