Deutsches XCN Q&A zu Bulletstorm - insidegames

insidegames

Deutsches XCN Q&A zu Bulletstorm

Veröffentlicht 3. Februar 2011 | 23:15 Uhr von Fabrice

Letzte Änderung 30. März 2011




Bulletstorm - News

Es ist wieder einmal Zeit für ein neues Q&A, dieses Mal zum bald anstehenden Shooter Bulletstorm von People Can Fly. Wie immer haben wir uns für euch die Mühe gemacht das ganze aus dem englischen Original ins deutsche zu übersetzten. Wir wünschen viel Spass!

(Fragen sind immer kursiv geschrieben, die Antworten normal)

Ist es möglich per XBox Live im kooperativen Modus zu spielen?

Dafür gibt es einen speziellen Spielmodus, genannt Anarchy. Wir haben da unsere eigene kleine Variante des GoW Hordenmodus gemacht: einfach nur Welle um Welle zu überleben war nicht genug, man muss ausserdem eine gewisse Anzahl an Skill Points pro Welle erreichen. Entweder macht man das alleine oder mit bis zu drei Mitspielern (also vier Spieler im Ganzen). Im Anarchy Modus gibt es einige ganz neue Skillshots, die je nach  dem nur auf den Co-Op oder eine spezielle Map ausgelegt sind. Ausserdem können die bekannten Favoriten in neuen Formen durchgeführt werden. Zum Beispiel kann man einen Gegner im Einzespieler in einen Abgrund kicken, um einen Vertigo zu erzielen. Im Anarchy Modus kann man den Gegner in die Richtung seines Freundes treten, damit dieser dann den Gegner doch noch in den Abgrund schleudert. Und zack – schon haben wir ein Team Vertigo – und alle Beteiligten erhalten Punkte.

Erzählen Sie uns etwas über die Charaktere…

Das Spiel dreht sich um sechs Hauptfiguren: das Dead Echo Commando unter der Führung von Grayson Hunt. Die Hauptgegner sind der General Victor Sarrano und seine beste Assassine Trishka Novak. Der wunderbar Storytwist ist das Dead Echo jahrelang für Sarrano gearbeitet haben, betrogen wurden, zu Söldnern wurden, Sarranos Schiff angegriffen haben, auf dem nahegelegenen Planeten abgestürzt sind…  und jetzt müssen sie mit Sarrano und Trishka zusammen arbeiten um es lebend von dem Planeten herunterzuschaffen.

… und das Bulletstorm Universum.

Ein Strang der Geschichte dreht sich um die Rache von Dead Echo, der andere ist das Mysterium um den Planeten auf dem sie abgestürzt sind. Er sieht aus wie ein wunderschöner Ort, ein Paradies für Touristen der aber komplett verlassen ist. Nun, abgesehen von den Mutanten die die Strassen bevölkern. Also ist hier irgendetwas Schreckliches passiert und es liegt an uns herauszufinden was.

Wieso gibt es keine klassischen Mehrspielermodi in denen man gegeneinander antritt? Liegt es daran das das Skill Shot nicht wirklich in einem Deathmatch funktionieren könnte?

Das Skill Shot System funktioniert einwandfrei in allen drei wichtigen Spielmodi: Einzelspieler, Echo und Anarchy. In einem Spieler gegen Spieler Multiplayer würde es aber zu Problemen führen. Zum Beispiel haben wir die Flail-Gun, eine unserer speziellsten Waffen. Damit schiesst man eine Kette ab, die sich um einen Feind wickelt. An jedem Ende befindet sich eine Granate und nach dem Treffer hat man noch 6 Sekunden  lang Zeit alles mit dem Gegner zu machen wozu man Lust hat bevor die Granaten detonieren. Sehr spannend für den Einzelspieler, aber stellt euch vor IHR seid der Typ mit der Kette um den Körper. Sechs Sekunden hilflos zu sein würde sich im Mehrspielermodus wie eine Ewigkeit anfühlen. Wir haben herausgefunden, dass wenn jemand wirklich gegen andere antreten will, er oder sie den Echo Modus spielen kann. Der dreht sich nur um Highscores und die kann man mit denen seiner Freunde oder der ganzen Welt vergleichen. Und wer sind wir schon um zu sagen, das man nicht der Coolste ist wenn man im Anarchy Modus am meisten Punkte im Team hat und so die besten Belohnungen bekommt?

Wie viele Waffen gibt es Spiel? Sind diese personalisierbar?

Wir haben noch nicht bekannt gegeben wie viele Waffen es schlussendlich werden, aber egal wie viele es sind, man hat dennoch die doppelte Anzahl zur Verfügung. Wie das möglich ist? Jede Waffe verfügt über einen Charged Shot, was nicht einfach nur ein alternativer Feuermodus ist, sondern eine komplett neue Funktion. Der Screamer ist beispielsweise ein scheissgrosser Colt mit 6 Kugeln in der Kammer. Mit dem Charged Shot schiesst man ein Leuchtgeschoss ab, das den Gegner in die Luft jagen oder zumindest in Brand setzten kann. Alle Waffen, ausser der Mini-Gun, verfügen über so einen Schuss. Dieser kostet zwar Punkte, die Gegner gehen jedoch auf kreative und ansehnliche Weise drauf.

Wird es herunterladbare Inhalte geben?

Hmm, wir wollen doch zuerst mal das Spiel veröffentlichen nicht? Aber natürlich gibt es die Idee das Spiel in allen erdenklichen Arten zu unterstützen, also werdet Ihr wohl nicht enttäuscht werden.

Was ist Ihr Lieblings Skill Shot und wie viele gibt es?

Es gibt mindestens 135 Skill Shots im Spiel. Mein Favorit ist Burn. Er hat keinen besonderen Namen, aber er ist extrem befriedigend. Man erhält ihn mit der Nutzung des Charged Shots des Bonedusters, unserer vierläufigen Schrotflinte. Je mehr Gegner damit erwischt, desto mehr Punkte gibt natürlich. Wenn man dann mit einem Schuss vier Gegner erledigt und die Punkte nur so aufs Konto regnen ist das einfach toll.

Viele Entwickler  sprechen davon das die Kombination von RAM und GPU bei der XBox 360 stärker ist als beim PS3 Äquivalent. Was haben Sie für einen Eindruck?

Vor einigen Jahren hätte ich wohl eine andere Antwort gegeben, heutzutage haben es die Entwickler aber geschafft auf beiden Konsolen die Selben Ergebnisse zu erzielen. Ist es denn nicht aufgefallen das inzwischen die Spiele auf den Konsolen fast identisch sind? Für mich liegt die Stärke einer Konsole garantiert nicht in der theoretischen Rechenleistung, sondern in ein paar ganz einfachen Punkten. Welches System bevorzugt man: XBox Live oder das PS Network? Welcher Controller ist einem lieber? Sind die Spiele die man bevorzugt auf der eigenen Konsole verfügbar? Gibt es auf der eigenen Konsole etwas das einem die andere Konsole eben nicht bieten kann? Diese Dinge machen meiner Meinung nach den Unterschied aus.

Die XBox 360 ist nun seit fünf Jahren auf dem Markt. Haben Sie das Gefühl das die inzwischen ältere Hardware Sie irgendwie in ihrer Arbeit behindert?

Natürlich, aber diese Antwort wird jeder Entwickler zu jedem Zeitpunkt geben, egal was zur Verfügung steht. Wir könnten 128 GB RAM haben und es würde immernoch nicht reichen. Ehrlich gesagt fühlt es sich aber gut an für die XBox 360 zu entwickeln. Man sieht es an exklusiven Spielen wie Halo und Gears of War oder aber bei Multiplattform Titeln wie Bulletstorm. Die Qualität ist noch immer hoch genug um ohne Druck arbeiten zu können. Die Leute mögen die aktuelle Konsolengeneration und es gibt auch nach fünf Jahren noch genug Freiraum zum ausprobieren und verbessern.

Wird es bei Gears of War 3 irgendwelche Boni geben wenn man Bulletstorm gespielt hat?

In Gears 3 gibt es Extras die sich durch Bulletstorm freischalten lassen – wie diese aussehen kann ich aber noch nicht offiziell angeben.

Was war die Inspiration für das Hauptaugenmerk auf dem Skill Shot System?

Ich gebe den Gamern die Schuld. Wir wussten von Anfang an das wir so etwas wie ein Sandbox Kampfsystem machen wollen, wo die Gegner der Sandkasten und die Waffen die Schaufeln und der Eimer sind um darin zu spielen. Als wir das so eingebaut haben, haben wir gemerkt das die Leute mehr Zeit mit den Gegnern verbringen als es nötig wäre. Sie haben sie in die Luft getreten, mit der Peitsche zu sich gezogen, nochmal getreten um sie dann in der Luft stylisch zu erledigen. Quasi ein menschliches Yo-Yo. Und da dachten wir uns: Wieso geben wir den Aktionen nicht coole Namen und belohnen den Spieler sogar noch dafür mit abgefahrenen Belohnungen? Und so wurde das Skill Shot System geboren.

Was können die Spieler vom Einzelspieler erwarten und wird es für Offline-Spieler so etwas wie Bots geben?

Der Einzelspielermodus ist eine einzige, grosse Achterbahn von einem Abenteuer. Allein in den ersten 15 Minuten wechselt der Schauplatz schon dreimal und wir wollten das sich das Spiel anfühlt wie einer der grossen Kinoblockbuster im Sommer. Ich denke die Kampagne wird einige Leute überraschen können, es ist nicht nur ein sinnloses Geballere. Und was die Bots angeht, nun der Echo Modus bietet das ja auf eine bestimmte Art und Weise.

Wie viele Spielmodi können wir erwarten und welche originellen Ideen gibt es in ihnen?

Bulletstorm ist ein dreibeiniges Monstrum: Einzelspielerkampagne, Echo und Anarchy. Wir hätten noch Ideen gehabt für weitere Dinge, doch wir wollten uns auf konzentrieren und das Beste aus dem Vorhandenen herausholen. Man kann in jedem Modus so viel machen. Und wer viel Wert auf Highscores legt, wird im Echo Modus alleine schon Wochen wenn nicht gar Monaten verbringen können wenn sich die Herausforderung bietet immer noch mehr Punkte zu machen.

Welchen Verwendungszweck gibt es für die Punkte die man für Skill Shots erhält?

Immer wieder mal findet man etwas das wir Dropkit nennen. Dort kann man Sachen kaufen, sich seinen Skill Shot Fortschritt ansehen oder sich die Zeit mit lustigen Statistiken vertreiben. Die hart verdienten Punkte werden in Munition, Charged Ammo und Waffen investiert – aber auch in Upgrades und neue, freischaltbare Dinge für die erwähnten Waffen. Man bereitet sich dort also auf die nächsten paar Spielminuten vor: Gebe ich alles für einen Haufen Munition aus oder schalte ich etwas Cooles frei?

Übersetzung von MrNice für Insidegames


- ANZEIGE -


Kategorien: Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als MrNice oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • <>ghost recon future soldier feuermodus ändern
  • ghost recon alternative feuermodus
  • ghost recon future soldier feuermodus wechseln pc
  • wieviel waffen gibt es in warfighter
  • <>ghost recon future soldier feuermodus wechseln
  • ghost recon futur soldier feuermodi umschalten
  • bulletstorm freischalten
  • <>alternativer feuermodus ghost recon

- ANZEIGE -


*