insidegames

Obsidian Entertainment – Übernahme durch Microsoft steht offenbar kurz bevor (Gerücht)

Veröffentlicht 10. Oktober 2018 | 22:26 Uhr von Sandra




Obsidian Entertainment - News (150 x 150)

Der unabhängige Entwickler Obsidian Entertainment scheint offenbar kurz davor zu stehen von Microsoft käuflich übernommen zu werden. Entsprechend berichtet Kotaku und stützt sich dabei auf, wie es heißt, Quellen, die mit dem Vorgang vertraut seien.

Dieser Quelle zu Folge seien die Verhandlungen bereits recht weit fortgeschritten und stünden kurz vor der Vollendung. Auch wenn die, wie man so schön sagt, Tinte noch nicht trocken sei, 90% des Deals seien schon unter Dach und Fach, der Rest wäre somit nur noch eine Formsache. Gleichwohl es bereits viele Übernahmen dieser Art in der Vergangenheit gab und nicht wenige davon auf der Zielgeraden dann doch noch gescheitert sind, werde das im Falle der Übernahme des Entwicklers Obsidian Entertainment durch Microsoft nicht der Fall sein. Es ging nicht mehr darum, ob dieser Kauf zustande komme, sondern nur noch darum, wann dieser stattfinden werde. Außerdem, so die nicht näher genannte Quelle, sei die Übernahme von Obsidian Entertainment eine gute Lösung für Microsoft, um den eigenen PC-Bereich zu stärken.

Auf Nachfrage seitens Kotaku bei Microsoft, ob an den Obsidian Entertainment Übernahmegerüchten etwas dran ist, reagierte der Redmonder Konzern, wie immer, mit der Aussage „wir kommentieren keine Gerüchte oder Spekulationen“. Auch Obsidian Entertainment reagierte ähnlich, da sie ebenfalls erklärten, dass sie keine Gerüchte und Spekulationen kommentieren und lediglich darauf verweisen, dass das „Rumors-Album von Fleetwood Mach nach wie vor gut ist“.

Obsidian Entertainment ist allgemein vor allem für seine Rollenspiele Knights of the Old Republic II (2004) oder auch Fallout: New Vegas (2010) bekannt. Weiterhin ist das noch unabhängige Studio für Neverwinter Nights 2 (2006), Alpha Protocol (2010) oder auch South Park: Der Stab der Wahrheit (2014) bekannt.

Gegründet im Jahr 2003 und mit Sitz in Santa Ana, CA (USA) steht Obsidian Entertainment unter der Leitung von Feargus Urquhart. Obwohl im Verlauf des Bestehens des Studios einige kommerziell erfolgreiche Spiele entwickelt als auch veröffentlicht wurden, strauchelte das Unternehmen im März 2012. Ein Auftraggeber zog sich aus einem geplanten Projekt zurück, sodass  Mitarbeiter entlassen werden mussten und es sogar fast zur Schließung kam. Im September 2012 wurde ein neues Projekt (Project Eternity) aus der Taufe gehoben, welches via Kickstarter erfolgreich finanziert wurde und 2015 final erschien. Ebenfalls verhalf Armored Warfare Obisidan Entertainment dazu weiter bestehen bleiben zu können.

Aktuell befindet sich ein Rollenspiel für Private Division, ein Label von 2K Games, bei Obsidian Entertainment in der Entwicklung. Dort heißt es, dass man generell auch keine Gerüchte oder ähnliches kommentiere, zumindest so viel sagen könne, als das man sich darauf freue das kommende RPG von Obsidian Entertainment zu veröffentlichen. Zudem sie man zuversichtlich, dass das zuständige Team ein hervorragendes Spiel abliefern werde.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS3 News PS4 News Xbox 360 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*