Microsoft - Skeptisch gegenüber 3D - insidegames

insidegames

Microsoft – Skeptisch gegenüber 3D

Veröffentlicht 28. Juni 2011 | 22:59 Uhr von David




microsoft

3D boomt ja gerade. Im Kino werden immer mehr Filme mit der 3D-Unterstützung angeboten, auf der Playstation 3 besteht bei nahezu jedem Spiel die Möglichkeit in stereokopischen 3D das Erlebnis zu genießen. Dann wäre da noch Nintendo mit ihrem Nintendo 3DS, welcher erstmals das dreidimensionale Bild für unterwegs möglich machte. Einzig und alleine Microsoft sieht der Sache mit dem 3D etwas skeptisch gegenüber. David Dennis, Senior Product Manager bei Microsoft veröffentlichte ein Statement über seine Meinung zu den 3D-Effekten in Spielen.

“Etwas, das wir herausfinden wollen, ist, ob die Kunden das Ganze wirklich wollen. Fügt es dem Spielerlebnis etwas hinzu? Lenkt es von der Gaming-Erfahrung
ab? Ist es etwas, das sie langfristig spielen wollen? Oder ist es etwas, das sie ein paar Mal versuchen, ehe sie zum normalen 2D-Modus zurückkehren.
Man schaut auf die Marktdurchdringung der 3D-Fernseher, es ist etwas, bei dem man prüft, ob die Kunden es kaufen, und man greift es auf und erweitert es. Genau wie wir es mit diversen Features und Updates gemacht haben. Wenn es da andere Sachen gibt, die wir mit 3D machen möchten, da die Kunden danach fragen, dann werden wir es ins Auge fassen.”

Quelle: gamezone.de


- ANZEIGE -


Kategorien: Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

  • Also ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sich 3D in den heimischen Wohnzimmern durchsetzen wird.

    Im Kino, auf der grossen Leinwand, mag es ja cool sein, aber zu Hause sieht das wieder ganz anders aus.

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*