Metal Gear Rising: Revengeance – Keine PS-Vita Umsetzung wegen schwacher Hardware - insidegames

insidegames

Metal Gear Rising: Revengeance – Keine PS-Vita Umsetzung wegen schwacher Hardware

Veröffentlicht 21. August 2012 | 16:06 Uhr von Sandra




Metal Gear Solid Rising: Revengeance

Wer sich bis dato gefragt hat, warum Konami bzw. Kojima Productions keine Ankündigung gemacht haben, dass Metal Gear Rising: Revengeance auch auf der PS Vita erscheint, bekommt nun die Antwort, warum das bisher nicht geschehen ist. Laut Aussage von Creative Direktor Yuji Korekado im Hause Kojima Productions ist die PS Vita zu in Sachen Hardware / technische Leistungsfähigkeit zu schwach, um mit Metal Gear Rising: Revengeance klar zu kommen.

Insbesondere spielt Korekado drauf an, dass das Spiel einen sogenanntes „Free Cut“ Feature hat, das es dem Spieler erlaubt die gesamte Umgebung mit dem Schwert zu zerstören. Dafür braucht es eine Plattform, welche wenigstens so leistungsfähig ist wie die Playstation 3 und/oder die Xbox 360. Und laut Korekado sei dies bei der PS Vita nicht der Fall, weswegen ein Erscheinen des Titels auf dem Sony Handheld ausgeschlossen sei.

Metal Gear Rising: Revengeance erscheint in den USA am 19. Februar 2013 und europaweit am 21. Februar 2013 für Playstation 3 und Xbox 360.


- ANZEIGE -


Kategorien: Playstation 3 PS Vita News PS3 News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • Ps vita leistungsfähig wie ps3

  • game hardware

  • ps vita schwache hardware

  • wie leistungsfähig ist die PS Vita?

  • hitman absolution schwache hardware


- ANZEIGE -


*