Electronic Arts - Erhöhte Preise für Xbox One und PS4 Spiele? - insidegames

insidegames

Electronic Arts – Erhöhte Preise für Xbox One und PS4 Spiele?

Veröffentlicht 9. Juli 2013 | 20:02 Uhr von Manuel




Bisher war man der Annahme, dass sich die Spielepreise bei Xbox One und PlayStation 4 ungefähr im gleichen Rahmen halten wie bisher. Zur gamescom hatten zumindest die beiden Hersteller Microsoft und Sony versichert, dass sich an den Kaufpreisen nichts ändern wird.
Das heißt allerdings nicht, dass andere Publisher der selben Meinung sind. Wie jetzt der britische Spielehändler GAME aufgelistet hat, scheint Electronic Arts die Preise erhöhen zu wollen. Alle Next-Gen Spiele werden mit Preisen von 54,99 britischen Pfund gelistet, im Vergleich zu bisherigen 49,99 Pfund. In Euro umgerechnet würde man pro Titel mit etwa 64 Euro rechnen müssen.

Damit ist aber nicht das Ende erreicht. So gibt es derzeit Spekulationen dass EA kommenden Blockbuster wie z.B. Battlefield 4 und Need for Speed: Rivals mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 69,99 Euro in den Handel zu bringen. Erfahrungsgemäß wird man bei Onlinehändlern zwar günstiger weg kommen, trotzdem wäre das ein erheblicher Mehrkostenanteil.
EA selbst hat sich zu den Berichten noch nicht geäußert, es wäre aber denkbar dass man die kommende gamescom als Sprachrohr nutzen könnte.


- ANZEIGE -


Kategorien: News Playstation 3 PS3 News PS4 News Xbox 360 Xbox 360 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Ich bin ich. Videogamer mit Herz und Seele, der seinen Sport mindestens genauso liebt wie das Zocken. Auch ein gelungener Abend im passenden Kreis mit Freunden ist nicht zu verachten. Google+

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • ps4 spiele preise

  • ps4 preis schweiz

  • warum gibt es bei ps4 und xbox one spiele preisunterschiede

  • ps4 spiele preis

  • ea erhöht preise

  • ps4 xbox one preis schweiz

  • ps4 spiele


- ANZEIGE -


*