insidegames

Bioshock – 2K Marin springt als Entwickler ein

Veröffentlicht 31. Mai 2014 | 13:22 Uhr von Lasse




Burial At Sea

Das Entwickler-Studio Irrational Games gab vor einiger Zeit bekannt, dass sie in der aktuellen Form nicht mehr bestehen werden und dass Studiogründer Kevin Levine irgendwann mit etwas Neuem beginnen will. Als letzte Amtshandlung hatte Levine die Bioshock IP an Take-Two übergeben, für die von vornherein fest stand, dass das Bioshock-Franchise weiterhin existieren würde. Unklar war bis heute jedoch, welches Studio sich in Zukunft für die weitere Entwicklung Verantwortlich zeigen wird.

Wie Take-Two CEO Strauss Zelnick heute bekannt gibt, wird das Zepter an die Tochtergesellschaft 2K Marin übergeben. Diese sind für den Publisher kein unbeschriebenes Blatt, da sie unter anderem für die Entwicklungen an Bioshock 2 verantwortlich waren. In seinem Statement sagt Zelnick unter anderem, dass Bioshock noch immer wichtig sei und man sich auch in der kommenden Zeit auf diese Marke konzentrieren solle.

Außerdem stecke in dem Franchise noch weiteres Potenzial, dass weiter gefördert werden solle da es bis dato noch nicht ausgeschöpft sei. Darüber hinaus wolle man zukünftige Bioshock-Teile weiterhin kreativ gestalten, so Zelnick weiter.


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC Playstation 3 PS3 News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als Casso oder auf Google+ unterwegs. Trophäen sind ein Muss!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*