Playstation 4 – Shuhei Yoshida “Negative Xbox One Reaktion war hilfreich für PS4-Marketing” - insidegames

insidegames

Playstation 4 – Shuhei Yoshida “Negative Xbox One Reaktion war hilfreich für PS4-Marketing”

Veröffentlicht 26. Juni 2013 | 16:18 Uhr von Sandra




Playstation 4 Konsole

Laut einem Bericht der Kollegen von Polygon unter Berufung auf die aktuelle Ausgabe der Famitsu, erklärte Sonys Worldwide Studio Boss Shuhei Yoshida, dass die negativen Reaktionen auf Microsofts Xbox One sehr hilfreich waren für die eigenen Marketing-Strategien.

Bekanntlich ging Microsoft mit einigen gemeinhin eher unerwünschten Maßnahmen bezüglich ihrer Xbox One Konsole an den Start, u.a. DRM oder auch Onlinezwang. Sony indes kommunizierte genau das Gegenteil und bekam entsprechend Zuspruch durch die Gamer-Gemeinde. Allerdings auch nur so lange, bis Microsoft schlussendlich ein paar Tage nach der E3 2013 ihre Restriktionen aufhob und DRM, Onlinezwang und Co. verbannte. Yoshida nun im Nachgang dazu:

Es gab eine Menge Leute, die uns auch auf Twitter ihre Meinung zur E3 mitgeteilt haben. Es ist sicher nicht so, dass unsere Hardware-Strategie auf solchen Kundenreaktionen basiert. Aber es war eine sehr nützliche Quelle als wir darüber nachdachten, was wir wie vermitteln wollten.

Yoshida wird laut diesem Interview durch seinen Kollegen Hiroshi Kawano, Präsident Sony CED Japan / Asia unterstützt, da dieser sagt:

Für dieses System [Playstation 4] haben wir uns eine Liste mit Dingen gemacht, welche die Leute von uns erwarten. Danach haben wir über jeden dieser Punkte diskutiert. Das Feedback der Kunden floss durchaus mit ein und war ein wichtiger Bestandteil.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: E3 2013 PS4 News Spielemessen Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • Shuhei Yoshida f

  • yoshida xbox one

  • island of shuei maruo


- ANZEIGE -


*