Hope Springs: Wie beim ersten Mal - Blu-ray Test / Review - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Hope Springs: Wie beim ersten Mal – Blu-ray Test / Review

Veröffentlicht 12. Mai 2013 | 20:48 Uhr von Sandra




Hope-Springs

Die Ehe – ein Buch mit sieben Siegeln und sicher nicht für jedermann bzw. Frau geeignet. Nichts desto weniger ist die Ehe mit all ihren Tücken, Höhen und Tiefen sowie dem oft geschehenden Aufbäumen im Alter, da man an längst vergangene Tage wieder anknüpfen mag, ein idealer Stoff für einen Hollywood-Film. Wenn dann dabei noch die Darsteller ideal ins Bild passen und die Geschichte lebensnah erzählt wird, kann unterm Strich nicht mehr viel schief gehen.

Wenn die Beziehung das Stottern anfängt …

Das Paar Soames, Arnold (Tommy-Lee Jones) und Kay (Meryl Streep), sind seit über 30 Jahren, wie man so schön sagt, glücklich verheiratet. Eine lange Zeit, die spuren hinterlassen hat. Während Arnold zunehmend einfach nur seine Ruhe haben will, sinnt Kay wieder auf mehr Liebe und Aufmerksamkeit. Folglich entscheidet Kay kurzerhand, dass Arnold und sie ins idyllisch-romantische Hope Springs fahren, um dort mit Hilfe von Eheberater und Beziehungsspezialist Dr. Bernard Feld (Steve Carell) ihre in die Jahre gekommene Ehe therapieren zu lassen. Klingt einfacher als gesagt, vor allem wenn der renommierte Berater gern auch einmal unorthodoxe Methoden an den Tag legt. So heißt es für Arnold und Kay nicht nur die einschränkende Enge des Alltags zu liquidieren, sondern auch den zünden Funken zu finden, der das Liebensleben der beiden neu zu entzünden vermag.

Überzeugende Akteure

Eines muss man Hope Springs – Wie beim ersten Mal wahrlich zu Gute halten, ihre Darsteller sind nicht nur brillant gewählt worden, sie spielen auch überzeugend, wirken echt und vermitteln glaubhaft die eheliche Achterbahnfahrt. Oftmals nur Nuancen in Sachen Mimik oder Gestik erweist sich Hope Springs weniger als Komödie, was man angesichts des Trailers vielleicht vermuten könnte. Vielmehr ist das zwischenmenschliche Spiel von Arnold und Kay ein Pool an mitunter sehr persönlichen Momentaufnahmen, die Stationen des Lebens markieren. Natürlich gibt es auch verschiedene Situationen, welche die nötige Priese Humor einstreuen, aber die vorherrschende Erzählweise gibt sich per se erwachsen, authentisch und sehr, sehr nah an der Realität, ohne jedoch an Abwechslung zu sparen. Das Leben und vor allem eine Ehe sind eben nicht immer eitel Sonnenschein. Es ist im Gesamten ein Gemisch aus Harmonie, Dramaturgie und das hervorragend dargeboten von einem exzellent spielenden Jones als auch einer fantastischen Streep. Beide nutzen den Vorteil des Alters, ihre eigenen Erfahrungen und lassen uns so teilhaben am großen Spiel des Lebens und der noch größeren Herausforderung einer Ehe, bzw. dem Zusammenleben von Mann und Frau. Es ist auch ein Spiel mit Emotionen, da man während des Geschichtsverlaufs nicht nur rein aufs Zuschauen degradiert wird; Streep und Jones holen einen dazu und sorgen dafür, dass man ins Nachdenken kommt, an anderer Stelle schmunzelt oder auch mal eine Tränchen verdrückt.

Steve Carell auffällig ruhig

Auch dem Regisseur David Frankel (u.a. Der Teufel trägt Prada) gebührt ein dickes Lob, da er Jones und Streep den nötigen Freiraum gelassen hat ihre Figuren zu formen, zu beleben und damit glaubhaft für den Zuschauer zu sein. Wunderbar dezent und doch auf seine ganz eigene Art witzig und komisch agiert Carell, sonst eher bekannt für gerne einmal auch grobe Komik. Carell ist ein stimmiges Sahnehäubchen und er spielt dem strauchelnden, nach erneuter Liebe suchenden Pärchen optimal zu.

Insidegames‘ Fazit:

Hope Springs – Wie beim ersten Mal ist eine gekonnt inszenierte Achterbahnfahrt der Gefühle und zeigt in hervorragender Spielweise auf, wie sich eine festgefahrene Beziehung wie ein zermürbender Schatten auf ein Paar legen kann. Dem gegenüber stehen die Möglichkeiten, wie man auch nach über 30 Jahren ehelicher Zweisamkeit den jugendlichen Leichtsinn wieder spüren kann. Wer davon Abstand nimmt, dass Hope Springs – Wie beim ersten Mal eine Komödie ist, sondern mitunter knallharter Realität und Ehrlichkeit an das Thema ran geht, wird dank der fantastischen Schauspieler nicht nur bestens unterhalten, sondern bekommt auch die eine oder andere Idee gleich mit serviert, wie man, sollte man die Heirat noch vor sich haben, die Liebe bewusst erhalten kann.


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Movie News Test
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • wie beim ersten mal blu-ray

  • review beim ersten mal


- ANZEIGE -


*