insidegames

PES 2018 – Release im September 2017, viele neue Features bestätigt und erster Trailer verfügbar

Veröffentlicht 17. Mai 2017 | 21:33 Uhr von Sandra




PES-2018-logo

Konami hat bekanntgegeben, dass die Fußball-Simulation Pro Evolution Soccer, kurz PES, im September 2017 mit PES 2018 in die nächste Runde gehen wird. Unter dem Motto „Where Legens are made“ soll PES 2018 neue Features, neue Spielmöglichkeiten und eine PC-Version auf, wie es heißt „Augenhöhe mit den führenden Konsolenversionen“, bieten.

PES 2018 soll laut Konami „mehr Neuerungen bieten als jeder andere PES-Titel der vergangenen zehn Jahre“. Veränderungen werde es an allen Spielbestandteilen geben. Im Kern steht einmal mehr das Gameplay, das euch ermöglichen soll die komplette Kontrolle über das Geschehen auf dem Platz zu haben: mit Spielern, deren Benehmen, Bewegungen und Reaktionen. Und diese sollen identisch sein mit ihren realen Vorbildern. Konami verspricht, dass die Ergänzungen innerhalb des Kontrollsystems für ein noch dynamischeres Spielgeschehen sorgen werden. Weiterhin soll der Zugriff auf die „vielen taktischen Facetten von PES 2018“ mit dem neuen User Interface einfacher möglich sein.

Authentizität soll durch ein realistischeres Tempo während der Spiele geschaffen werden. Weiterhin wird es ein strategisches Dribbling-System geben, mit dem ihr eine bessere Kontrolle erhalten sollt, beispielsweise durch kontextbezogenes Abschirmen, um den Ballbesitz zu sichern. Durch einfaches Bewegen des Control-Sticks solle Tricks initiiert werden können, um infolge Verteidiger ausspielen zu können. Zudem ist ein REAL Touch+-Prozess geplant, mit dem ihr zulässige Körperteile wie Brust, Kopf oder Oberschenkel einsetzen und entsprechend auf eine Zuspiel reagieren könnt. Alle Standardsituationen werden komplett überarbeit, vor allem Strafstöße oder die Ausführung des Anstoßes durch den Spieler.

PES 2018 Teaser Trailer

PES 2018 soll auch optisch verbessert werden. Dafür sorgt ein neues REAL Capture System, mit dem lebensechte Lichtverhältnisse bei Tag- und Abendspielen sichergestellt werden sollen. Laut Konami wurden auch mehr als 20.000 einzelne Komponenten, darunter Rasten, Tunnel und Umgebungen der Stadien wie beispielsweise von Signal Iduna Park und Camp Nou, wirklichkeitsgetreu nachgebildet. An der Individualität, mit der ihr die Spieler bewegen, formieren, schießen und passen lassen könnt, soll ebenfalls noch mehr dem jeweiligen realen Vorbild entsprechen. Dafür Motion-Capturing-Aufnahmen mit den Spielern innerhalb realistischer Umgebungen gemacht. Die grundlegenden Bewegungen wie das Gehen, Drehen und die Körperhaltung der Spieler wurden komplett überarbeitet, gleiches gilt auch für die Spielermodelle inklusive Trikots und die Art und Weise, wie sich diese den Körperformen anpassen. Sogar Tattoos von Spielern sollen, dank Abkommen mit Partner-Klubs, detailgetreu vorhanden sein.

In Sachen PES 2018 Spielmodi-Angebot wird es neben einer 11-gegen-11 Online-Option natürlich auch die myClub Herausforderungen geben sowie kooperative 2-gegen-2- und 3-gegen-3- Modi mit Support für lokale Gäste. Die Zufallspartie kommt mit neuen Inhalten zurück und die Meister Liga wird über Vor-Saison-Turniere verfügen. Dazu gibt es ein neues Transfer-System, Interviews vor den Spielen als auch Einblicke in die Manschaftskabinen.

PES 2018 soll am 14. September 2017 für PC (Steam), Playstation 3, Playstation 4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen. Vorbesteller der digitalen FC Barcelona Special Editon für Steam, PS4 oder Xbox One erhalten zum PES 2018 Release ergänzende Inhalte: 1.000 myClub Münzen und fünf myClub Spieleragenten, darunter ein UEFA Champions League Spieler, ein aktueller Spieler und eine Legende des FC Barcelona.


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS3 News PS4 News Xbox 360 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*