insidegames

Final Fantasy VII Remake – Release, Trailer & Gameplay, Sondereditionen und Umfang

Veröffentlicht 12. Juni 2019 | 17:56 Uhr von Sandra




Final-Fantasy-VII-Remake-Artwork_

Square Enix hat im Zuge der E3 2019 bekanntgegeben, dass das Final Fantasy VII Remake im März 2020 für Playstation 4 erscheinen soll. Ergänzend zum nun bekannten Releasetermin gibt es auch jede Menge neues Video- und Gameplay-Material sowie einige Screenshots und Bilder, die wir euch nachfolgend eingebunden haben.

Was die E3 2018 zu wenig an Informationen zum Final Fantasy VII Remake hatte, holt Square offenkundig mit der aktuellen E3 2019 nach. Bekanntlich wird die Neuauflage des Rollenspielklassikers in Episodenform daher kommen und das erste Spiel des Projekts werde demnach in der Stadt Midgar spielen. Damit werdet ihr, so Square Enix, nicht nur ein vollkommen eigenständiges Spielerlebnis erhalten, sondern auch einen sehr guten Einstieg in die Reihe erhalten. Kenner wie Neueinsteiger dürfen sich außerdem auf unvergessliche Charaktere freuen, eine mitreißende Geschichte sowie ein Hybrid-Kampfsystem, da ihr in Echtzeit in Kombination mit an rundenbasierter Kämpfe erinnernde Befehle erteilt.

FINAL FANTASY VII REMAKE Trailer für FFVII A Symphonic Reunion (Closed-Caption-Untertitel)

 

Für Sammler könnten die verschiedenen Final Fantasy VII Remake Sondereditionen ein Blick wert sein, die ab sofort unter anderem im Square Enix Shop vorbestellt werden können. Für 89,99 Euro gibt es beispielsweise die Final Fantasy VII Remake Deluxe Edition, die neben dem Spiel ein Steelbook, ein Artbook im Hardcover-Format, die Mini-Soundtrack-CD sowie mit Kaktor und Chocobo-Küken zwei Beschwörungsmateria beinhaltet. Das Küken gibt es obendrauf, wenn ihr vorbestellt.

Final-Fantasy-VII-Remake-Deluxe-Edition

 

Oder ist doch eher die Final Fantasy VII Remake 1st Class Edition etwas für euch? Für 299,99 Euro erhaltet die Deluxe Edition des Spiels, ein Sephiroth Steelbook, ein Artbook im Hardcover-Format, Mini-Soundtrack CD sowie eine Play Arts Kai Cloud Strife und Hardy Daytona Figur (96x48x267mm bzw. 156x427x175 mm).

Final-Fantasy-VII-Remake-1st-Class-Edition

 

Weiterhin wurde inzwischen bekannt, wer im Englischen den jeweiligen Figuren stimmlich Leben einhaucht:

  • Aerith wird gesprochen von Briana White (Criminal Minds: Beyond Borders, Occupants)
  • Barret wird gesprochen von John Eric Bentley (Transformers: Revenge of the Fallen, Independence Day: Resurgence)
  • Biggs wird gesprichen von Gideon Emery (Star Wars: The Clone Wars, Teen Wolf)
  • Cloud wird gesprochen von Cody Christian (All American, Teen Wolf)
  • Jessie wird gesprochen von Erica Lindbeck (Spider-Man, Persona 5, ThunderCas Roar)
  • Sephiroth wird von esprochen von Tyler Hoechlin (7th Heaven, Teen Wolf, Supergirl)
  • Tifa  wird gesprochen von Britt Baron (Glow, Halo: The Fall of Reach)
  • Wedge wird gesprochen von Matt Jones (Breaking Bad, Navy CIS, Mom)

Per se werden verschiedene Synchronisationen im Final Fantasy VII Remake zur Verfügung stehen. Neben Englisch wird es die Sprachausgabe natürlich auch Deutsch sowie alternativ auch in Französisch und Japanisch geben. Untertitel in Deutsch, Englisch, Italienisch oder auch Spanisch werden ebenfalls zur Verfügung stehen.

FINAL FANTASY VII REMAKE Trailer für die E3 2019 (Closed-Caption-Untertitel)

 

Für den Moment noch unklar ist, welchen Umfang das Final Fantasy VII Remake schlussendlich bieten werde. Entsprechend hat sich aktuell Produzent Yoshinori Kitase gegenüber Kotaku geäußert. Dass das Final Fantasy VII Remake in Episodenform geplant war und ist, steht schon länger fest. Wie viele Releases das am Ende zur Folge haben werde, bleibt abzuwarten. Konkrete Angaben konnte Kitases noch nicht machen und auch der Umfang als solcher, der ab dem 3. März 2020 fürs Erste zur Verfügung stehen wird, ist nicht ganz eindeutig. So gab offizielles Werbematerial, welches von mehreren Discs gesprochen hat. Diese Angaben wurden, zumindest mal gültig für Japan, wieder entfernt. Schaut man sich jedoch die Bilder im Square Enix Shop an, die unter anderem auch die Deluxe- oder auch 1st Class-Editionen bewerben, findet man die 2-Disc-Angabe. Bleibt wohl unterm Strich erst einmal abzuwarten – immerhin ist auch noch etwas Zeit bis zum finalen Release der ersten Final Fantasy VII Remake Episode. Spätestens bis zum März 2020 wird Square Enix sicherlich evaluiert haben, wie viele Remake-Episode es schlussendlich werden sollen.

Final Fantasy VII Remake Full Gameplay Premiere Presentation | Square Enix E3 2019

 

final-fantasy-vii-remake-aerith

Bild 1 von 19

 


- ANZEIGE -


Kategorien: E3 2019 PlayStation 4 Pro PS4 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*