Diablo 3 - Infernomodus schwieriger als vorgesehen - insidegames

insidegames

Diablo 3 – Infernomodus schwieriger als vorgesehen

Veröffentlicht 8. Mai 2012 | 10:05 Uhr von Seraf




diablo3 logo 150x150

Der Game Director Jay Wilson von dem Publisher Blizzard Entertainment veröffentlichte wieder einige pikante Details zum Infernomodus des bald erscheinenden Action-Rollenspieles Diablo 3 gegenüber den Kollegen von IGN. Dieser versicherte den Spielern in einem Interview, dass man jegliche Hardcore-Gamer zusätzlich fordern möchte.

Bislang ist bereits bekannt geworden, dass der Infernomodus eine harte Nuss darstellen wird und ausgiebig getestet wurde. Obwohl die internen Tester zu dem Entschluss gekommen sind, dass dieser Modus fordernd genug ist, hat man sich kurzerhand entschieden den Schwierigkeitsgrad dennoch zu verdoppeln. “Also haben wir es kurzerhand verdoppelt. Denn wir wissen, dass es egal ist, wie gut wir sind. Die Spieler da draußen sind besser. Wir haben uns darauf konzentriert, das Ganze so schwer wie nur möglich zu machen.”, verkündete Jay Wilson.

Zudem seie es Möglich den Modus im Alleingang meistern zu können, allerdings seie es Ratsam auf die Hilfe mehrerer Spieler zurückzugreifen, um diesen interessanter zu gestalten. “Die Möglichkeit, unterschiedliche Klassen zu kombinieren, gehört zu den Sachen, die den Inferno-Modus so interessant machen”, ließ der Game Director in dem Interview weiterhin verkünden.

Am 15. Mai wird Diablo 3 auf dem deutschen Markt erscheinen.

Quelle: Playm


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • diablo 3 rangliste
  • <>diablo 3 inferno tricks
  • diablo 3 schwerer geworden
  • diablo 3 spieler rangliste
  • diablo 3 erfolge leitfaden inferno
  • diablo 3 tricks
  • diablo 3 wieder schwerer
  • diablo 3 inferno wieder schwerer

- ANZEIGE -


*