Capcom – Veröffentlichungen müssen viel schneller erfolgen! - insidegames

insidegames

Capcom – Veröffentlichungen müssen viel schneller erfolgen!

Veröffentlicht 11. Mai 2012 | 17:30 Uhr von Sandra




Capcom_logo

Capcom hat fleißig sein neues Geschäftsjahr (1. April 2012 – 31. März 2013) geplant und sich dabei viel vorgenommen, denn das Unternehmen möchte wachsen. Um das Wachstum zu erreichen, steht im Vordergrund, dass die Entwicklungszeit der Spiele deutlich verkürzt werden sollen, ohne Qualitätsverlust, versteht sich. Um zu verdeutlichen wie Capcom die Zeitverkürzung meint, hier einige Beispiele:

Die Zeitspanne zwischen Resident Evil 5 und Resident Evil 6, welches im Oktober 2012 auf den Markt kommen wird, liegt bei 3,5 Jahre. Devil May Cray hat stolze 5 Jahre verbraucht und erst dieses Jahr gibt es einen neuen Ableger mit Dante. Gleiches gilt für Lost Planet – der zweite Teil liegt 2,5 Jahre zurück, Teil 3 kommt erst Anfang 2013.

Und genau hier sieht Capcom Potential, dass man nutzen muss – auch um dem Unternehmen Wachstum zu bescheren. Daher sollen zu allen wichtigen und erfolgreichen Spielen bzw. Serien neue Teile viel schneller auf den Markt kommen. Auch in Sachen Download-Content will man künftig mehr unternehmen, vor allem weil das abgelaufene Geschäftsjahr Capcoms belegt, dass man 2,8 Mrd. japanische Yen / 27,1 Mio. Euro allein mit DLCs eingenommen hat. Für das kommende Geschäftsjahr plant Capcom die Einnahmen im DLC-Bereich auf 3,5 Mrd. japanische Yen / 33,89 Mio. Euro zu steigern.

Speziell im Download-Bereich will Capcom vorrangig auf kommende bzw. bereits veröffentlichte Spiele setzen. So dürfen Spieler u.a. für Dragon’s Dogma zusätzliche Quests erwarten. Resident Evil: Operation Raccoon City wird neue Karten und Spielmodi serviert bekommen. Street Fighter X Tekken wird mit neuen Charakteren ausgestattet, welche als DLC angeboten werden.

Ergänzend zu bereits etablierten Spiele-Marken will Capcom neue Serien und Namen kreieren. Dafür werde man auch die vorhandenen Entwicklerteams vergrößern.

In Capcoms Geschäftsbericht enthalten sind auch die geplanten Absatzmengen der in den Startlöchern stehenden Spiele-Release, die wie folgt aussehen:

Für Resident Evil 6, welches für PC, Playstation 3 & Xbox 360 am 2. Oktober 2012 in Europa und den USA, am 4. Oktober 2012 in Japan erscheinen wird, plant Capcom 7 Mio. Stück zu verkaufen.

Die Erwartungen für DMC Devil May Cry, erscheint für Playstation 3 & Xbox 360, sind dagegen deutlich niedriger gesetzt. Ein genauer Release-Termin steht zwar noch nicht fest, nur dass es noch 2012 veröffentlicht werden soll, und geplant sind, dass ca. 2 Mio. Stück an den Mann bzw. die Frau gebracht werden.

Dragon’s Dogma, dass zwischen dem 22. Mai und dem 25. Mai 2012 in USA, Japan und Europa für Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen wird, sieht eher kleinere Absatzmengen vor. Capcom plant demnach ca. 1,5 Mio. Einheiten zu verkaufen.

Last not least gilt es noch Lost Planet 3 zu erwähnen, dass Anfang 2013 weltweit für Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen soll. Capcoms Vorstellung nach sollen 1,4 Mio. Stück abgesetzt werden.


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC News Playstation 3 PS3 News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • xbox720
  • dragons dogma geplante DLC
  • devil may cry 5
  • <>capcom veröffentlichungen
  • xbox 360 spiele mit schnellen erfolgen

- ANZEIGE -


*