insidegames

Assassin’s Creed: Unity – Koop ohne weibliche Spielfigur, größere Stadt und kein kompetitiver Mehrspieler

Veröffentlicht 11. Juni 2014 | 14:59 Uhr von Sandra

Letzte Änderung 27. Juni 2016




Assassins-Creed-Unity-01

Zu Ubisofts Action-Adventure Assassin’s Creed: Unitiy, welches am 28. Oktober 2014 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen wird, sind im Zuge der E3 2014 Messe weitere Details zu Tage gefördert worden, welche sich mit dem Multiplayer, der Location als auch der Geschlechterfrage annimmt.

Sicher zur Freude der Spieler und Assassin’s Creed Fans gaben Ubisoft gegenüber Kotaku zu verstehen, dass Paris als Schauplatz die bisher größte Stadt sein wird, die es bis dato in einem Assassin’s Creed-Spiel gegeben hat. Paris werde größer sein, als alle kombinierten Landmassen von Assassin’s Creed 4 zusammen. Als Beispiel wird auch die weltberühmte Kathedrale Notre Dame genannt, die natürlich ebenfalls im Spiel enthalten sein wird. Laut Ubisoft haben man Notre Dame mit den Proportionen 1:1 nachempfunden, so dass die Kathedrale die gleiche Größe hat wie das reale Vorbild. Weiter heißt es seitens Level-Designer Bruno Saint Andre, dass rund ein Viertel aller Gebäude begehbar sein werden.

Wer Freude an kompetitiven Mehrspieler haben sollte, der muss enttäuscht werden, denn dieser werde in Assassin’s Creed: Unity nicht geboten. Entsprechend äußerte sich Vincet Pontbriand von Ubisoft. Schuldig blieb er allerdings eine Erklärung, warum man sich für den neusten Teil gegen einen Player-vs-Player-Modus (PvP) entschieden hat.

Last not least entbrennt aktuell mit Assassin’s Creed: Unity einmal mehr die Geschlechterfrage. Vor allem auf Twitter und/oder Facebook gibt es offenbar reichlich Unmutsbekundungen hinsichtlich der Angabe, dass im Koop in Assassin’s Creed: Unity keine weiblichen Charaktere verfügbar sein werden. Entsprechend äußerte sich Creative Director Alex Amancio gegenüber den Kollegen von Polygon. Als Grund werden fehlende Ressourcen innerhalt des Entwickler-Teams genannt. Man hätte, um weibliche Charakter im Koop von Assassin’s Creed: Unity anbieten zu können, doppelte Animationsarbeit, doppelte Sprachausgabe und auch doppelt so viele grafische Assets gebraucht. Dies falle vor allem dann schwer ins Gewicht, wie es seitens Amancio weiter heißt, dass die Assassine anpassbar sind. Es wäre einfach viel mehr Produktionsarbeit nötig gewesen, sagt Ubisoft.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • dayz koop multiplayer

  • assassins creed unity ohne multiplayer?

  • kompetitiver multiplayer was ist das

  • assassins pc spiel und figur

  • pc spiel assassins mit figur


- ANZEIGE -


*