Bizarre Creations gibt Schliessung bekannt - insidegames

insidegames

Bizarre Creations gibt Schliessung bekannt

Veröffentlicht 15. Februar 2011 | 20:53 Uhr von Fa4Bii

Letzte Änderung 25. Mai 2012




Schlechte Neuigkeiten für alle Blur- und Project Gotham Racing-Fans. Das Entwicklerstudio Bizarre Creations schliesst zieht sich ab dem 18. Februar 2011 ganz aus der Spiel-Community zurück und hat heute die Schliessung bekannt gegeben. Bis vor wenigen Monaten hat man noch gehofft, dass das Entwicklerstudio von einem Publisher wie Activision oder sogar von Microsoft gekauft wird. Jedoch haben beide Firmen den Kauf von Bizarre Creations wieder zurückgezogen. Der Grund für diesen Rückzug liegt hauptsächlich am Umsatz, den Bizarre Creations in letzter Zeit generieren konnte. Der Erfolg der Spiele, die sie entwickelt haben, sind laut Mitarbeiter nicht das Gelbe vom Ei.

Beim Racingspiel Blur konnte sich Bizarre Creations nicht auf die Zielgruppe fixieren und deshalb wurde das Spiel sozusagen ein “Misch-Masch”. Eine reale Welt, geprägt mit echten Autos und Power-Ups, die es gar nicht gibt. Zudem wurde der Releasetermin von der Marketinggruppe völlig ungeeignet gewählt. Split Second und Blur kamen fast zugleich auf den Markt. Da Split Second die Bedürfnisse der Rennspielern mehr erfüllen konnte, hat sich natürlich Blur nochmals weniger verkauft. Auch mit der Planung eines neuen James Bond-Titels wollte Bizarre Creations das Unmögliche möglich machen. Ein Uncharted 2 ähnliches Spiel in der halben Zeit entwickeln, indem James Bond enthalten ist.

Newsquelle: Gamezone.de


- ANZEIGE -


Kategorien: PS3 News Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • <>blur erfolge leitfaden
  • <>blur alle erfolge insidegames
  • blur trophäen leitfaden
  • xbox 360 blur leitfaden

- ANZEIGE -


*