Dead Space 3 – Viele, frische Informationen - insidegames

insidegames

Dead Space 3 – Viele, frische Informationen

Veröffentlicht 9. Mai 2012 | 18:35 Uhr von Sandra




Dead Space 3 logo 150x150

Erst gestern ist, nachdem sich die Gerüchte über eine längere Zeit hartnäckig hielten, wenig überraschend durch gesickert, dass das Dead Space Double nun ein Tripple wird. Aus dem Jahresbericht von Electronic Arts ging hervor, dass Dead Space 3 als feste, geplante Größe beim Branchen-Platzhirsch gehandelt wird. Kaum ist die Katze aus dem Sack, folgen nun weitere Informationen, welche erste Einblicke ins Spielgeschehen des dritten Dead Space Teils liefern sollen.

Gleichwohl der eine oder andere Aspekt vielversprechend anmuten mag, so behandeln wir die Informationen als Gerücht, denn die Quelle bzw. Herkunft ist nicht näher benannt, und es fehlt auch eine Stellungnahme bzw. offizielle Bestätigung durch Electronic Arts. Nichts desto weniger wollen wir euch die möglichen Spielinhalte nicht vorenthalten!

Issac Clarke, bekanntermaßen Held in Dead Space, soll neue Fähigkeiten bekommen. Ducken und in die Hocken gehen werde demnach in Dead Space 3 möglich sein. Ebenfalls bekomme Clarke eine Seitwärtsrolle spendiert, mit der man sich schnell aus gefährlichen Situationen bringen kann. Enthaltene Puzzles lassen sich fortan u.a. mit Telekinese lösen. Clarke kann auf diese Weise Gegenstände nicht mehr nur halten, sondern auch in verschiedene Richtungen drehen. Festhalten wolle man dagegen an Clarkes psychischen Problemen, die dafür sorgen, dass er halluziniert und dabei Monster zu Gesicht bekommt.

Den vorliegenden Informationen zufolge soll Clarke es nicht mehr nur mit Necromorphs als Gegner zu tun bekommen. Schwer bewaffnete, menschliche Soldaten gilt es demzufolge zu bekämpfen. Ein paar davon sollen sich auch transformieren und ebenfalls zu Necromorphs werden. Dazu gesellt sich ein Spinnen-artiges Geschöpf, das in der Lage ist Clarke zu verspeisen. Diesem Wesen soll man mind. zwei Mal begegnen. Auch wolle man an der Größe der Gegner schrauben und sie Hochhaus groß werden lassen.

Koop-Spieler würden ebenfalls bedient werden und in der Lage sein, den Story-Verlauf spielen zu können, da man für das Spiel zu zweit die Solo-Kampagne als Basis nähme. Fähigkeiten wie z.B. die Telekinese sowie andere Kräfte müssen im Koop-Spiel geteilt werden. Gleiches gelte demnach auch für die Munition. Eine gegenseitige Heilung soll im Verletzungsfall möglich sein. Stirbt ein Koop-Partner, startet man zusammen am letzten Checkpoint wieder durch.

Auch die Waffen sollen eine Veränderung bzw. Modifizierung erhalten. So heißt es, dass vor allem die alternativen Feuermodi anders sind, als noch in den Vorgängern. Der Plasma Cutter bekomme demzufolge einen ähnlichen Rückstoß wie die Force Gun, zumindest soll dies im Alternativ-Modus der Fall sein.

Gleichwohl das eine oder andere sehr spannend, vielversprechend klingt – wir müssen aktuell diese Informationen als Gerücht einstufen und zwar solange, bis Electronic Arts eine Bestätigung raus lässt oder uns eines Besseren belehrt.


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News Playstation 3 PS3 News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • dead space 3 collection
  • <>dead space 3 trophäen

- ANZEIGE -


*