Die fantastische Welt von Oz – Blu-ray Review / Kritik - insidegames

insidegames

Die fantastische Welt von Oz – Blu-ray Review / Kritik

Veröffentlicht 13. August 2013 | 18:49 Uhr von Nicolas




Oz-the-Great-and-Powerful

The Wizard of Oz listen viele unter den großen Klassikern der vergangenen Jahre, zählt er bei Metacritic schließlich zu den zehn Filmen, die die vollen hundert Punkte erhalten haben. Mit Die fantastische Welt von Oz erscheint eine Art Prequel zum Meilenstein der Filmgeschichte – und das über siebzig Jahre nach dem Release des Originals. Wie sich die Neuauflage macht, erfahrt ihr in unserem Review zu Die fantastische Welt von Oz.

Der unbekannte Marktplatz-Zauberer und Trickster Oscar Diggs, er selbst nennt sich Oz, kommt nicht wirklich vom Fleck. Seine Shows spielen weniger ein, als er eigentlich von sich erwartet. Als wäre das nicht genug, wird er nach einer Show als Betrüger beschimpft und von einem bärigen Typen attackiert. Er kann in seinen Heissluftballon springen und mit seinen Sachen fliehen. Kaum in der Luft, holt ihn ein Sturm ein. Als Oz wieder aus dem Sturm herauskommt, fliegt er durch das zauberhafte Land von Oz. Dort landet er und trifft auf die junge Hexe Theodora, die ihn mit nach Emerald City nimmt, in der er König werden soll. Sie glaubt, er sei der grosse Zauberer aus der Prophezeiung, der das Land von der bösen Hexe befreien soll. Oz ist zwar kein richtiger Zauberer, seine Gier nach dem Königsgold lässt ihn aber zustimmen und so begibt er sich auf ein Abenteuer, um die böse Hexe zu vernichten.

Oz-The-Great-and-Powerful

Oz spricht mit einer Porzellanfigur

Atmosphärisch, dennoch ziemlich platt
Der Zauberer von Oz
ist ein Klassiker. Erschienen im Jahre 1939, wird er von vielen als Mitbegründer des Modernen Kinos gehandelt. 2013, also über siebzig Jahre später, kommt mit Die fantastische Welt von Oz die Vorgeschichte. Mit Sam Raimi wurde ein sehr visueller Regisseur für die Neuauflage engagiert, was dem Film sehr zugute kommt. In der realen Welt, also etwa die ersten zwanzig Minuten des Films, sind komplett in Schwarzweiß und im 4:3-Format. Als Oz dann in Oz selbst ankommt, dehnt sich das Bild auf das 16:9-Format und wird farbig. Eine nette Hommage an das Original. Die Farbigkeit des Films und somit die Atmosphäre sind ein großer Pluspunkt. Ist in Emerald City alles bunt und fröhlich, im Wald wird alles düster und bedrückend, toll eingefangen. Und mit eingefangen meine ich am Computer gebastelt. Der Großteil des Films wurde vor einem Bluescreen gefilmt, denn die Welt von Oz ist praktisch pure Animation, zu den CG-Effekten kommen wir aber noch zu sprechen. Die Story zieht sich etwas in die Länge, der Film ist mit zwei Stunden und zehn Minuten etwas zu lang geraten. Getragen wird Die fantastische Welt von Oz sowieso hauptsächlich durch das Visuelle. Richtig fesselnd ist die Story nicht, genauso wenig die Charaktere.

Nichts Überragendes
Der grosse Zauberer von Oz wurde im Original von Frank Morgan gespielt, da dieser aber vor über fünfzig Jahren verstarb, übernimmt nun James Franco das Erbe. Franco ist ein sympathischer und beliebter Schauspieler, sein breites Grinsen ist sein Markenzeichen. Vielleicht macht ihn dies so sympathisch. Dieses Grinsen passt perfekt zu seiner Rolle als Oz, denn er muss irgendwie verschleiern, dass er gar kein grosser Zauberer ist. Hinter ebendiesem Grinsen kann er dies ideal verstecken. Die drei Hexen werden von Michelle Williams, Rachel Weisz und Mila Kunis gespielt, alle erfüllen ihren Job. Niemand ist völlig überragend oder stiehlt die Show. Die Kontraste zwischen den Charakteren kommen gut hervor, die beruht aber eher auf den Haarfarben der Darstellerinnen als deren Performance. Die Motivation hinter der Verwandlung von Mila Kunis scheint etwas gesucht und vor allem gehetzt, da hätte man sich mehr Zeit nehmen, dafür beim Rest etwas sparen sollen.

Oz-The-Great-and-Powerful-Szenenbild-2

Die fantastische – und computergenerierte – Welt von Oz

Die Welt von Pand… Oz
Oz ist eine äusserst farbige, bunte und helle Welt – und sie ist komplett am Computer generiert. Nicht dass dies etwas Schlechtes sein muss. Was hingegen sehr schwach gelöst ist, sind die 3D-Spielereien. Immer wieder sieht man auf der (2D-)Blu-ray, was eigentlich für die dritte Dimension konzipiert wurde und flach einfach schlampig aussieht. Ebenfalls schlampig sehen die grünen Blitze der bösen Hexe aus. Als hätte man einem Praktikanten gerade After Effects beigebracht und gesagt: “Mach du mal die Blitze, die sind nicht so schwer”. In einer sonst so wunderschön gestalteten Welt fallen solche Unreinheiten sehr schnell auf. Denn abgesehen von diesen Schwachpunkten ist die Welt von Oz wirklich sehr gelungen. Allerdings sieht man immer wieder, dass Franco vor einem Bluescreen stand. Dies wirkt in gewissen Szenen schrecklich ablenkend, vor allem zu Beginn. Das Bild der Blu-ray ist aber überragend: herrlich scharf und farbig. Hier kann das HD-Format seine Stärken zeigen.

Fazit
Die fantastische Welt von Oz
kommt bei weitem nicht ans Original ran, ist aber ein unterhaltsamer Streifen mit teils phänomenalen Visual Effects. James Francos Grinsen sticht bei den Darstellern heraus, der Rest ist solide. Der visuelle Stil erinnert etwas an die Neuauflage von Alice im Wunderland von Tim Burton, ist aber nicht so düster. Bunt und hell sind die Felder und Städte von Oz, wunderschön gestaltet. Sam Raimi, welcher nicht nur Regisseur sondern auch Produzent, Drehbuchautor und Schauspieler ist, macht mit Die fantastische Welt von Oz einen guten Job. Abgesehen von den Visuals dürfte dieser Film in den Köpfen der Leute aber nicht allzu lang verharren.


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Movie News Test
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als FreeZZa oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • Die fantastische Welt von Oz watch movies

  • Die fantastische Welt von Oz watch online
  • Die fantastische Welt von Oz watch
  • <>Die fantastische Welt von Oz bluray
  • Die fantastische Welt von Oz online
  • Die fantastische Welt von Oz
  • die fantastische welt von oz blue screen
  • watch Die fantastische Welt von Oz

- ANZEIGE -


*