- ANZEIGE -

insidegames

Max: The Curse of Brotherhood – Alle Fundorte der Sammelobjekte (Lösung)

Veröffentlicht 23. Dezember 2013 | 16:13 Uhr von Jan Clement

Letzte Änderung 5. Juni 2014

Max: The Curse of Brotherhood Screen

Bei Max: The Curse of Brotherhood gibt es im Spiel insgesamt 93 Sammelobjekte, welche es für 8 Erfolge zu sammeln gilt, wobei es jeweils 4 für jede Kategorie von Sammelobjekten gibt. Diese teilen sich auf in 18 Stücke des verschollenen Amuletts und 75 Böse Augen von Mustacho. Die Sammelobjekte sind insgesamt relativ einfach zu finden und ein Leitfaden extra für diese ist nicht zwangsweise nötig. Jedoch übersieht man auch mal gerne ein paar und kann mit Hilfe diese eben schnell holen.

Vor die jeweiligen Kapitel haben wir zudem noch Videos eingebaut. Genaue Timelines für die einzelnen Sammelobjekte befinden sich in der Beschreibung, da es sich bei den Videos um komplette Walktroughs handelt.

Hinweis: Wenn ihr ein Kapitel nur auf Grund eines Sammelobjektes wiederholt, könnt ihr dieses verlassen sobald ihr es gesammelt habt. Die Sammelobjekte werden direkt abgespeichert, sobald ihr sie aufhebt und müssen nicht noch erst durch das beenden des Levels gespeichert werden.

 

Max: The Curse of Brotherhood – Alle Fundorte der Sammelobjekte

 

Kapitel 1-1: Prolog (nichts)

Kapitel 1-2: Anderland (nichts)

Kapitel 1-3: Sandmeer (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Liegt auf eurem Weg und kann kaum verpasst werden, da euch hier erklärt wird was die Bösen Augen sind.

2 Böse Augen – Nachdem der Schädel herunter gekracht ist, befinden sich die zwei Augen in dessen Augenhöhlen. Diese erreicht ihr indem ihr ein paar Schritte rechts die Erdsäule nutzt um erst nach rechts und dann nach links oben zu kommen. Dort ist ein Stein zum herunter schieben. Schiebt diesen neben den Schädel und ihr gelangt zu beiden Augen.

Geheimnis – Wenn ihr vier Erdsäulen zeichnen müsst um den Sand zu überwinden, zeichnet ihr das letzte ganz klein um unter den Fels zu kommen, wo sich das Amulett befindet.

Böse Auge – Direkt über euch wenn ihr das zweite mal Spiky (die Schnecke) trefft. Einfach per Erdsäule zu erreichen.

Böse Auge – Sobald ihr von einem Seil herunter auf eine Erdsäule gerutscht seid, geht ihr unter einem Fels durch und benutzt eine Erdsäule, um über Sand zu kommen. Reizt diese danach wieder ein und zeichnet sie höher, um auf den Fels zu kommen, über welchen ihr vorher gelaufen seid, da sich dort das Auge befindet.

 

Kapitel 1-4: Schwarzfelsschlucht (4 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Gleich im ersten Graben befindet sich das Auge. Zeichnet unten die Erdsäule, springt herunter und holt es euch.

Geheimnis – Wenn ihr auf Spiky trefft, lasst diesen nach unten fallen, so das sich der andere Gegner auf ihn setzt und bringt ihn danach wieder auf seine Ausgangsposition. Wenn ihr nun auf ihm seid, könnt ihr nach oben rechts zum Amulett springen.

Böse Auge – Wenn der Stein für euch die Brücke aufgeschlagen hat, zeichnet euch mit der Erdsäule nach oben, wo ihr links das Auge findet.

Böse Auge – Bei dem nächsten Spiky befindet sich das Auge direkt neben seiner Ausgangsposition an der Wand. Lasst ihn also herunter fallen, überwindet ihn und benutzt die Erdsäule um zum Auge zu gelangen.

Böse Auge – Nachdem ihr das Seil hinauf geklettert seid, lasst ihr euch in den ersten kleinen Graben fallen, wo sich unten das Auge befindet.

 

Kapitel 1-5: Die Überfahrt (4 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Nachdem ihr vor der zweiten Wache weggelaufen seid, euch eine andere entgegenkommt und ihr per Erdsäule auf ein Baugerüst flüchtet, werdet ihr dort ein Seil finden um weiter zu kommen. Anstatt nach rechts weiter zu gehen, schwingt euch nach links an ein zweites Seil, welches von einer Glocke kommt, wo ihr den Erfolg Wem die Stunde schlägt bekommen könnt, weiter auf die höhere Plattform, wo sich das Auge befindet.

Böse Auge – Im nächsten Bereich, müsst ihr wieder einer Wache ausweichen und kommt dann an ein Seil. Dieses nach oben und nach links zurück um zum Auge zu gelangen, welches man schon unten aus dem Bereich sah.

Geheimnis – Nach dem Auge über das Hausdach rutschen und nach unten springen. Weicht der Kröte aus und kriecht links in das Haus, welches ihr gerade überquert habt. Drin dann die Erdsäule nutzen um an das Amulett zu gelangen.

Böse Auge – Wenn ihr auf die Waldwand zulauft, werdet ihr es schon sehen. Stellt die Holzkiste auf die linke Erdsäule und springt selbst auf die rechte. Zeichnet danach die linke Erdsäule und springt über diese samt Kiste zum Auge.

Böse Auge – Nachdem ihr über den Wall seid und ein paar mal an die Seile herunter gefallen seid, wird es sich auf der untersten Ebene links am Wall befinden.

 

Kapitel 2-1: Wurzeln (3 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Nachdem ihr am Schwunghammer vorbei seid und die vier Plattformen herabgefallen sind, springt auf diese um die Seile zu sehen. Springt an diese und schwingt euch nach links oben auf eine Plattform, wo sich das Auge befindet.

Böse Auge – Wenn ihr, nachdem ihr euren Magic Marker wieder habt, oben in der Tempelhalle angekommen seid, nutzt die neuen Wurzeln eures Magic Markers um in die obere rechte Ecke der Tempelhalle zum Auge zu gelangen.

Geheimnis – Nachdem ihr aus der Tempelhalle hinaus seid, nutzt die Wurzeln um den Weg unten in der ersten Grube zu nehmen, in welcher sich die roten Pflanzen befinden. Nach dem Seil zieht ihr links den Stein aus der Wand und geht in diesen Raum. Nutzt die lange Wurzel oben durch abschneiden um auf die kleine an der linken Wand zu kommen und dann wieder über die zwei anderen oben links an das Amulettstück.

Böse Auge – Dieses hängt über der zweiten Grube mit roten Pflanzen, welche ihr überqueren müsst um weiter zu kommen.

 

Kapitel 2-2: Auf in die Wildnis (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Augen – Nachdem die Bestie im Hintergrund vorbeigelaufen ist, müsst ihr über zwei Äste und eine Erdsäule eine Grube mit roten Pflanzen überwinden. Nutzt den linken Ast und die Erdsäule um in die Mitte der Grube zu kommen. Schneidet oben den Ast ab um auf die rechte Seite der Grube zu kommen, wo sich das Auge befindet.

Böse Auge – An der ersten Grube mit einem Werfer und einer Wache, befindet sich das Auge oben beim Werfer. Besiegt diese beiden mit Bomben, womit ihr auch den Erfolg erhaltet, und benutzt dann die Erdsäule, um zu dem Auge zu gelangen was sich oben an der Position des Werfers befindet.

Böse Auge – Wenn ihr der Wache entkommen müsst und sie mit der herabfallenden Plattform erschlagen müsst, welche ihr durch einen Ast haltet, befindet sich das Auge links im Bretterhaus, in welchem die Wache stand.

Geheimnis – In der großen Grube, welcher ihr mit einem Ast und einer Erdsäule überwinden müsst, zieht ihr diese nur bis auf mittlere Höhe und springt dann halb in die Grube rein. Zerstört dann die Erdsäule und zeichnet sie neu um fast nach unten zu gelangen. Nun seht ihr links einen Ast, über welchen ihr an das Amulett gelangen könnt.

Böse Auge – Nachdem die Bestie den Baumstamm in der Cutscene umgeworfen hat, geht ihr auf diesen drauf. Anstatt über diesen nach rechts weiter zu laufen, hebt ihr ihn per Erdsäule wieder an und schwingt auch nach links über die Lianen zum Auge.

Böse Augen – Auf der dunklen Brücke werdet ihr das Auge gleich unter euch an dieser sehen. Geht über die Brücke und lauft unter dieser zurück bis zu einem Stein. Stellt euch auf diesen und zeichnet die Erdsäule unter diesem bis nach oben, von wo aus ihr dann an das Auge springen könnt.

 

Kapitel 2-3: Vater Eiche (4 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Nutzt den ersten Ast im Kapitel um eine Kiste zu formen und zieht diese auf die erste Erdsäule. Springt auf die Kiste und zeichnet die Erdsäule nach oben um an das Auge auf der Holzplattform zu gelangen.

Böse Auge – Nach ein paar Lianen im Baum, klettert ihr über eine Liane durch ein Loch in einem dicken Ast, welches an den Seiten mit Holzbrettern verstärkt ist. Nach dem Loch könnt ihr auf den Ast springen und nach links zum Auge laufen.

Böse Auge – Nachdem ihr Lianen zeichnen könnt, müsst ihr ein kleines Stück weiter und zwangsweise euch an einem Ast nach unten fallen lassen, auf einen neuen Ast den ihr zeichnen musstet. Springt von diesen nach links auf den dicken natürlichen Ast und lauft nach links, wo ihr über zwei Äste das Auge erreichen könnt.

Geheimnis – Nachdem ihr in der Slowmotion Sequenz an die zweite Liana gesprungen seid, klettert diese nach oben, um das Amulett über euch zu sehen. Zeichnet zuerst den Ast und daran dann die Liane von oben, welche ihr abschneiden könnt, womit sie neben euch hängt. Klettert an dieser auf den Ast und zeichnet die Liane neu, womit ihr mit dieser zum Amulett schwingen und an dieses springen könnt.

Böse Auge – Nachdem ihr die Bestie mit dem Schwunghammer weg gehauen habt, klettert das Seil nach oben und rechts an der Wand befindet sich das Auge.

 

Kapitel 2-4: Grab der Riesen (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Nachdem ihr die Wache auf den Ast gelockt habt und durch abschneiden zu der anderen Wache heruntergefallen lassen habt, schwingt euch mit der Liane auf die andere Seite. Dort findet ihr auf der oberen Plattform das Auge.

Böse Auge – Sobald ihr per Schädel die Bretter im Boden einschlagt und eine Etage tiefer fallt, springt von diesen links an die Wand, wo sich das Auge befindet.

Böse Auge – Seid ihr in der großen Höhle angelangt, zeichnet links einen Ast und die Liane von unten daran. Klettert diese hoch und links an der Wand befindet sich das Auge.

Böse Auge – Befindet sich an der Decke beim obersten Schädel in der großen Höhle. Diesen erreicht ihr per Liane und Ast, wobei ihr den Ast danach benutzen könnt um an das Auge zu kommen.

Geheimnis – Vom vorherigen Böse Auge seht ihr das Amulett im rechten Teil der Höhle. Zeichnet den Ast und die Liane daran, welche ihr dann am Anfang abschneidet und nach oben klettern könnt.

Böse Auge – Dieses befindet sich in der großen Höhle auf der rechten Seite. Um dieses zu erreichen, schneidet einen runden Ast ab und springt auf diesen, um euch per Erdsäule zum Schädel zu zeichnen. Auf diesen und gegen die Wand um an das Auge zu gelangen.

 

Kapitel 3-1: Verloren im Dunkel (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Wenn ihr die ersten Plattformen nach oben klettern müsst, geht von der mittleren nach links, wo sich das Auge im Dunkeln befindet. Ihr könnt den Stift für Licht nutzen.

Böse Auge – Schiebt den Stein bei den glühenden Augen nach rechts und klettert dort die Wand hinauf zum Auge.

Geheimnis – Nachdem ihr über die lange Liane nach unten geklettert seid, geht von dort aus wieder nach links oben hoch, ungefähr die Richtung wo ihr den Höhlenabschnitt betreten habt. Hier findet ihr dann das Amulett, wozu ihr den Ast bei diesem mit der langen Liane verknüpfen müsst, um dort hoch zu klettern.

Böse Auge – Nachdem ihr euch mit einem Ast durch einen kleinen Spalt nach oben zeichnen musstet, befindet sich direkt über euch das Auge an der Decke, welches ihr einfach über den rechten Vorsprung erreicht.

Böse Auge – Bei den zwei Erdsäulen müsst ihr oben rechts einen Felsbrocken heraus ziehen. Hinter diesem findet ihr durch einen kleinen Gang das Auge in einer Höhle.

Böse Auge – Nachdem ihr an den Schnappfallen vorbei seid, kommt ihr in einen kleine Höhle mit einer kurzen Liane an der Decke und rechts daneben das Auge. Lasst euch links hinunter fallen, von wo aus ihr dann eine Erdsäule bis Höhe der Liane zeichnen könnt und an dieser an das Auge schwingen könnt.

 

Kapitel 3-2: Laternenkäfer (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Nach den Glühwürmchen, welche ihr mit Ast und Liane unten haltet, während ihr über die Felsen über ihnen springt, müsst ihr aus dem ersten Ast der danach kommt eine Kugel formen und zurück auf die Erdsäule ziehen, um von dort nach oben zum Auge zu springen.

Böse Auge – Nachdem ihr mit der Baumbrücke abgestürzt seid, müsst ihr links eine Liane zeichnen und an diese springen um euch zu retten. Danach könnt ihr rechts einen Ast zeichnen über welchen ihr rechts zum Auge gelangt.

Geheimnis – Nachdem ihr das Böse Auge gesammelt habt, klettert einen Ast weiter nach oben und verbindet diesen mit der langen Liane über die ihr wieder aus der Schlucht klettern könntet. Bindet die lange Liane an euren Ast und schneidet diese dann ab, so das ihr ganz nach unten links in der Schlucht klettern könnt, wo sich das Amulett befindet.

Böse Auge – Nach dem Absturz habt ihr bei den ersten Glühwürmchen danach zwei Äste. Sperrt mit dem linken alle ein und nutzt den rechten Ast um über diesen an das Auge zu gelangen.

Böse Auge – Bei den nächsten Glühwürmchen findet ihr das Auge rechts an der Wand. Benutzt die Liane und den Ast um die Glühwürmchen unten zu halten und benutzt den Ast und die Erdsäule um schnell rüber zu springen ohne berührt zu werden.

Böse Auge – Direkt danach findet ihr oben einen Ast, welchen ihr nur nach oben ziehen müsst um an das Auge am Ast zu erhalten.

 

Kapitel 3-3: Rutschiges Entkommen (3 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Nachdem die Bestie verjagt wurde, zeichnet euch per Erdsäule nach oben und benutzt dort den Ast um an das Auge an der Decke zu kommen.

Böse Auge – Benutzt den gleichen Ast um das Auge oberhalb der Grube zu erreichen, welches sich dort rechts an der Wand befindet.

Geheimnis – Ebenfalls der gleiche Ast, nur links über der Grube an der Wand.

Böse Auge – Direkt nach der Grube an der Decke. Schneidet euch eine rechteckige Brücke aus dem Ast und zieht diese über die Grube, um an das Auge zu gelangen.

 

Kapitel 4-1: Die heilige Quelle (4 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Wenn ihr das zweite mal einen Ast nutzen müsst, um mit diesem als Floss über das Wasser zu fahren, seht ihr das Auge gleich unter eurer Plattform. Schneidet den Ast ab, springt auf diesen und gleich wieder zurück auf die Plattform des Auges.

Böse Auge – Lasst euch dann mit dem Ast weiter treiben und ihr findet an den nächsten Felsen das Auge unter den Plattformen, direkt am Wasser, wo ihr mit dem Ast landet.

Geheimnis – Nachdem ihr nun Wasser zeichnen könnt und einen Fall durch einen Wasserstrahl überlebt habt, steht ihr vor einen Abgrund, welchen ihr ebenfalls mit einem gezeichneten Wasserstrahl überwinden könnt. Über euch solltet ihr ein Licht in der Decke sehen, was durch ein Loch scheint. Lenkt den Wasserstrahl dort hinein um das Geheimnis zu erreichen.

Böse Auge – Wenn ihr, nachdem ihr gelernt habt Wasser zu zeichnen, zu einem Stein kommt, den ihr per Wasser anheben müsst, schiebt diesen nach rechts in die Wand, wo ihr eine kleine Höhle samt Auge findet.

Böse Auge – An der Stelle wo ihr drei Wasserstrahlen habt um einen Steilen weg nach links zu überwinden, benutzt den letzten Wasserstrahl nicht dazu um weiter nach links zu kommen, sondern um oben rechts an das Seil bzw. den Vorsprung zu gelangen. Dort durch den kleinen Gang kriechen um das Auge in einer kleinen Höhle zu erreichen.

 

Kapitel 4-2: Der große Fall (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Nachdem ihr mit dem ersten Ast über den Fluss seid und wieder an einem Felsen ankommt, befindet sich das Auge sichtbar unter diesem. Zeichnet den Ast etwas weiter rechts zu euch hoch, schneidet ihn ab und greift ihn schnell, um mit diesen an das Auge zu gelangen.

Böse Auge – Beim Abhang wieder zum Fluss herunter, befindet sich das Auge auf der rechten Seite. Springt auf den Ast und schießt diesen mit Wasser in die Richtung der anderen Seite. Springt selbst im Flug von diesem ab um weit genug zu kommen und das Auge auf der anderen Seite zu erreichen.

Geheimnis – Nachdem ihr mit einem Wasserstrahl und Ast einen Baumstamm zum Fall gebracht habt, um eine kleine Schlucht zu überwinden, müsst ihr links über den Ast nach oben klettern, wo sich das Teil des Amuletts befindet.

Böse Auge – Setzt, um den Baumstamm anzuheben, den Wasserstrahl diagonal nach rechts oben. So wird dieser angehoben und ihr fliegt rechts unter diesen, wo sich das Auge befindet.

Böse Auge – Wenn ihr nach dem Wasserstrahl und Baumstamm in der Schlucht auf einer Plattform mit Ast steht, zieht diesen Ast nach oben rechts, um dort auf einigen Plattformen das Auge zu finden.

Böse Auge – Kommt ihr zu der Rutsche, auf welche drei Wasserstrahlen und eine Liane folgen, lasst euch vom ersten und zweiten oberen Wasserstrahl nach links oben befördern, wo sich das Auge befindet.

 

Kapitel 5-1: Es wird wärmer (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – An der Stelle wo ihr die Lava zu Stein verwandeln und dann per Erdsäule nach oben müsst, springt ihr wenn ihr oben seid, nach links wo sich das Auge befindet.

Geheimnis – Vom Auge an der linken Kante nach oben findet ihr das Geheimnis.

Böse Auge – Beim Lavasee mit den zwei Fontänen müsst ihr per Wasserstrahl unter die Decke, wo sich das Auge befindet.

Böse Auge – Nachdem ihr über fünf wegbrechende Steine und eine Liane die ihr zeichnen müsst die Lava überwunden habt, kommt ihr in einen Raum mit einer Lavafontäne und links zwei Wasserstrahlen. Zeichnet die Wasserstrahlen so, dass ihr oben links durch die Decke transportiert werdet. Von dort aus könnt ihr per Ast und Liane das Auge im vorherigen Raum erreichen.

Böse Auge – Wenn ihr per Steinblock die Wand einschlagen müsst, zeichnet diesen erst einmal per Erdsäule hoch, während ihr selber auf diesem steht, um an der Decke an das Auge zu gelangen.

Böse Auge – Nachdem ihr die Lavawellen vom Lavamonster überwinden musstet, indem ihr schnell genug drei Erdsäulen gezeichnet habt, klettert ihr eine Liane hoch. Klettert diese ganz nach oben und schaut über euch, etwas links, wo ihr eine zweite zeichnen könnt. An dieser hoch und durch den kleinen Gang zum Auge.

 

Kapitel 5-2: Kammer des Feuers (4 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Geheimnis – Nachdem ihr aus der Halle heraus seid, in welcher ihr den Feuerball erhalten habt, schießt im nächsten Bereich alle Steine ab und klettert dann nach oben links, wo sich der Feuerball befindet. Dort könnt ihr über diesem durch die Wand und in einen kleinen Raum, welcher das Amulettstück beinhaltet.

Böse Auge – Nachdem ihr mit dem Feuerball ein Loch in den Boden geschlagen habt, springt in dieses und kriecht nach rechts durch den Spalt zum Auge.

Böse Auge – In dem großen Bereich mit den Rohren, arbeitet euch erst einmal nach oben. Schießt mit dem Feuerball nach oben, lasst einen Ast herunter rutschen um hoch zu klettern. Schießt den Feuerball über den Ast erneut nach oben und klettert dann per Ast und Wasserstrahl ganz nach oben zum Auge.

Böse Auge – Lauft im selben Bereich nach links unten, von wo aus ihr per Erdsäule und Leiter zum anderen Auge in diesem Bereich gelangt.

Böse Auge – Im Gebäude, sobald ihr die drei Wachen nach dem herunterfallen besiegt habt, zündet einen Ast an und nehmt diesen mit zurück nach links, wo die drei Wachen standen. Dort an der Wand ein Stück heraus schießen und per Ast zum Auge springen.

 

Kapitel 6-1: Mustachos Verlies (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – In dem Bereich, wo ihr euch mit Feuerbällen nach links und rechts verteidigen müsst und in der Mitte per Schalter eine Plattform anheben könnt, geht ihr nach der Welle rechts in den Gang, an dessen Ende sich ein Auge befindet.

Geheimnis – Im Raum mit den mehreren Türen, müsst ihr durch die Tür oben rechts und dazu noch einen Ast mit Feuer mitnehmen, um euch hinter der Tür durch die Wand zu sprengen. Von dort dann einfach durch das Loch in der Wand und dem Weg zum Geheimnis folgen.

Böse Auge – Im gleichen Raum mit den mehreren Türen unten rechts. Nehmt einen Ast mit um an das Auge zu gelangen.

Böse Auge – Befindet sich in dem Raum hinter der oberen linken Tür.

Böse Auge – Sobald ihr Felix wiedergesehen habt, geht über die Steinblöcke nach rechts und kriecht dort durch den Gang zum Auge.

Böse Auge – Bei Felix Käfig befindet sich das Auge links hinter dem Gerüst. Schwingt euch dort mit der Liane an das Auge.

 

Kapitel 6-2: Ausbruch (4 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Befindet sich oben rechts beim großen Abgrund, welchen ihr mit Lianen überwinden müsst. Mit der ersten oberen könnt ihr euch dort hin schwingen.

Böse Auge – Wenn ein Gatter euch den Weg versperrt und ihr über Felix Kugel an eine Liane springen müsst um über dem Tor an der Schalter zu gelangen, schwingt nach links, wo sich das Auge an der Decke befindet.

Böse Auge – Wo Felix Kugel nach oben geschmettert wird und ihr sie mit einem Ast abfangen müsst, damit sie euch den Weg öffnet, müsst ihr über dem Ast weiter nach oben, wo sich das Auge in dem Spalt befindet.

Geheimnis – In dem Raum, wo ihr von zwei Gegnern mit Bomben beworfen werdet, müsst ihr einen Ast abschneiden, diesen anzünden, per Erdsäule nach oben bringen und die Gegner abschießen. Schießt dann auch hinter dem linken Gegner die Wand auf, hinter welcher sich das Amulett verbirgt.

Böse Auge – Wenn ihr über zwei Erdsäulen und einen Wasserstrahl Felix Kugel weiter bewegen müsst, seht ihr oben an der Decke ein Seil. Schießt euch dort selbst per Wasserstrahl dran und klettert nach rechts zum Auge.

 

Kapitel 6-3: Tod durch Lava (1 Geheimnis)
Geheimnis – Im letzten Abschnitt dieses Kapitels werdet ihr ganz am Ende euch mit einem Wasserstrahl durch Fallen lenken, um der Lava zu entkommen, womit ihr letztlich oben am Ausgang landet. Zeichnet am Ende den Wasserstrahl gerade nach oben, springt links auf den Vorsprung, an das Seil und klettert oben zur Plattform auf welcher das Stück liegt.

 

Kapitel 7-1: Der Turm (5 Böse Augen / 1 Geheimnis)
Böse Auge – Wenn ihr euch unten an der Burg per Erdsäule und zwei Wasserstrahlen an eine Leiter schießen müsst, steht unter dieser das Auge, weshalb ihr erst einmal auf die Plattform mit den Wasserstrahlen zielen solltet.

Böse Auge – Sobald ihr in der Burg seid und auf den ersten Gegner trefft der Bomben wirft, befindet sich das Auge unter euch. Besiegt den Gegner und geht per Ast zu dem Auge.

Böse Auge – Nachdem ihr außen über das Holzgerüst wieder in der Burg seid und Felix erneut nach Hilfe gerufen hat, befindet sich das Auge unter dem Gegner an der Decke. Zeichnet den Ast darunter und schießt euch per Wasserstrahl dorthin.

Geheimnis – Wenn ihr das zweite mal mit einem Aufzug fahrt, dem bei welchen ihr zuvor die Kabel durch Lianen legen musstet, hält dieser erst einmal in einer mittleren Etage und fährt dann weiter nach oben. Fahrt bis nach oben, wo ihr das Amulettstück findet.

Böse Auge – Befindet sich draußen an der Burg, wo ihr euch per Wasserstrahl an eine Ast, Lianen Kombo schießen müsst. Klettert auf den Ast und es ist links an der Wand.

Böse Auge – Wenn ihr wieder zum Aufzug kommt auf den Mustacho und Felix nach oben fliehen, müsst ihr rechts eine Leiter hoch, während ihr von links mit Bomben beworfen werdet. Klettert die Leiter hoch und geht nach rechts auf den Holzbalken und schwingt euch dort drunter mit den beiden Seilen zum Auge.

 

Kapitel 7-2: Mustacho (nichts)

Kapitel 7-3: Epilog (nichts)


- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als Great Healer oder auf Google+ unterwegs. Leidenschaftlicher Gamerscore- und Erfolge Sammler und Student der Sozialen Arbeit in Köln!

Kommentare

  • Old Daddy Racer sagt:

    Danke für den echt stark gemachten Leitfaden waren ja doch einige Knackpunkte drinn hätte auch nicht gedacht das mich das Spiel so in seinen Bann zieht …. schöne Rätsel und mit viel liebe erzählt …. mfG. Jürgen

  • Marcel sagt:

    Vielen Dank für die guten Beschreibungen, bin derzeit dra und sie helfen mir super weiter

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • max brotherhood leitfaden
  • max xbox one komplettlösung
  • max the curse of brotherhood augen
  • max the curse of brotherhood geheimnisse

  • max the curse of brotherhood lösung

  • max the curse of brotherhood alle augen und geheimnisse
  • <>max the curse of brotherhood komplettlösung
  • <>max the curse of brotherhood erfolge

- ANZEIGE -


*