insidegames

Retro City Rampage – Über 200.000 verkaufte Exemplare

Veröffentlicht 21. Dezember 2013 | 22:43 Uhr von Tim Jung




Retro City Rampage

Der Erfinder, Schöpfer und Produzent des Spiels Retro City Rampage, Brian Provinciano, kommunizierte mit höchster Zufriedenheit die erfolgreiche Verkaufszahl des Titels. So soll das Spiel über 200.000 Mal verkauft worden sein, was durchaus ein Erfolg darstellt. Ergänzend, dass rund 270.000 weitere Versionen direkt über PlayStation Plus heruntergeladen wurden.

Auch die Spieler von Retro City Rampage dürfen sich über eine Neuigkeit erfreuen. Wer das Spiel auf PC dazumals vorbestellt hat, erlangt einen weiteren Steam-Code, der zum Beispiel einem Kollegen geschenkt werden kann. Zudem wurde erst vor kurzem ein Patch (1.15) veröffentlicht, der es ermöglicht, dass der PC-Zocker das Spiel mit Maus und Tastatur spielen darf. Dies ist durchaus als sinvoll zu betrachten und wird sicherlich auch die PC-Fraktion erfreuen. Des Weiteren kann sogar auch zwischen 30 und 60 Frames umgestellt werden. Ausserdem wird der Titel auch für den Nintendo 3DS in absehbarer Zeit erscheinen, so plant der Entwickler Brian Provinciano das Spiel im ersten Halbjahr 2014 zu veröffentlichen. Preislich befindet sich der Titel mit 9,99 US-Dollar durchaus im positiven Bereich. Warum die 3DS-Version erst später erscheint? Der Entwickler betont, dass die Produktion länger dauerte als die restlichen Versionen. Vor allem die Steuerung, aber auch die Missionen, wurden überarbeitet. Mit dem Touchscreen steht der 3DS-Version natürlich noch zusätzlich ein Bildschirm zur Verfügung. Wir sind gespannt, wie gut das Spiel bei den Nintendo-Liebhaber ankommen wird.


- ANZEIGE -


Kategorien: 3DS News PC PC News Playstation 3 PS Vita News PS3 News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*