Metal Gear Solid: Rising - Weg vom Stealth-Gameplay - insidegames

insidegames

Metal Gear Solid: Rising – Weg vom Stealth-Gameplay

Veröffentlicht 24. November 2011 | 19:36 Uhr von Goreminister




metal-gear-solid-rising-150x150

Im britischen Official PlayStation Magazine äußerte sich Hideo Kojima jüngst zum neuen Projekt Metal Gear Solid: Rising und sagte im Zuge eines Interviews, dass er wenig mit der Entwicklung dieses spiel zu tun haben wird. Im Gegensatz zu den anderen Metal Gear Solid-Spielen tritt er hier nur als Berater in Erscheinung und überlässt die eigentliche Arbeit anderen Entwicklern.

Außerdem sagte er, dass sich die Fans der Serie eventuell umgewöhnen müssen, da Metal Gear Solid: Rising nicht viel mit dem altbekannten Stealth-Gameplay zu tun haben wird. Man wollte neue Dinge ausprobieren und genau deswegen rät Hideo Kojima den Spielern, dass man als Spieler offen an die Sache herangehen sollte. Auch möchte man dafür sorgen, dass Hauptcharakter Raiden in ein besseres Licht gerückt wird, da er bei seinem Auftritt in Metal Gear Solid 2 viel Kritik von den Spielern einstecken musste. Inwiefern man dies erreichen möchte verriet Kojima-san allerdings noch nicht.

Metal Gear Solid: Rising soll im kommenden Jahr für die Xbox 360, sowie für die Playstation 3 erscheinen, doch bislang gibt es noch keinen konkreten Veröffentlichungstermin.


- ANZEIGE -


Kategorien: Playstation 3 PS3 News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • stealth gameplay
  • mgs rising kritik
  • metal gear rising nichts mit zu tun
  • metal gear solid rising Kritik

  • <>metal gear solid rising
  • metal gear solid rising kein stealth mehr
  • metal gear rising Kritik

- ANZEIGE -


*