Bad Company 2: Vietnam im Test - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Bad Company 2: Vietnam im Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 27. Dezember 2010 | 10:31 Uhr von Marcel

Letzte Änderung 3. Mai 2015

battlefield-bad-company-2-vietnam-screenshots__2_

Bad Company 2 gehört zu den meistgespieltesten Spielen auf Xbox Live. Für DICE ist das Grund genug einen Download Content nachzuliefern in Form von neuen Waffen, neuen Fahrzeugen und neuen Karten. Vor genau sieben Tagen war der offizielle Release. Der ganze Spass kostet satte 1200 Microsoft Points. Ob sich die teure Anschaffung lohnt, zeigt sich in unserem kritischen Review zu Bad Company 2: Vietnam!

Eines kann ich vorne weg sagen. Bad Company 2: Vietnam hat es knüppeldick hinter den Ohren! Am erfolgreichen Grundgerüst wurde nichts verändert. „Never change a running System“ heisst ein bekannter Spruch und passt hier wie die Faust aufs Auge. Doch wo liegen die Neuheiten?

Ab in den Krieg!

Wie der Zusatzname Vietnam es erahnen lässt, spielen wir neuerdings einen Soldaten im Vietnamkrieg, welcher in den 60er Jahren stattgefunden hat. Dice hat vier komplett neue Karten mit vielen Details erstellt. Die vier Karten heissen Hill137, Phu-Bai Tal, Cao-Son Tempel und Aussichtspunkt. Auf den vier Maps kann der Spieler die beiden bekanntesten Battlefield Modi Rush und Eroberung bis zum vergasen spielen. Natürlich sind Squad-Team Deathmatch und Squad Rush mit von der Partie! Eine fünfte Map ist ebenfalls angekündigt, aber die muss die Community jeder Spielplattform in einer Challenge freispielen. Es gilt total 69‘000‘000 Abschüsse zu tätigen.

Dice hat 15 neue Waffen und sechs verschiedene Fahrzeuge aus der Vietnamzeit ins Spiel implementiert. Mit Abstand am meisten Freude, und Ärger für die Gegenspieler, ist der Flammenwerfer. Der Flammenwerfer ist eine mächtige Waffe mit schönen Effekten.

Passend zum Vietnamszenario stammt die musikalische Untermalung komplett aus der damaligen Zeit. Der älteren Generation wird das eine oder andere Lied sicherlich bekannt vorkommen. Ein kleiner Geheimtipp! Drückt im Jeep den grossen Ministick nach rechts oder links und schaut was passiert.

Vorsicht, Soldat

Das altbewährte Gameplay wird auf eine ganz neue Ebene verlegt. Weil die ganzen Hightech-Gadgets wie zum Beispiel Rotpunktvisier, fette Panzerabwehrwaffen, Drohnen und Markern fehlen, ist das ganze Gameplay einen Zacken taktischer und kniffliger ausgefallen. Wer Rambo in seinen besten Zeiten imitieren will, beisst gnadenlos ins Gras und ärgert sich über die eigene Dummheit. Auf dem Kriegsfeld ist hohe Konzentration und eine durchdachte Vorgehensweise erforderlich. Übrigens wer bereits Bad Company 2 fleissig gespielt hat, behält seinen hart verdienten Rang. Und die Gadgets sind auch alle von Beginn an verfügbar.

Die Gestaltung der Maps ist den Entwickler vorzüglich gelungen. Genau so stelle ich mir die damalige Zeit während dem Vietnamkrieg vor. Dichter Dschungel, viele Bäume & Gestrüpp und dunkle Höhlen. Die Entwickler haben viel Liebe in die ganzen Details gesteckt. So prangt an der Front des Helikopters ein typisches Haifischmaul. Solche Symbole sind auf vielen Fahrzeugen zu bewundern. Durch all die ganzen Kleinigkeiten wirkt Bad Company 2: Vietnam realistischer und strotzt nur vor Atmosphäre.

Unser Fazit

80 %

Bad Company 2: Vietnam ist ein gelungenes Add-on und wird zu einem vernünftigen Preis vertrieben. Das Spiel strotzt voller Liebe zum Detail und könnte keine bessere Atmosphäre aufweisen. DICE hat nochmals alle Register gezogen und ein sehenswürdiges Add-on veröffentlicht. Der einzige Wehrmutstropfen zur Zeit ist die verbuggte Statistik, welche nicht immer aufrufbar ist und Faxen veranstaltet. Sollten die Entwickler diesen hässlichen Bug mittels eines Updates ausmerzen können, steht ein echter Pflichtkauf auf dem Programm!

Pro

  • grosser Umfang
  • hoher Spassfaktor
  • Flammenwerfer
  • tolles Preis- Leistungsverhältnis
  • glaubwürdige Soundkulisse
  • Teamplay ist entscheidend

Kontra

  • die Online Statistik spinnt öfters
  • Klassen sind nicht ausgeglichen
  • ohne Teamplay ist eine Niederlage unumgänglich

Unsere Bewertung

Grafik
 
80 %
Sound
 
90 %
Steuerung
 
70 %
Gameplay
 
90 %
Multiplayer
 
90 %
Spielspaß
 
90 %

- ANZEIGE -


Kategorien:
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und PSN-Senioren als auch der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäen Sammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Sport-Junkie und Serien-Liebhaber. Im Forum ist er als Frosch oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

  • Virus sagt:

    Tolles Review. Trifft den Nagel genau auf den Kopf!

  • Bulldozer sagt:

    Ich kann diesem Review auch nur meine vollste Beipflichtung beteuern. Sehr gut geschrieben und alle wichtigen Punkte erwähnt :-)

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*