insidegames

Call of Duty: WWII – Shooter mit Download-Rekord und Umsatzmeilenstein

Veröffentlicht 9. November 2017 | 18:36 Uhr von Sandra




Call-of-Duty-WWII-artwork

Activision hat bekanntgegeben, dass sich Call of Duty: WWII seit dem offiziellen Release mehr als nur ordentlich geschlagen hat. So konnte man fürs Erste, so Activision, einen Download-Rekord auf Playstation 4 aufstellen. Demnach habe sich kein anderes Spiel am ersten Tag so gut im PSN-Store verkauft wie Call of Duty: WWII. Zudem wurde der Gesamtabsatz im direkten Jahresvergleich verdoppelt. Konkrete Zahlen nannte Activision allerdings nicht.

Weiterhin teilt Activisions CEO Eric Hirshberg mit, dass – Zitat:

(…) wir die Spieler herausgefordert haben ihre Squads wieder zusammenzubringen und sie sind der Aufforderung gefolgt und haben mit der höchsten Anzahl an Spielern, die wir je auf den aktuellen Konsolen und dem PC, geantwortet.

Call of Duty: WWII habe, wie es weiter heißt, am ersten Wochenende über 500 Million US-Dollar umgesetzt (Plattform übergreifend) und damit sei man sogar besser gewesen als die Eröffnungswochenenden von Thor und Wonder Woman zusammengenommen. Grund  genug für Activision sich – Zitat:

(…) zu verpflichten, die Community mit kontinuierlichen Verbesserungen und neuen Inhalten zu unterstützen.

Call of Duty: WWII ist seit dem 3. November 2017 offiziell im Handel und als digitaler Download in den jeweiligen Stores für PC, Playstation 4- und Xbox One-Konsolen verfügbar.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*