Deus Ex: Human Revolution - Preview - insidegames

insidegames

Deus Ex: Human Revolution – Preview

Veröffentlicht 3. August 2011 | 13:24 Uhr von Marcel

Letzte Änderung 16. Juni 2012




Deus Ex Human Revolution News

Für alle Freunde der Stealth-Action unter euch, ist der 26. August schon lange im Kalender angekreuzt. Mit der Deus Ex: Human Revolution Truck Tour durch (leider nur) Deutschland, gibt der Publisher dem geneigten Spieler schon jetzt die Möglichkeit, einige Wochen vor dem offiziellen Release den Titel an zuspielen.Wer die Stationen dieser Rundreise wissen möchte, muss sich nur auf der Facebookseite von Deus Ex: Human Revolution umsehen.

Ich war heute in der glücklichen Lage meine ersten Gehversuche im neuen Deus Ex: Human Revolution zu unternehmen. Vorab muss ich den geneigten Leser darüber in Kenntnis setzen, dass ich den Vorgänger nicht gespielt habe (Asche auf mein Haupt). Die gezeigte Demo umfasste etwa eine Stunde Spielzeit die natürlich durch die Spielweise variieren kann, da der eine in jedes Menü reinschnuppert, jeden Charakter ansprechen möchte oder einfach die brachiale „Ab durch die Mitte- Variante“ wählt. Wer dem Spielprinzip Tribut zollen möchte, wählt daher wohl eher das Schleichen, Tarnen und Täuschen als primäre Vorgehensweise. Deus Ex: Human Revolution ist kein Shooter (trotz Egoperspektive und das ist gut so) und bietet dem Spieler deshalb auch nur wenig Munition um seine Ziele zu erreichen.

Damit wären wir auch gleich beim Thema: Gesamtspielzeit. Die soll beim fertigen Produkt etwa 15 Stunden betragen und wird wohl bei vorsichtiger Vorgehensweise noch ordentlich nach oben geschraubt. Grafisch reißt das Spiel keine Wände ein, enttäuscht aber auch nicht. Für Anfänger (wie mich) ist der Einstieg fordernd, aber nicht zu schwierig und bietet so jedem Zocker auf seinem Niveau eine spielerische Herausforderung. Die gezeigte Demo spielte in einem Laborkomplex, in dem ihr euch möglichst unauffällig und durch kleine Hackereinlagen (knifflig) durch die Korridore, Büros und Labore arbeitet. Die gegnerische KI zeigte sich dabei abwechselnd clever und unterbelichtet. Wird man vom Gegner getroffen und zieht sich zurück oder geht in Deckung, erholt sich die Gesundheit automatisch.

Im klassischen Stil gehören die Upgrades der eigenen Ausrüstung zu den wichtigsten Merkmalen des Spiels die ihr zum Beispiel mittels Sammeln von Credits selber aufwerten könnt. Wie zu Erwarten besitzt das Spiel ein umfangreiches Menü, wird dabei aber keineswegs unübersichtlich und lässt sich wie das gesamte Spiel selbst problemlos steuern. Wie groß die Entscheidungsfreiheit in der Verkaufsversion sein wird, ließ sich in der gezeigten Demo nicht feststellen, die Bewegungsfreiheit hingegen wirkte auf mich im Spiel hinreichend groß.

Mein Fazit lautet: Wer vorher Deus Ex mochte, wird dieses Spiel lieben, aber auch Neueinsteiger wird es begeistern können. Der Schwerpunkt liegt auf „Stealth“ und sticht dadurch wohltuend aus dem „Shootereinerlei“ heraus. Die im Spiel gezeigten Videos saugen einen wunderbar in die Geschichte des Spiels und die düstere Version einer Zukunft hinein. Auch Deus Ex hat seine Schwächen, aber zählt trotz allem zu den Toptiteln des Jahres 2011.

Dieser Beitrag wurde von Homunculus beigesteuert. Herzlichen Dank!


- ANZEIGE -


Kategorien: Playstation 3 Previews Previews PS3 News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und PSN-Senioren als auch der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäen Sammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Sport-Junkie und Serien-Liebhaber. Im Forum ist er als Frosch oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • deus ex human revolution perspektive

  • deus ex hr nachfolger

  • deus ex 3 perspektive

  • deus ex xbox perspektiven


- ANZEIGE -


*