Minecraft-Erfinder über EAs Indie-Bundle - Ein absolutes "no go"! - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Minecraft-Erfinder über EAs Indie-Bundle – Ein absolutes “no go”!

Veröffentlicht 6. Mai 2012 | 18:40 Uhr von Sandra

Letzte Änderung 24. September 2015




Minecraft - News

Bekanntlich mischt seit neustem Electronic Arts im Indie-Spiel-Geschäft mit. Allerdings weniger als Entwickler solcher Spiele, sondern vielmehr vertreibt man Titel, welche sich gut unter dem Deckmantel „Indie“ (= independent / unabhängig) vermarkten lassen. Grundlegend stammen sogenannte Indie-Games zumeist von jungen/neuen Entwickler-Teams, welche wahlweise am Markt Fuß fassen wollen, oder alternativ sich nicht an große, oft diktierende Unternehmen binden wollen.

Dem widerspricht nun das Handeln von EA, die auf Steam ein Paket geschnürt haben und als Indie-Game Angebot an den Mann bzw. die Frau bringen wollen. Ein Affront, wie Markus „Notch“ Persson, allerdings weniger freundlich auf seinem Twitter-Account kommentiert. Notch ist bekanntlich der Mincraft-Erfinder, sozusagen auch ein inzwischen sehr groß gewordenes Indie-Spiel, und er sieht in der Aktion von EA nichts weiter als den Versuch einen Markt systematisch zu ruinieren – Zitat:

EA veröffentlicht ein Indie-Bundle? So läuft das nicht, EA! Hört auf alles zu ruinieren, ihr zynischen Bastarde.

Dabei bezieht sich Notch auf das auf Steam angebotene Paket, in dem EA sechs verschiedene DL-Titel (Warp, Shank, Shank 2, Gatling Gears, DeathSpank, DeathSpank: Thongs of Virtue) vereint und als Indie-Bundle verkauft. Gleichwohl die Titel von Indie-Studios entwickelt wurden, veröffentlich hat sie schlussendlich Electronic Arts. Aber ob das dieses Vorgehen dann rechtfertigt? Aus der Sicht von Notch eher nein, denn neben der allgemeinen Verwirrung um dieses Angebot ist Notch richtig verärgert über EAs Angebot, denn sie würden mit dieser Offerte nicht nur Namensmissbrauch betreiben – Zitat:

Indies retten Spiele! EA zerstört sie methodisch!

Ergänzend sei dazu noch erwähnt, dass sich Notch gleichermaßen über die „schreibende Zunft“ wundert. So gab er ebenfalls auf Twitter zu verstehen, dass er Twitter immer noch als persönliche Meinungsäußerungsplattform betrachte und nicht als Quelle für News. Aus diesem Grund sehe er sich auch dazu veranlasst klar zu stellen, dass er die im Indie-Bundle zusammen gefassten Spiele richtig gut findet – Electronic Arts als auch die Verkaufsstrategie stelle er hingegen mehr als nur in Frage.

Und wie sieht das mit euch aus? Ist das Angebot, auch unter der Verwendung der Klassifizierung „Indie“ in Ordnung – auch das es von EA kommt? Oder teilt ihr die Auffassung von Notch? Lasst es uns wissen und beteiligt euch im Forum oder nutzt die Kommentarfunktion für eure Meinung!

Quelle: Twitter/Gamestar


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC News PS3 News Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • kann man das indie space bundle aufteilen

  • xbox minecraft bundle

  • minecraft playstation 3

  • gatling gear trophäen leit

  • indi bundle xbox

  • minecraft xbox


- ANZEIGE -


*