insidegames

The Forest – Survival-Insel-Horror überaus erfolgreich

Veröffentlicht 8. November 2018 | 20:56 Uhr von BigJim




the-forest-screen

Das Survival-Horror-Abenteuer The Forest, welches bereits 2014 auf Steam in die Early-Access-Phase eintrat, seit Mai 2018 in der finalen Fassung vorliegt und neuerdings auch für PlayStation 4 erhältlich ist (Preis der PS4-Version: 16,99 Euro), hat sich bis dato über 5,3 Millionen Male verkauft. Damit kann der Insel-Thriller als sehr erfolgreich angesehen werden.

In The Forest landen wir nach einem Flugzeugabsturz ebenso unsanft wie unfreiwillig auf einer Kannibalen-Insel. Rot bemalte Gestalten entführen unseren Sohn. Natürlich machen wir uns umgehend auf die Suche nach ihm und müssen in der extrem bedrohlichen, von dichten Wäldern und düsteren Fels- und Höhlenabschnitten durchzogenen Spielwelt irgendwie klarkommen. Um in der lebensgefährlichen Umgebung bestehen zu können, müssen Nahrungsmittel hergestellt und Unterstände, Verstecke sowie Schutzzäune errichtet werden. Denn in der Wildnis lauert das Grauen: blutrünstige Kreaturen treiben dort ihr Unwesen. Und so kommt es darauf an, wahlweise im Einzel- oder Mehrspielermodus mit selbstgebastelten Fallen und Waffen ums nackte Überleben zu kämpfen.

Im Gegensatz zur PC-Ausführung, die um einen VR-Modus bereichert wurde, muss die PlayStation 4-Variante bisher ohne VR-Unterstützung auskommen.

The Forest – Launch-Trailer

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS4 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*