insidegames

Dark Souls Remastered – Switch-Release verschoben

Veröffentlicht 18. April 2018 | 0:42 Uhr von Sandra




Dark-Souls-Remastered-artwork

Bandai Namco hat bekanntgegeben, dass sich Dark Souls Remastered für Nintendo Switch verspäten wird und nicht, wie zunächst geplant und ursprünglich angekündigt, zusammen mit den Fassungen für PC, Playstation 4 und Xbox One am 25. Mai 2018 erscheint.

Der Release-Termin von Dark Souls Remastered für Switch verschiebt sich laut Bandai Namco auf derzeit allgemeingültig Sommer 2018. Gleiches gilt auch für das amiibo von Solaire von Astora, dessen neuer Veröffentlichungstermin bzw. Zeitraum auch auf Sommer 2018 gelegt wurde.

Als Grund für die Verschiebung der Switch-Version werden generell Optimierungsarbeiten genannt, die offenbar noch nötig sind. Man wolle, wie es auf Twitter ergänzend dazu heißt, die hinzu gewonnene Zeit voll und ganz für die bestmögliche Anpassung von Dark Souls Remastered-Version für Switch verwenden.

Dark Souls Remastered wurde Anfang dieses Jahres angekündigt und wird, wie erwähnt, wie geplant für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Einen Vorgeschmack auf zu erwartenden Anpassungen und Verbesserungen gibt es mit dem erst kürzlich veröffentlichten Dark Souls Remastered Grafik-Vergleichsvideo.

 

 

 


- ANZEIGE -


Kategorien: Nintendo Switch PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

  • Ewelyn sagt:

    Für mich kommt eh nur die PC-Version von Dark Souls 1 Remastered in Frage, da alle anderen Teile auch schon auf PC gespielt wurden :3

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*