insidegames

Cyberpunk 2077 – Neue Infos, Artworks, Trailer und Screenshots veröffentlicht

Veröffentlicht 15. Juni 2018 | 19:24 Uhr von Ricky




Cyberpunk-2077-KeyArt-Final

Das erfolgreiche Entwicklerstudio CD Projekt RED, welches bereits mit der „The Witcher“-Reihe bewiesen hat, was sie können, hat während der E3 2018 neue Informationen, Artworks, Screenshots und Trailer zum Action-RPG Cyberpunk 2077 veröffentlicht.

Den Anfang machte das E3 2018 Xbox Media Briefing mit einem offiziellen Cyberpunk 2077 E3 Trailer von CD Projekt RED, welchen ihr anschließend nochmals in Augenschein nehmen könnt.

Cyberpunk 2077 – official E3 2018 trailer

 

Bei Cyberpunk 2077 handelt es sich um ein Open-World-Rollenspiel, dessen Fokus sehr stark auf der Story liegt und im Universum des Pen & Paper RPG-Systems von Cyberpunk 2020 angesiedelt ist.

Ihr übernehmt die Rolle des Söldners V, welcher sich in einer der gefährlichsten Metropolen namens Night City nach oben gearbeitet hat. Anders als in der „The Witcher“-Reihe, steht euch zu Beginn ein umfangreicher Charakter-Editor  zur Verfügung, mit welchem ihr nicht nur das Erscheinungsbild und Geschlecht von V festlegen könnt, sondern auch dessen Charakterklasse und Hintergrundgeschichte. Das alles soll bereits den Spielverlauf beeinflussen können, wie der Entwickler zu verstehen gibt. Das Klassensystem, bestehend aus Netrunner, Techie oder Solo, soll den Spieler in der Entwicklung nicht einschränken, da alle Klassen genutzt oder kombiniert werden können.

Neben den grundlegenden Fähigkeiten soll V im Spielverlauf neues, wie z.B. das Hacken oder urbane Kriegsführung, dazu lernen. Außerdem soll mittels Cyberware auch der Körper verändert und verbessert werden können, um z.B. Infrarot-Augen zu erhalten.

Cyberpunk 2077 – Mike Pondsmith about Cyberpunk World

 

Wie bereits in einem Gerücht aus 2013 erwähnt, wird Cyberpunk 2077 über eine First-Person-Ansicht verfügen, um das Geschehen direkt aus der Sicht von V erleben zu können. In Cyberpunk 2077 sollen Dutzende Stunden Quests als auch viele weitere Aktivitäten enthalten sein, sodass es immer etwas zu tun geben soll. Das Straßennetz der sechs Stadtteile soll mehrere Dutzend Kilometer lang sein, und hunderte Gebäude als auch Tausende Räume beherbergen, welche auch betreten werden können. Als Spieler soll es ebenfalls möglich sein, verschiedene Immobilien zu kaufen oder sogar einen Schwarzmarkt zu nutzen.

Sehr großen Wert legt CD Projekt RED auf das enthaltene Entscheidungssystem und die damit verbundenen Konsequenzen, welche sich durch das ganze Spiel ziehen sollen.

Kämpfe soll es natürlich auch in Cyberpunk 2077 geben, welche auch im Nahkampf stattfinden können. Spieler sollen sich mittels Schlägen, Blocken und Parieren  im Nahkampf zur Wehr setzen können. Außerdem sollen auch Wettereffekte, wie z.B. Saurer Regen, eine Rolle spielen. Wer sich nicht nur zu Fuß oder mittels des im Video gezeigten Fahrzeugs fortbewegen möchte, soll auch Motorräder im Stil des Anime Akira nutzen können. Diese Fahrzeuge sollen sich nicht nur kaufen, sondern auch stehlen lassen.

Nach vielen Gerüchten und Mutmaßungen während der E3 2018, hat CD Projekt RED nochmals bestätigt, dass Cyberpunk 2077 noch auf den aktuellen Konsolen Playstation 4 und Xbox One erscheinen soll. Ein Release für mögliche Nachfolgekonsolen (Next-Gen) steht derzeit nicht zu Debatte.

Cyberpunk 2077 soll für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Ein Release-Termin wurde leider noch nicht genannt.

cyberpunk-2077-screenshot_gamescom-18-01

Bild 1 von 31

 


- ANZEIGE -


Kategorien: E3 2018 PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als Zsadist oder auf Google+ unterwegs. Heavy Metal/Hardrock und Horror-Movie-Liebhaber!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*