Nintendo Wii U – Release im November 2012 immer wahrscheinlicher - insidegames

insidegames

Nintendo Wii U – Release im November 2012 immer wahrscheinlicher

Veröffentlicht 24. Juli 2012 | 19:47 Uhr von Sandra

Letzte Änderung 3. März 2013




Wii-U-logo-150x150

Gleichwohl Nintendo seine neue Konsole Wii U angekündigt, jedoch noch keinen Release-Termin genannt hat, tummeln sich seit geraumer Zeit Gerüchte zum Thema im Internet. Verschiedene Termine wurde bereits orakelt, wann Nintendos Gerät auf den Markt kommt. Offenbar verdichten sich nun die Anzeichen, wie die Kollegen von TheVerge unter Berufung auf Gamestop (USA) berichten. Demnach datiert der weltgrößte Spiele-Händler die Wii U Konsole auf Mitte November 2012. Passend dazu gibt es auch eine Liste mit Spielen, die um den Release gleichfalls erscheinen sollen und ergänzend einen Ausblick liefern, was bis ca. Januar 2013 noch an Games veröffentlicht werden soll.

Konkret werden demnach zwei Spiele ab dem 14. November 2012 für Wii U verfügbar sein. Dabei handelt es sich um Ben 10: Omniverse und Rise of the Guardians. Alle anderen, folgend genannten Titel erscheinen laut Gamestop in einem Fenster von Mitte November 2012 bis Anfang Januar 2013:

  • New Super Mario Bros U (Nintendo)
  • Sports Connection (Ubisoft)
  • Your Shape Fitness Evolved 2013 (Ubisoft)
  • Tank! Tank! Tank! (Namco Bandai)
  • Ninja Gaiden 3 (Tecmo Koei)
  • Just Dance 4 (Ubisoft)
  • Wii Fit U (Nintendo)
  • LEGO City Undercover (Warner)
  • Assassin’s Creed 3/III (Ubisoft)
  • Pikmin 3 (Nintendo)
  • Rabbids Lands (Ubisoft)
  • Batman Arkham City: Armored Edition (Warner)

In wie weit die Daten bzw. Angaben korrekt sind – oder ggf. auch nicht – wird sich spätestens im Herbst 2012 ergeben. Dann will Nintendo selbst verkünden, wann ihre Wii U in den Handel kommen soll. Sicher ist bis dato nur, dass man das Weihnachtsgeschäft 2012 „mitnehmen möchte“.

Ein durchaus interessanter Fakt noch am Rande: In einer Telefonkonferenz soll Ubisofts Geschäftsführer Yves Guillemont gegenüber Investoren erklärt haben, dass Umsetzungen/Portierungen von Spielen für die Wii U weniger als eine Mio. Euro kosten würden. Offenbar eine Erklärung dafür, dass fünf von sieben Ubisoft Starttiteln für die Wii U Portierungen sind. Laut Aussage von Guillemont seien die Kosten für die anderen beiden, Wii U eigenen Spiele (ZombieU, Rayman) deutlich höher, jedoch noch immer günstiger in der Entwicklung als z.B. Multiplattform-Titel wie Ghost Recon oder auch Assassin’s Creed.

Ein Umstand, den man offenbar bei Ubisoft begrüßt, denn aufgrund der niedrigen Kosten für Portierungen als auch neue Entwicklungen müsse das französische Unternehmen weit weniger Budget für Wii U Titel bereitstellen und auch deutlich weniger in Entwickler-Teams investieren, heißt es aus Frankreich.


- ANZEIGE -


Kategorien: News Wii U News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • <>wii u release schweiz
  • content
  • wii u schweiz
  • nintendo wii u release schweiz
  • wii u
  • nintendo wii u release
  • wii u schweiz release
  • nintendo wii u release in ch

- ANZEIGE -


*