Peter Molyneux über die Spiele-Industrie – „Die Industrie ist faul und das Defizit an neuen Marken ist lächerlich“ - insidegames

insidegames

Peter Molyneux über die Spiele-Industrie – „Die Industrie ist faul und das Defizit an neuen Marken ist lächerlich“

Veröffentlicht 26. September 2012 | 10:45 Uhr von Sandra




Peter Molyneux_Lionhead_Microsoft_Fable

Peter Molyneux, sozusagen einer der Spiele-Designer-Legenden, holt mal wieder zum Rundumschlag aus und vergibt dieses Mal eine ordentliche Watschen an die gesamte Spiele-Industrie. Molyneux, der dieses Jahr im März erst die Lionhead Studios und damit auch die Microsoft Game Studios verlassen hat, und in Folge den Entwickler 22 Cans mitbegründet hat, bezeichnet die sozusagen traditionelle Spiele-Flaute zum Ende eines Konsolenzyklus als Schlüsselproblem der gesamten Industrie. Entsprechend hat sich Molyneux in einem Interview mit GI International geäußert.

„Vor zwei Jahren traten Entwickler an die Publisher und sagten, dass man gerne etwas Neues [eine neue Marke / IP] machen möchte und die Publisher sagten nur ‚dafür ist es in dieser Generation zu spät‘. (…) Das erste Mal, dass ich das gehört habe ist vier Jahre her – das ist einfach lächerlich.“

Mit dieser Aussage zielt der Black & White Macher auch auf die derzeit von Fortsetzungen geprägte Spiele-Landschaft ab. Da die Mehrheit der Neuveröffentlichungen ein zweiter, dritter oder vierter Teil ist, kann nur schwerlich eine frische Marke gefunden und etabliert werden. Und das alles nur, wie Molyneux zu verstehen gibt, weil die Publisher ihr Feuer für die nächste Konsolengeneration aufsparen wollen.

Molyneux, der in der Vergangenheit auch u.a. Fable erdachte, arbeitet derzeit an seinem erstes iOS- und PC-Projekt Curiosity. Bezogen darauf erwähnt Molyneux, dass der Tablet-Bereich gewisse Vorteile böte, so u.a. die Hardware-Iteration*, die sich auf alle sechs Monate belaufe und nicht auf sechs Jahre. Molyneux dazu – Zitat:

„Die Hardware-Iteration [des Pads] beläuft sich jeweils auf sechs Monate: Nicht sechs Jahre, sondern alle sechs Monate. Wenn wir nicht aufpassen, und das ist in der Tat sehr wahrscheinlich, könnte dieser kleine Welpe zu dem Zeitpunkt, an dem die neue Generation veröffentlicht wird, was wahrscheinlich in ca. 14 Monaten der Fall sein wird, durchaus mächtiger als die nächste Konsolen sein.“

* lat.von iterare = „wiederholen“; Wird als Begriff in mehreren Anwendungsbereichen, u.a. Softwareentwicklung, Informatik, etc. benutzt.


- ANZEIGE -


Kategorien: PC PC News Playstation 3 PS3 News PS4 News Wii U News Xbox 360 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • sparen auf die nächste konsolengeneration

  • spielenindustrie


- ANZEIGE -


*