insidegames

Electronic Arts – Respawn Entertainment aufgekauft

Veröffentlicht 14. November 2017 | 14:14 Uhr von Elham




Electronic Arts - Logo

Die Spieleschmiede des Publishers Electronic Arts läuft derzeit auf Hochtouren. Mit dem bevorstehenden Release von Star Wars Battlefront 2 erscheint der nächste AAA-Titel des Konzerns, die leitenden Kräfte sind allerdings schon einen Schritt weiter.

Respawn Entertainment, das Studio hintern den Titanfall-Spielen, wurde nach der ohnehin schon langjährigen Kooperation nun einverleibt. Mit einer Anzahlung von 151 Millionen US-Dollar und zusätzlichen 164 Millionen, die über die nächsten vier Jahre ausgezahlt werden sollen, geht der Deal über die Bühne.

Das Entwicklerteam arbeite vor der Übernahme an drei Projekten, darunter ein weiterer Eintrag in das Star Wars Universum sowie ein neues Titanfall. Wie der CEO von Respawn Entertainment, Vince Zampella, bekannt gibt, werden dabei keine maßgeblichen Änderungen bezüglich interner Struktur und Arbeitsplätzen stattfinden. Die laufenden Projekte werden ebenfalls weiterhin ihrem planmäßigem Ablauf folgen.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*