insidegames

Killzone: Shadow Fall – Keine Logos, keine Ladezeit

Veröffentlicht 25. Oktober 2013 | 13:20 Uhr von Tim Jung




Killzone-Shadowfall

Neue Informationen sind zum kommenden Shooter Killzone: Shadow Fall erschienen. So soll das Spiel praktisch keine Ladezeiten besitzen.

Technical Direktor Michiel van der Leeuw betonte, dass lediglich beim Booten (Starten) des Spiels kurz ein Ladebildschirm zur Geltung komme, anschließend soll der Spieler direkt im Hauptmenü landen. Ebenfalls verzichtet Guerrilla Games auf die obligatorischen Logos. Jene sind nun nur noch in den Credits zu sehen, was durchaus positiv ist, zumindest für die Spieler. Bevor es aber erst einmal zu diesem Entscheid kommen konnte, musste Guerrilla Games die Rechte prüfen, denn auch die Logos von Dolby und Havok mussten in die Credits “verschoben” werden.

Der Technical Director hofft zudem, dass auch zukünftige Next-Gen-Spiele auf solche Ladebildschirme und Logos verzichten werden. Die Zocker-Gemeine würde dies sicherlich nicht stören. Wir halten euch auf dem Laufenden!


- ANZEIGE -


Kategorien: PS4 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*