E3 Tagebuch-Intermezzo - "Ich war ein klitzekleines bisschen spionieren" - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

E3 Tagebuch-Intermezzo – “Ich war ein klitzekleines bisschen spionieren”

Veröffentlicht 20. Juni 2012 | 13:31 Uhr von Sandra




E3 Messe 2012 Logo_2

Liebes Tagebuch,

ich glaube, ich bin ein Verräter … da haben mich die Jungs & Mädels von XCN eingeladen und mir die coolsten Tage ever beschert und was mach ich? Ha, genau – ich hab einfach mal so links und rechts an der Xbox 360 und dem Microsoft Logo vorbei geschielt und geschaut was die Konkurrenz so treibt. Bin ich nicht ein pfiffiger Kerl? Ich hab es doch immer gewusst :).

Aber ich gebe ehrlich zu, es ist ganz schön schwer seine Augen und Ohren überall zu haben. Da müsste man schon fast „mutantisch“ veranlagt sein – aber ich hab mein Bestes versucht. Ganz ehrlich, bei den japanischen Jungs hab ich nicht groß geguckt – die mit dem „N“ am Anfang des Namens und die so skurrile Typen in roten Latzhosen Pilze mit Wachstumshormonen futtern lassen. Kein Wunder, dass Kinder auf dumme Ideen kommen … die haben jedenfalls nicht wirklich was Neues gezeigt und erzählt, dass sie alles im August 2012 vorstellen wollen, von wg. Spiele und was die kosten werden und auch ihr neues Konsolending, dieses Wii U, das haben die zwar gezeigt, aber fast nix gesagt, was ich nicht schon wusste und nicht einmal den Preis oder den Release haben die verraten – da fragt man sich doch echt, wieso die auf der E3 waren? Na ja, man muss nicht alles verstehen – sag ich mir da immer.

Also … äh, wo war ich, ja, genau bei Sony, denn da hab ich so ein wenig versucht zu spickern, denn im Hinterkopf hatte ich, dass ich vielleicht doch irgendwann die Chance habe dieses Wissen an den Mann oder die Frau zu bringen. Weil, je mehr man weiß, umso besser – gell?! Okay, ich konnte mir jetzt nicht alles so ganz genau angucken, aber ich will meinen Freunden und Fans nicht vor den Kopf stoßen. Na ja, und ich selbst find die PS Vita so schlecht ja auch nicht … aber ich musste ganz gar vorsichtig sein – Feind hörte bekanntlich mit!

Aber so unter uns, so richtig mitbekommen hab ich live sehr wenig – ja, ja … ich schäme mich ja schon und gehe in die Ecke. Aber dank solch‘ tollen Erfindungen wie dem Internet und weil ich auf der Messe überall Zugang hatte, konnte ich doch so das eine oder andere aufschnappen. Ganz ehrlich, viele Spiele, die ich bei Sony gesehen habe, die gab es auch bei Microsoft zu sehen. Wundert mich das? Nein, natürlich nicht – wer es sich heute leisten kann nur exklusive Spiele zu bringen, der hat viel Mut, viel Geld oder beides oder ich weiß es nicht … Ich muss allerdings auch sagen, dass besonders die beiden Spiele Beyond: Two Souls und The Last of Us schon was her machen. Da gibt es nix – die sind beide irgendwie raus gestochen.

*Flüsterschreibmodus an* Weißt du, Tagebuch – diese beiden Spiele haben dafür gesorgt, dass Sonys PK so … ein wenig … bes… anders war, als die von den anderen da, wegen denen ich überhaupt erst vor Ort sein konnte (bzw. eine Gruppierung die dazu gehören und ist ja auch egal). Jedenfalls war das alles etwas entspannter, cooler und da stand bei Sony auch keine tätowierte, wenn auch sympathisch wirkende Frau auf der Bühne und hat versucht mit den Schultern Burgen einzureißen *kopf kratz* – da verstehe ich immer noch nicht, was die Gute damit zum Ausdruck bringen wollte? Vielleicht eine neuen Form des Ausdruckstanzes oder wie man künftig seinen Namen gestikuliert – in der heutigen Zeit darf man nichts mehr für ausgeschlossen halten. Na ja, aber wen interessiert schon, das man seinen Namen tanzen kann, wenn man im Gegezug versuchen soll das eigene, virtuelle Überleben zu sichern (The Last of Us) oder das schizophrene Selbst zu beherrschen – vor allem wenn es mit übersinnlichen Fähigkeiten gesegnet wurde (Beyond: Two Souls). Das muss man denen von Sony schon lassen, überzeugend ist ihr exklusives Spiel-Material in jedem Fall.

Liebes Tagebuch – ich muss jetzt aber wieder aufhören mich soweit aus dem Fenster und zur dunklen Seite der Macht zu lehnen – sonst wird mich das große, alles überwachende und steuernde grüne X treffen wie ein Blitz aus heiterem Himmel … und ich mag mein Leben doch noch so ein bisschen genießen und nicht dem M-Imperium zum Opfer fallen. Aber ssscht … hier *klick mich*  kann man ganz viel von der Konkurrenz erfahren, so von wegen “it’s not a trick, it’s Sony” und so. All die Dinge, die ich leider nur so im Vorbeiflug gesehen habe … aber leise, Tagebuch, das darf keiner wissen – hörst du …

… euer Geheim-Frosch


- ANZEIGE -


Kategorien: 3DS News DS News PC News PS Vita News PS3 News PS4 News PSP News Wii News Wii U News WP 7 News Xbox 360 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • www intermezzo ch

  • uber xbox spioniern

  • was macht man aus tagebüchern

  • e3 tagebuch insidegames

  • insidegames ch übersinnliche fähigkeiten

  • ein klitzekleines bisschen


- ANZEIGE -


*