insidegames

Fast & Furious 6 – Blu-ray Review / Test

Veröffentlicht 1. Oktober 2013 | 13:12 Uhr von Nicolas




Fast & Furious 6

Am 26. September erschien der mittleweile sechste Teil der Fast & Furious-Reihe auf Blu-ray und DVD. Wir haben uns den Streifen auf Blu-ray angeschaut und verraten euch, ob sich ein Kauf lohnt.

Auf den Film selbst werden wir hier nicht eingehen, haben wir diesen doch schon zum Kinostart einem Test unterzogen, und für gut befunden. Die Filmkritik zu Fast & Furious 6 findet ihr hier. In diesem Review werden wir euch ausführlich über die Features und Qualität der Blu-ray-Disc berichten.

Special Features

Die Blu-ray von Fast & Furious 6 bietet in den Extras und Special Features ziemliche Standartkost, die allerdings nicht zu verachten ist. Gelöschte Szenen gibt es drei Stück, die aber alle kürzer als dreißig Sekunden sind und auch aus einem guten Grund gelöscht wurden: Sie tragen nämlich herzlich wenig zur Story bei. Hingegen sehr cool ist das sogenannte “Take Control”-Segment. Darin werden einige Szenen gezeigt und was die Schauspieler dazu meinen. Beispielsweise spricht Paul Walker über den Nissan Skyline, den er mit Brian O’Conner in Verbindung bringt. Justin Lin, der Regisseur des Films, und Vin Diesel sprechen über den Chronologie des Films und warum der sechste Teil im Original nur “Furious 6” heißt. Dieses Featurette dauert knapp zwanzig Minuten und bietet einige interessante Einblicke ins Fast & Furious-Franchise. Ähnlich interessant in die vierteilige Making-Of-Serie, die sich nur auf den sechsten Teil begrenzt. Einerseits sieht man, wie die Technik hinter dem Film aussieht, andererseits sieht man, wie toll sich die Schauspieler verstehen und wie viel Spaß sie mit dem Dreh hatten. Bei den Behind-The-Scenes lässt sich Fast & Furious 6 nicht lumpen. Richtig schön zu sehen ist auch, dass Justin Lin auf mehr praktische Effekte setzt als man zuerst denken mag. Es ist zu erwarten, dass James Wan dies im siebten Teil weiterziehen wird, tat er dies bei seinen Filmen wie Insidious und The Conjuring ebenfalls.

Fast-Furious-6-Screenshot-2

Versionen

Fast & Furious 6 gibt es in drei Versionen: DVD, Blu-ray und eine limitierte Steelbook-Blu-ray. Zudem hat Universal eine Collector’s Edition mit allen sechs Teilen, wahlweise auf Blu-ray oder DVD, veröffentlicht. In dieser befinden sich zwar alle Teile in einer Box, wir raten aber eher vom Kauf ab, da die Dreharbeiten zu Fast & Furious 7 bereits begonnen haben und die Teile 8 und 9 nur eine Frage der Zeit sind, hat Lucas Black (Tokyo Drift) doch für die nächsten drei Filme einen Vertrag unterschrieben.

Qualität

Die Qualität der Blu-ray ist spitze, ohne Zweifel. Das Bild ist gestochen scharf und selbst in den dunkelsten Szenen sieht man kaum ein Rauschen oder dergleichen. Der Sound ist ebenfalls stimmig. Wenn die Crew ein Flugzeug zu Boden bringt, kracht das Ganze wunderschön. Zudem ist die Soundabmischung sehr gelungen, der Graben zwischen Gesprächen und Explosionen ist bei weitem nicht so groß wie man es sich von anderen Actionfilmen gewohnt ist. Dies ist wertvoll, weil man sonst bei jedem Krach die Lautstärke runterstellen müsste.

Fast-Furious-6-Screenshot-1

Fazit

Die Blu-ray von Fast & Furious 6 ist in Sachen Qualität sehr gelungen. Die Special Features sind zwar Standard, bieten aber dennoch einen schönen Einblick hinter die Kulissen des Films und der ganzen Serie. Wem der Film gefallen hat, der kann getrost zugreifen. Wer den Film nicht gesehen hat und einfach mal für zwei Stunden von einem guten Actionfilm unterhalten werden möchte, darf ebenfalls ohne Zögern zugreifen.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Movie News Test
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als FreeZZa oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • actionfilme 2013

  • actionfilme 2013 top 10

  • actionfilme top

  • fast and furious dvd oder blu ray test


- ANZEIGE -


*