Der perfekte Ex - Blu-ray Test / Review - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Der perfekte Ex – Blu-ray Test / Review

Veröffentlicht 23. Juli 2012 | 16:40 Uhr von Marcel




Der_perfekte_Ex_150-150

Frauen müssen fürchterlich unter dem Druck leiden, nicht das passende Gegenstück zu finden. Mit Der perfekte Ex stellt 20th Century Fox genaue dieses Szenario vor. Leidet ihr auch unter dieser Angst? Wir können schon einmal sagen, diese Komödie hat es faustdick hinter den Ohren und sorgt für zahlreiche Lacher.

Ally (gespielt von Anna Faris) wurde gerade fristlos entlassen und muss ihren Schreibtisch räumen. Auf dem Weg nach Hause (typisch amerikanisch inszeniert in der U-Bahn mit einem Karton voller Sachen) liest Ally eine Frauen-Zeitschrift in der es heisst, dass eine Frau maximal zwanzig Liebhaber haben darf, bis sie ihren perfekten Partner findet. Diese Neuigkeit lässt sie zu tiefst erschrecken. Immerhin hatte sie bereits 19 Liebhaber in den letzten Jahren. Das müsste also konkret heissen, dass die Nummer 20 ihr Traumpartner sein muss oder sie wird niemals das perfekte Gegenstück finden.

Nach einer durchzechten Nacht beim Junggeselleninnen-Abschied ihrer Schwester landet Ally mit ihrem ehemaligen Chef in der Kiste. Doch leider war das einen Schuss in den Ofen! In voller Verzweiflung macht sich Ally daran ihre verflossenen Liebhaber aufzusuchen. Ihr attraktiver Nachbar Colin (gespielt von Chris Evans) hilft ihr dabei die Typen zu finden, wenn er sich in Allys Wohnungen vor seinen One-Night-Stands verstecken darf.  Er stammt aus einer Polizeifamilie und hat besondere Talente Personen ausfindig zu machen. Schon nach kurzer Zeit liefert Colin erste Ergebnisse und die Odyssee nach der Suche des perfekten Partners kann beginnen.

Die Geschichte hinter „Der perfekte Ex“ mag zwar nicht besonders innovativ sein, aber dafür kann der Film über die volle Spiellänge richtig gut unterhalten und dem Zuschauer den einen oder anderen Lacher abjagen. Habt ihr schon einmal von einer Schwanzgarage gehört? Nein?? Dann werdet ihr in Der perfekte Ex darüber aufgeklärt. Beide Hauptdarsteller machen einen guten Job. Besonders Chris Evans scheint richtig Spass daran zu haben, ein wenig rum zu albern. Seinen durchtrainierten Körper, ganz zur Freude der Damenwelt, des Öfteren zur Schau stellen. Die Blu-ray Fassung enthält übrigens die Kinofassung (106 Spielminuten) und die Extended Fassung (117 Spielminuten). Bei der Sichtung hatte ich allerdings das Gefühl, dass die Extended Fassung künstlich in die Länge gezogen wurde.

Aus technischer Sicht kann man der Blu-ray Scheibe keine schlechten Worte abringen. Das Bild ist detailreich, schön transferiert und liefert satte Farben. Auch der Ton mag zu gefallen und lässt keine Anklagepunkte offen.


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Movie News Test
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und PSN-Senioren als auch der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäen Sammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Sport-Junkie und Serien-Liebhaber. Im Forum ist er als Frosch oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • Der perfekte Ex revie

  • der perfekte ex test

  • chris evans

  • der perfekte ex

  • bluray -benner ex von


- ANZEIGE -


*