insidegames

MechWarrior 5: Mercenaries – Release auf 2019 verschoben

Veröffentlicht 20. Juni 2018 | 16:39 Uhr von BigJim




MechWarrior-5-Mercenaries-artwork

Ursprünglich sollte MechWarrior 5: Mercenaries noch Ende des laufenden Jahres auf den Markt kommen. Wie Russ Bullock, Präsident von Piranha Games, jetzt auf Twitter durchblicken ließ, ist mit der Veröffentlichung der Action-lastigen Mech-Simulation erst 2019 zu rechnen. Der genaue Release-Termin soll Anfang Dezember 2018 auf der MechCon in Vancouver bekanntgegeben werden.

MechWarrior 5: Mercenaries verspricht einen umfassenden, karrierebasierten Singleplayer-Part mit optionalem Koop-Modus für bis zu vier Spieler. Den Hintergrund des Action-haltigen Geschehens bildet der „Third Succession War“. Als Rekrut oder Söldner begeben wir uns in das Innere eines Kampfroboters und führen von dort aus der Ego-Perspektive die Gefechte. Mit zunehmendem Spielfortschritt können wir unseren Mech immer weiter verbessern und damit dessen Kampfwert steigern. Auch Reparaturen und die Anschaffung neuer Mechs gehören dazu. Zudem wird dem Spieler ein gewisses Maß an Handlungsfreiheit eingeräumt. So können wir zum Beispiel selber entscheiden, welcher Fraktion wir uns anschließen und wessen Aufträge wir ausführen.

Die MechWarrior-Videospielserie kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die ersten Games erschienen bereits in den späten 1980er- und frühen 1990er Jahren. Der bis dato reguläre letzte Teil der Reihe (MechWarrior 4: Vengeance) kam bei uns 2001 auf den Markt und liegt somit mittlerweile auch schon 17 Jahre zurück.

MechWarrior 5: Mercenaries Teaser (Mech_Con 2017)

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*