Crysis 2 nominiert für Deutschen Computerspielpreis – Deutsche Partei CDU/CSU sagt „Nominierung inakzeptabel“ - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Crysis 2 nominiert für Deutschen Computerspielpreis – Deutsche Partei CDU/CSU sagt „Nominierung inakzeptabel“

Veröffentlicht 25. April 2012 | 18:15 Uhr von Sandra

Letzte Änderung 27. April 2015




Crysis 2 Logo C

Am morgigen Donnerstag, den 26. April 2012, wird inzwischen zum vierten Mal der Deutsche Computerspielpreis  vergeben. Initiatoren sind der BIU e.V. und der G.A.M.E. e.V. zusammen mit dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. In gesamt sieben Kategorien werden besondere Leistungen im Bereich Computer- und Videospiele aus deutschen Landen gewürdigt.

Unter den nominierten Unternehmen nebst ihren Spielen befindet sich auch das bekannte deutsche Studio Crytek mit Sitz in Frankfurt/Main (Hessen) und ihr Titel Crysis 2 hat Chancen auf die Auszeichnung „Bestes Deutsches Spiel“.

Und bei diesen Chancen wird es wohl vermutlich auch bleiben, denn nach der heute veröffentlichten Pressmeldung durch Herrn Wolfgang Börnsen, Kultur- und Medienpolitischer Sprecher der Fraktion CDU/CSU, wird einmal mehr deutlich, dass technische Leistungen in Deutschland zumindest von poltischer Seite aus nicht gern gesehen sind. Man möchte Herrn Börnsen fast schon so etwas wie Polemik unterstellen, da er in der Pressemeldung Crysis 2 als Killerspiel bezeichnet und sich klar dafür ausspricht, dass die Nominierung zum „Besten Deutschen Spiel“ nicht vertretbar sei. Zwar obliege die Preisvergabe einer Jury , die auf Mehrheitsbeschluss agiere, aber es ginge auch darum pädagogisch wertvolle Software zu küren und keine „Killerspiele“ -  Zitat:

Wir fordern die Bundesregierung auf, zeitnah einen Preis für  qualitativ hochwertige sowie kulturell  und pädagogisch wertvolle Computerspiele zu initiieren. Die einzusetzende unabhängige Jury sollte aus Computerspielen auswählen, die in Deutschland produziert  wurden,  sich dabei  jedoch nicht  nach deren kommerziellem Erfolg,  sondern in erster  Linie nach inhaltlichen Kriterien richten.  Der  für  das Medium zentrale Aspekt  der  technischen Qualität sollte ebenfalls eine, wenn auch nur sekundäre, Rolle spielen.

Börnsen echauffiert sich in der Pressemeldung darüber, dass man bei Crysis 2 nicht mehr nach Inhalten, sondern sich rein auf technisch-innovative Aspekte konzentriere und damit würde man o.g. Parlamentsbeschluss von 2007 widersprechen. Auch sehe er bei Crysis 2, bezogen auf den kulturellen-pädagogischen Gesichtspunkt, den 1. Grundsatz des Grundgesetztes – „die Würde des Menschen ist unantastbar“ verletzt.

Ergänzend erklärt Börnsen weiter, dass man durchaus Erwachsene toleriere, die derartige Spiele konsumieren, aber eine öffentliche Würdigung würde über das Ziel hinaus schießen. Dazu sehe man sich nun augenscheinlich genötigt die Jury dazu aufzufordern eine grundlegende Neukonzeptionierung in Betracht zu ziehen. Dies sei vor allem auch deshalb notwendig, da der Deutsche Computerspielpreis mit öffentlichen Mitteln finanziert werde.

Mit der Nutzung der Worts Killerspiel anstelle von Ego-Shooter will Börnsen Zeichen gesetzt wissen und auch verdeutlichen, dass man klar eine Contra-Stellung bezüglich der Nominierung von Crysis 2 einnehme. Dies geschehe auch vor dem Hintergrund, da Eltern im Hinblick auf den Jugendschutz erst recht verunsichert würden und gar keine Hilfestellung mehr erhalten würden. Und wenn alle Stricke reißen, so Börnsen, müsse man auch die Neubesetzung der Jury überdenken.

Quelle: CDU/CSU


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC News PS3 News Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • cdu computerpreis

  • cdu crysis 2

  • crysis2 trophäen pc

  • deutscher compuetrspielpreis finanzierung

  • deutscher computerpreis 2012

  • crysis 2 trophäenleitfaden pc

  • cdu crysis

  • trophäen leitfaden crysis 2 deutsch


- ANZEIGE -


*