Resident Evil 6 - Neue Infos & Bilder! - insidegames

insidegames

Resident Evil 6 – Neue Infos & Bilder!

Veröffentlicht 20. Februar 2012 | 11:20 Uhr von Goreminister




Resident Evil 6_Logo_Capcom_PS3_Xbox 360

In einem Interview mit der japanischen Videospielzeitschrift Famitsu haben Executive Producer Hiroyuki Kobayashi, Director Eiichiro Sasaki und Produzent Yoshiaki Hirabayashi weitere Informationen zum heiß erwarteten Resident Evil 6 verlauten lassen. Im Zuge dessen gehen sie nicht nur auf die Protagonisten und die wiederkehrenden Zombies, sondern auch auf einige Hintergründe der Produktion ein.

So hat man das Spiel förmlich aus dem Nichts angekündigt um die Spielergemeinschaft positiv zu überraschen. In Wahrheit arbeitet man bereits über 2 Jahre am sechsten Teil der beliebten Survival-Horror-Serie und wollte unter Beweis stellen, wie weit man bereits mit der Produktion voran gekommen ist. Insgesamt möchte man die Grundideen von Resident Evil 4 und Resident Evil 5 fortführen und um einige neue Punkte erweitern. So werden die Zombies zurück kehren, doch etwas agiler wirken, als in den früheren Spielen. In Resident Evil 6 nimmt man sich die Zombies aus dem Film „28 Days Later“ zum Vorbild, weswegen sie nun auch laufen werden und nicht durch den T-Virus infiziert wurden.

Darüber hinaus werden die Spieler mit einer gänzlich neuen Bedrohung, den J’avo B.O.W, konfrontiert. Diese Monstren wurden von der BSAA mit dem serbischen Wort für „Dämon“ bezeichnet und wurden erstmals in Osteuropa, sechs Monate vor den Ereignissen in Resident Evil 6, gesichtet. Die J´avo haben nach wie vor bestimmte, menschliche Züge, können die menschliche Sprache verstehen, arbeiten zusammen und können Waffen nutzen. Darüber hinaus sind sie jedoch unwahrscheinlich aggressiv und folgen meist nur ihrem puren Instinkt. Die mieseste Eigenschaft sind jedoch die regenerativen Fähigkeiten dieser Kreaturen. Beschädigt man ihre Körper so können sie bestimmte Körperteile ganz einfach nachwachsen und mutieren lassen. Um sie gänzlich auszulöschen bedarf es einer ganzen Menge Feuerkraft, was den Spieler in vielen Situationen zum Umdenken zwingen wird.

In Bezug auf das Setting wird man in Lanshiang/China des Jahres 2013 unterwegs, wobei es sich um eine „Fake“-Stadt handelt, die man für das Spiel erfunden hat. Laut Angaben der Entwickler sei diese Stadt enorm wichtig für die Atmosphäre des Spiels, sagten aber nicht, ob man auch in anderen Teilen der Welt unterwegs sein wird. Man kann aber durchaus davon ausgehen, dass die Stadt nicht der einzige Ort des Geschehens sein wird.

Weiterhin sprach man über die Kontrollmöglichkeiten und gab eine wichtige Info bekannt, die viele Spieler aufatmen lassen wird. In Resident Evil 6 wird es nämlich erstmals möglich sein zu laufen und dabei zu schießen. „Run and Gun“ war zuvor nie möglich und wurde bereits in den Vorgängern immer wieder von einigen Fans bemängelt. Zusätzlich wird man sich abrollen, in Deckung gehen und eine Palette von Nahkampfangriffen ausführen können.

Bereits bekannt ist die Tatsache, dass Chris Redfield und Leon S. Kennedy die beiden Hauptcharaktere sein werden, doch sollen sie von einem dritten, mysteriösen Mann unterstützt werden, zu dem noch keine wirklichen Informationen bekannt gegeben wurden.

Leon S. Kennedy:
Nach den Vorfällen in Raccoon City wurde Leon von Adam Benford im Namen der US-Regierung rekrutiert. Später wird Benford Präsident der Vereinigten Staaten und widmet sein Lebenswerk der Auslöschung von Bioterrorismus.
Helena Harper:
Wie Leon ist auch Helena eine Agentin der Regierung und beim Secret Service als persönlicher Bodyguard von Präsident Benford tätig. Als es zum Zwischenfall mit den Bioterroristen kommt gesteht sie ein, dass sie nicht ganz unschuldig an der Sache ist…

Chris Redfield:
Das Ex-S.T.A.R.S. Mitglied ist nun der Anführer der BSAA-Organisation, welche weltweit gegen Bioterroristen kämpft. Nachdem er sechs Monate vor den Geschehnissen ein persönliches Trauma bekämpfte ist er nun zurück im Dienst und versucht eine große Bioterror-Aktion in China aufzudecken.

Der mysteriöse 3. Charakter:
Viel ist noch nicht bekannt, doch handelt es sich bei diesem Charakter wohl um einen Söldner, welcher in einem Konflikt in Osteuropa eingesetzt wurde. Im Zuge dessen bekam er es schon mit den B.O.W. zu tun und erfährt später, dass er derjenige sei, welcher die Welt retten kann. Obwohl er diese Aussage nicht wirklich nachvollziehen kann denkt er jedoch, dass er eine Menge Geld damit verdienen könnte.

Ingrid Hunnigan
Die gute Dame ist ein Mitglied des Field Operations Support (FOS) und hat lange Zeit mit Leon zusammen gearbeitet, so dass die beiden eine gute Vertrauensbasis verbindet.

Adam Benford
Mr. Benford ist Präsident der Vereinigten Staaten und der Mann, der Leon S. Kennedy nach den Ereignissen in Raccoon City angeheuert hat.

Resident Evil 6 erscheint am 20. November für die Xbox 360 und die Playstation 3. Eine PC-Version ist geplant, doch gibt es hierfür noch keinen Termin.


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC News Playstation 3 PS3 News Screenshots Screenshots Screenshots Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • <>resident evil 6
  • resident evil 6 nahkampf inside
  • resident evil 6 info 6 sep
  • resident evil wichtige infos
  • resident evil 6 doch erst im november
  • wie kämpft man bei resident evil 6 richtig im nahkampf
  • resident evil
  • neue infos resident evil 6

- ANZEIGE -


*