Top News

insidegames

Far Cry 5 – Fressen oder gefressen werden: Neues Video aus der Wildnis

Veröffentlicht 24. Februar 2018 | 23:50 Uhr von BigJim




Far-Cry-5-KeyArt

Am 27. März 2018 soll Far Cry 5 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Dazu ist jüngst ein weiterer Trailer erschienen. Das Video stellt dar, welche Bedeutung Tiere im fünften Teil von Ubisofts Ego-Shooter-Reihe einnehmen.

In Far Cry 5 soll es noch etwas tierischer zugehen als in den vorangegangenen Teilen. Denn die Tierwelt ist diesmal umfangreicher und hat auch größeren Einfluss auf das Gameplay. Da Nahrung im Spiel knapp ist, müssen wir uns jetzt häufiger auf die Jagd nach Essbarem, also auch Fleisch, machen. Zudem bringt erlegtes Wild Geld, das u.a. der Finanzierung wichtiger Ausrüstungsgegenstände dient.

Far Cry 5 soll erstmals seit Bestehen der Reihe ein funktionierendes Ökosystem enthalten. Allerdings ist der Spieler praktisch Teil der Wildnis und damit des Systems und deshalb nicht nur Jäger. Neben Hirschen, die hauptsächlich der Befriedigung des eigenen Hungers dienen, bekommen wir es auch mit Bären, Wildkatzen und anderen starken oder gefährlichen Tieren zu tun. Denn auch Tiere sind hungrig. Und gemäß dem Motto „Fressen oder gefressen werden“ machen einige von ihnen auch Jagd auf uns.

The Animals of Far Cry 5: Who’s Hunting Whom? – IGN First

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*