Dead Rising 3 - Serien-Schöpfer Keji Inafune fehlt der Humor - insidegames

insidegames

Dead Rising 3 – Serien-Schöpfer Keji Inafune fehlt der Humor

Veröffentlicht 26. August 2013 | 15:04 Uhr von Manuel




Keji Inafune Dead Rising Lost Planet

Auch wenn Dead Rising 3 mit Sicherheit schon jetzt seine Fangemeinde hat, ist es sicherlich einer der Ableger der sich am weitesten vom eigentlichen Kern des Spiels entfernt. Das hat mittlerweile auch Dead Rising Schöpfer Keji Inafune erkannt.
Er sieht zwar deutliches Potenzial in dem Spiel und ihm gefällt auch was er sieht, aber das Wichtigste fehlt in seinen Augen komplett. Und das ist der Humor den die Serie bisher ausgemacht hat, bei Dead Rising 3 fehlt der in seinen Augen komplett.
Er sieht aber noch Licht am Ende des Tunnels.

Ich habe mir inzwischen viel Material vom Spiel angsehen, und ich muss sagen Dead Rising 3 ist nichts was ich gemacht hätte. Es ist mit Sicherheit kein schlechtes Spiel, Capcom wird auch seine Gründe haben warum man diesen Weg gehen will, aber für mich als Schöpfer der Serie hat der neueste Teil nichts mehr mit dem zu tun was ich seiner Zeit erschaffen habe.

Mein Humor ist ein fester Bestandteil meines Stils. Die Mischung aus Humor und Zombie-Horror-Survival war genau die Mischung die mir gefallen. Das unter einen Hut zu bringen war nicht gerade einfach, aber es hat am Ende wunderbar geklappt. Zu Dead Rising 3 wurden bisher aber noch nicht alle Details bekannt gegeben, und ich bin mir sicher das am Ende auch noch der Humor eine Rolle spielen wird.


- ANZEIGE -


Kategorien: News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Ich bin ich. Videogamer mit Herz und Seele, der seinen Sport mindestens genauso liebt wie das Zocken. Auch ein gelungener Abend im passenden Kreis mit Freunden ist nicht zu verachten. Google+

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*