Ex Bizarre Creations Design-Manager sagt – „Das Rennspiel-Genre braucht eine neuen Konsolengeneration“ - insidegames

insidegames

Ex Bizarre Creations Design-Manager sagt – „Das Rennspiel-Genre braucht eine neuen Konsolengeneration“

Veröffentlicht 2. Mai 2012 | 15:31 Uhr von Sandra




sumo-digital-logo

Gareth Wilson, ehemaliger Design-Manager im Hause Bizarre Creations und inzwischen Entwicklungsleiter bei Sumo Digital, welche aktuell Sonic & All-Star Racing Transformed in der Mache haben, hat sich über das derzeit eher schwächelnde Rennspiel-Genre ausgelassen.

Aus Wilsons Sicht ist kein Genre so sehr von der Konsolentechnik abhängig wie das Rennspiel-Genre. Zu Beginn einer neuen Ära sind Rennspiele stets ein gut sichtbarer Beweis dafür, was die jeweilige Gerättechnik leistet bzw. leisten kann. Steht eine neue Generation an, so Wilson weiter, dann entwickle man eine neue Physik-Engine, vor allem aber auch eine bessere Grafik. Neige sich indes eine Konsolengeneration dem Ende, dann werde die Entwicklung von Rennspielen immer schwieriger – Zitat:

Zum Ende des Lebenszyklus einer Konsole ist es immer ziemlich schwierig, Rennspiele voranzubringen. Wenn man zum Beispiel DiRT 1 hat, warum braucht man dann DiRT 3? Oder warum braucht man PGR4, wenn man PGR3 hat? Ich bin nicht sicher. Das Rennspiel-Genre ist wirklich auf die Technologie angewiesen. Vielleicht mehr als andere Genres.

In dem Zusammenhang erinnert sich Wilson konkret an den Launch von Prioject Gotham Racing 3 und erklärt – Zitat:

Ich erinnere mich noch an den Launch von PGR3. Wir luden Journalisten ein und spielten es.  Wir sagten, „und nun wechseln wir in die Innenperspektive“’, und es war ein voll modelliertes Ferrari-Armaturenbrett  zu sehen und alle Journalisten mussten kurz Luft holen. Auf der vorherigen Hardware wäre das nämlich nicht möglich gewesen.”

Aus Wilsons Sicht sei man mit der kommenden Hardware sicherlich wieder in der Lage Features zu schaffen, mit denen man den nächsten Qualitätsschritt schaffe, um so auch das Rennspiel-Segment wieder eine Level-Stufe zu verbessern.

Angesprochen auf Bizarres Blur sowie Black Rocks Split/Second winkt Wilson ab. Seiner Ansicht nach sind u.a. diese beiden Spiele oder auch Titel wie MotorStorm eher Nischenprodukte im aktuellen Geschehen, die man besser als Download angeboten hätte bzw. als Download-Spiel deutlich besser hätte absetzen können. Speziell gemessen an den vergangenen drei Jahren sähe man deutlich, so Wilson weiter, dass sich das Interesse und damit der Markt für Rennspiele verändert hätte. Gleichwohl man viel Geld in Werbung investiert habe und versuchte neue Marken zu etablieren, so hätte man es doch nicht geschafft kommerziell Zielgruppen zu erreichen. Das funktioniere meistens nur zu Beginn einer Konsolengeneration gut – danach flache das Interesse, wohl auch aufgrund der technischen Komponenten, ab.

Quelle: OXM


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS3 News Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • ps3 bizarre creations leite
  • <>black ops 2 trailer
  • trophäen sonic generatiin leitfaden
  • rennspiel genre
  • diablo3 konsole
  • <>neue konsolengeneration
  • xbox720

- ANZEIGE -


*