LEGO Marvel Super Heroes – Jede Menge neue Informationen - insidegames

insidegames

LEGO Marvel Super Heroes – Jede Menge neue Informationen

Veröffentlicht 10. Januar 2013 | 16:06 Uhr von Sandra




LEGO Marvel Super Heroes - Logo

Unlängst haben Marvel Comics, der Spielzeughersteller LEGO und Warner Bros. zusammen mit TT Games angekündigt, dass die erfolgreichen LEGO Spiele-Reihe einen weiteren Kandidaten spendiert bekommt. Im Herbst 2013 erscheint mit LEGO Marvel Super Heroes das nächste Klötzchen-Abenteuer für u.a. PC, Playstation 3 und Xbox 360. Nach eher ersten spärlichen Informationen gibt es heute, dank der amerikanischen GameInformer (Printausgabe, Feb. 2013), eine dicke Ladung neuer Angaben, auf was sich Spieler in LEGO Marvel Super Heroes einstellen dürfen.

Da wäre zunächst die Geschichte, die Handlung, welche aus der Feder von Mark Hoffmeier stammen wird. Kein Unbekannter in diesem Bereich und dank langjähriger Erfahrungen im Segment auch sehr bewandert in Sachen Superhelden.

Bezogen auf die Geschichte selbst wird, wie wir bereits auch berichtet haben, Loki mit von der Partie sein. Loki sitzt in Gefangenschaft und kann nicht nach Asgard zurückkehren. Loki wird einen Weggefährten, einen weiteren bisher noch nicht definierten Marvel-Supergegner an die Seite gestellt bekommen, mit dem er gemeinsame Sache machen wird. Ebenfalls für Unfrieden wird, wie bereits bekannt, Galactus sorgen.

In Sachen Charaktere und Protagonisten werden TT Games aus dem Vollen schöpfen können. Wie Warner Bros. mit der Ankündigung verraten hat, werden rund 100 Figuren aus dem Marvel-Universum den Weg in Klötzchen-Welt von LEGO Marvel Super Heroes finden. Einer der ersten, der definitiv als spielbarer Charakter dabei sein musste, wie es heißt, ist der große grüne Hulk. Ihm folgen die Kollegen der Avengers-Truppe (Black Widow, Hawkeye, Thor, Iron Man, Captain America), die eine wichtige Rollen in LEGO Marvel Super Heroes spielen werden. Unklar ist für den Moment noch, ob Juggernaut und The Thing im Spiel vertreten sein werden. Anhand von Konzeptgrafiken, welche die Kollegen von GameInformer gesehen haben, wird vermutet, dass die Figur Sandman dabei sein könnte. Bestätigt ist dies jedoch noch nicht.

Ein ganz wesentlicher Aspekt für die Entwickler bei TT Games ist, dass man die Helden so cool wie möglich aussehen lassen möchte. Damit will man erreichen, dass die Spieler nicht nur mit einem Charakter spielen, sondern Spaß daran haben mit allen Protagonisten einmal spielen zu wollen. Hilfreich ist auch Superman aus LEGO Batman 2, der inspirierend für TT Games in Sachen fliegende Helden sei. Spider-Man kann zwar nicht fliegen, aber dank Spinnenfähigkeiten sich über große Distanzen schwingend fortbewegen. Auch ist Spidey in der Lage seine Gegner im wahrsten Sinne des Wortes ins Netz gehen zu lassen und Situationen dank Spinnensinn vorauszuahnen. Spider-Man ist jedoch eine Herausforderung für TT Games, der nach Angaben der Entwickler der am schwersten zu entwickelnde Charakter sei.

Helden gibt es nur, wenn es auch Schurken gibt – zumindest im Superhelden-Geschäft. Neben Loki oder auch Galactus wird auch ein Supergegner aus der Anime-Serie „Marvel Super Heroe Squad“ den Weg in LEGO Marvel Super Heroes finden und dabei auch eine wichtige Rolle spielen. Gleichwohl der vorgesehene Kollege in der Serie eher tollpatschig daher kommt, soll er im fertigen Spiel viel ernster sein.

Ebenfalls hatten die GameInformer Kollegen die Möglichkeit bei ihrem Besuch bei TT Games eine erste Demo anzuzocken und ihre Eindrücke davon haben sie kurz zusammengefast. So gab es u.a. eine Situation, da man mit Captain America und Tony Stark (Iron Man) im Stark Tower unterwegs war. Der zu gehende Weg war mit Fallen gespickt, der verhindern sollte, dass Tony Stark an ein Iron Man Rüstungs-Upgrade gelangt. An einer anderen Stelle gab es Captain America in Action, da er sein Schild einmal zum Gegner eliminieren verwendet hat und zum anderen sein Schild in der Wand verankern konnte, um höher gelegene Bereiche zu erklimmen. Auch dient das Schild von Captain America als Schutzschild z.B. vor Laserstrahlen. Tony Stark hingegen kann sich in Computer hacken oder auch ferngesteuerte z.B. Hubschrauber kontrollieren. Klingt soweit schon einmal vielversprechend, oder meint ihr nicht?!

Last not least wurde seitens der Entwickler noch ein Ausblick auf im Spiel zu erwartende Locations gewährt. Mit von der Partie ist die Grand Central Station und ein weiteres Level spielt im OsCorp Tower (Green Goblin, Doc „Oc“). New York City gilt allgemein als eine Art Hauptbereich und zentraler Ausgangspunkt, und in New York lassen sich u.a. der Stark Tower, der Times Square als auch ‚Lady Liberty‘ (Freiheitsstatue) finden. Partiell wird die Stadt im Spielverlauf zerstört werden, so dass ihr als Spieler mithelfen könnt, diese danach wieder aufzubauen.Auch gibt es eine Art Pendant zum DC-ansässigen Arkham Asylum (Gefängnis), das in LEGO Marvel Super Heroes das Raft genannt wird. Auch im Raft sind Feinde der Super Heores unter gebracht.


- ANZEIGE -


Kategorien: 3DS News DS News PC PC News Playstation 3 PS Vita News PS3 News Wii U News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • lego marvel super heroes wie heißt das ladenschild
  • lego marvel ladenschild
  • <>lego marvel super heroes ladenschild
  • lego marvel super heroes wii u asgard dlc deutsch
  • lego marvel super heroes the raft gefängnis
  • lego marvel super heroes
  • lego marvel superheroes wii u news
  • wie heißt das neue Super Heroes Spiel

- ANZEIGE -


*