Fire with Fire - Blu-ray Test / Review - insidegames

insidegames

Fire with Fire – Blu-ray Test / Review

Veröffentlicht 13. April 2013 | 17:50 Uhr von Marcel




Fire with Fire - Artikelbild Screen

In Fire with Fire mimt Jeremy Coleman einen Feuerwehrmann, der die Justiz selbst in die Hand nimmt und auf einen Rachefeldzug geht. Ob das Drama um den Gangsterboss, welcher den befreundeten Tankstellen-Inhaber und seinen Sohn eiskalt ermordet hat, einer Sichtung Wert ist, erfahrt ihr in unserem Blu-ray Review.  

Jeremy Coleman (gespielt von Josh Duhamel) ist ein Feuerwehrmann mit Leib und Seele. Nach einer Schicht am Abend will der gutaussehende Fire Fighter (wie sie in den USA genannt werden) noch ein paar Bierchen aus einer nahe gelegenen Tankstelle holen. Doch dann kommt alles anderes als es eigentlich geplant war. Coleman wird per Zufall Augenzeuge eines kaltblütigen Doppelmordes, den der gefürchteten Gangsterboss Hagan (gespielt von Vincent D’Onofrio), der ein Hakenkreuz auf der Brust trägt, in Auftrag gegeben wurde

Jeremy entkommt nur knapp mit seinem Leben und wird folglich Zeuge in einem groß angelegten Prozess gegen Hagan. Zunächst ist der ehrbare Bürger auch zu einer Aussage bereit, bis der Personenschutz versagt und seine hübsche Freundin namens Talia (gespielt von Rosario Dawson) angeschossen wird. Es entbrennt ein harter Wettlauf gegen die Zeit, in dem der Feuerwehrmann Selbstjustiz übt und den Verbrecher persönlich zur Strecke bringen möchte!

Fire with Fire - Artikelbild Screen

Der Cast rund um Fire with Fire überzeugt mit einigen Prominenten wie zum Beispiel Bruce Willis, Vincent D’Onofrio, Curtis Jackson (besser bekannt als 50 Cent), Rosario Dawson, Vinnie Jones oder Josh Duhamel. Im Großen und Ganzen erledigen die Schauspieler ihre Jobs gewohnt solide. Einzig Bruce Willis kann leider nicht überzeugen und ist einfach nur selten zu sehen. Es scheint fast so, dass der Regisseur lieber einen noch bekannteren Schauspieler an Board haben wollte.

Fire with Fire beginnt langsam und nimmt zunehmend Fahrt auf. Auch wenn andere Medien dem Film eine eher langweilige Story ankreiden, können wir diesen Eindruck nicht bestätigen. Es ist definitiv spannend, wie Hass und Rachegelüste einen Menschen antreiben können. Jeremy zeigt immer wieder Schwäche im Film, zum Beispiel als er einem Typen die Finger abhackt, was sich im Anschluss in einer Kotz-Aktionen bemerkbar macht, lässt den Film durchaus glaubwürdig wirken.

Die Blu-ray Fassung von Fire with Fire überzeugt mit einem kräftigen und starken Bild, während der Ton sauber aus den Boxen dröhnt. Wer auf Bonusmaterial steht, kriegt einige Interviews geboten und ein paar Trailer von anderen Filmen (vom gleichen Verleiher) präsentiert.


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Movie News Test
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und PSN-Senioren als auch der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäen Sammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Sport-Junkie und Serien-Liebhaber. Im Forum ist er als Frosch oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • <>fire with fire
  • fire with fire bluray bonus
  • <>blu fire
  • fire with fire bluray-cover

- ANZEIGE -


*