insidegames

Assassin’s Creed: Unity – PS4-Version auf 900p / 30fps runter gekürzt?

Veröffentlicht 7. Oktober 2014 | 16:55 Uhr von Sandra




Assassins-Creed-Unity-Artwork

Am 13. November 2014 wird Ubisofts Assassin’s Creed: Unity für Playstation 4 und Xbox One in den Handel kommen und dem Spieler nicht nur auf der Xbox One, sondern auch auf Sonys PS4 eine native Auflösung von 900p und einer Bildwiederholungsrate von 30 Frames pro Sekunde liefern. Demzufolge hat der französische Entwickler und Publisher – wie es so schön heißt – kurzen Prozess gemacht, da man, wie es in der Begründung heißt, Debatten über ggf. unterschiedliche Auflösungen und Bildraten vermeiden wolle.

Dass Assassin’s Creed: Unity auf den Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony mit einheitlicher Auflösung und Bildrate laufen werde, bestätigte Vincent Pontbriand, Senior Producer des Spiels, gegenüber Videogamer. Man habe bei Ubisoft beschlossen, dass man die Versionen für PS4 und Xbox One auf einen Spezifikationsstand festsetze. Man würde sich damit, so heißt es seitens Pontbriand weiter, “alle Debatten und ähnliches Zeugs“ ersparen.

Diese Entscheidung als auch ihr Bekanntwerden hat vor allem bei den Playstation 4-Spielern für Unmut gesorgt, denn Sonys Playstation 4 gilt gemeinhin als leistungsstärker als Microsofts Xbox One. Folglich ergeht die Vermutung, dass die Kürzungen auf Kosten der PS4 ergangen sind, weil diese native 1080p Auflösungen böte und die Xbox One offenbar mit nativen 900p an ihre Grenzen stoßen würde.

Inzwischen hat sich Ubisoft zu dem ganzen Thema erneut zu Wort gemeldet und erklärt, dass sie mit der Aussage über die Angleichung der Auflösung und Bildrate der Assassin’s Creed: Unity PS4- und Xbox One Version missverstanden wurden. So heißt es seitens Ubisoft, dass man die „Spezifikationen nicht herunter gesetzt habe, um ein System dem anderen gleichzusetzen. Assassin’s Creed: Unity sei von Grund auf ein Spiel, dass ausschließlich für die Next-Gen-Konsolen entwickelt wurde. Es wurde konzentriert auf dieses Ziel hin gearbeitet, heißt es weiter, und man habe zu keinem Zeitpunkt eine einzelne Version hinsichtlich der Spezifikationen herab gesetzt.

In wie weit man die ebenfalls von Ubisoft getroffene Aussage man keine der beiden Ausgaben verschlechtert, generell deuten kann, bleibt an dieser Stelle offen. Möglich wäre durchaus, dass die grundlegenden Spezifikationen niedriger gesetzt gewesen sind. Aber das kann final nur der Entwickler selbst beantworten.


- ANZEIGE -


Kategorien: PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • Assassins creed unity im psn store

  • assassins creed unity deutsche version gekürzt


- ANZEIGE -


*