Battle vs. Chess im Test - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Battle vs. Chess im Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 30. Mai 2011 | 11:14 Uhr von Tim Jung

Letzte Änderung 3. Mai 2015

Battle vs Chess Logo 150x150

Battle vs. Chess ist ein virtuelles Schachspiel mit Action-Elementen. Die Entwickler versprechen uns Dank des Weltbekannten Fritz11! Schach-Algorithmus für jeden Spieler den geeigneten Schwierigkeitsgrad. Daneben soll das ganze “Strategiespiel” auch mit interessanten Animationen abgerundet werden. Kann das Spiel uns überzeugen, oder ist Langeweile vorprogrammiert? Alles in unserem Testbericht.

Entwickler ChessBase und Publisher TopWare bringen ein Schachspiel auf den Markt, welches mit Actionelementen bestückt ist. Klar ist, dass das Schachspiel beherrscht werden muss, ansonsten  steht der Spieler auf einmal nur noch mit dem König und der letzten Figur auf dem Schachbrett. Apropos Figur. Jene können beliebig eingestellt werden. So werden die “normalen” Schachfiguren durch ein richtiges Kriegsheer ersetzt. Schon dadurch wird das Geschehen auf dem strategischen Schlachtfeld interessanter und spannender gehalten. Das heißt natürlich nicht, dass normales Schachspiel nicht spannend ist. Aber diese Elemente in ein Schachspiel einzubauen sind neu und bringen interessantes mit sich.

Schachmatt?

Falls dennoch Neueinsteiger das Schachspiel erkunden möchten, werden diesen zu Beginn mit Hilfe eines Tutorials die Wichtigsten und brauchbarsten Informationen mitgeteilt. Kurz darauf können wir noch einige Einstellungen betätigen. So kann eine von zwei Kampagnen mit Dämonen oder Engeln gespielt werden oder falls der Spieler lieber auf eine klassische Partie steht, kann er dies im Menü auswählen. Daneben können auch Aufgaben von sogenannten “Puzzles” gelöst werden. Diese stehen für Neueinsteiger sowie Experten in verschiedenen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. In der Kampagne kann der Spieler sich für eine der beiden Seiten entscheiden. Es warten in diesem Modus pro Seite 15 verschiedene und abwechslungsreiche Missionen auf euch.  So könnt ihr euch für die Gute oder Böse Seite entscheiden. Beide erhalten ein anderes Ende. Ein sehr wichtiges und tolles Element in der Kampagne ist, dass sich mit jeder Mission der Schwierigkeitsgrad um einiges steigert. So muss der Spieler schon einmal richtig über die nächsten Züge vorausdenken. Die Kampagnen der Ordnung und des Chaos sind unterschiedlich und sehr spannend gestaltet. Es warten immer wieder verschiedene neue Aufgaben auf euch. Im Ganzen hat uns die Kampagne sehr gut gefallen. Der einzig kleinere negative Punkt ist, dass die Spieldauer bei dieser etwas niedrig ist. Die Kampagne ist allerdings nicht der einzige Modus in Battle vs. Chess. So heißt ein weiterer Modus “Battleground”. Interessant ist, dass sich dieser selber auch wieder in zwei weitere Modi aufteilt. “Slasher” und “Duell”. Leider können wir hier schon sagen, dass dieser Modus im Gegensatz zu der Kampagne recht schnell langweilig wird. In “Slasher” bekommen die Schachfiguren Lebensenergie. Wenn also eine Figur den zum Beispiel Turm angreift, fällt dieser nicht wie im normalen Schachspiel aus dem Spiel sondern es hängt von der Lebensenergie ab. Wenn der Turm nun mehr Energie besitzt wird der Angreifer auf das Feld zurück getrieben. Der Modus spielt sich zu Beginn noch sehr interessant, doch mit der Zeit fällt der Spielspass leider ab. In “Duell” kommt die Action noch mehr zur Geltung. So werden die Figuren in einem weiteren Bildschirm gezeigt. Dort “duellieren” sich jene. Auch dieser Modus wird mit der Zeit leider langweilig, da vor allem die Kämpfe recht eintönig und auch lange gehalten sind. Daneben sind auch noch weitere interessante Minispiele im Spiel enthalten, die alle recht unterhaltsam sind.

Grafik und Steuerung

Optisch kann sich Battle vs. Chess durchaus sehen lassen. Die Kulisse um das Schachbrett herum lässt eine tolle Atmosphäre ins Geschehen einfließen. Es können sechs Hintergründe oder eben Kulissen ausgewählt werden. Auch die Animationen der Schachfiguren sind gut umgesetzt, auch wenn diese immer gleich aussehen. Die kurzen Kampfanimationen sind interessant und lassen noch mehr Spannung zu. Die Musikuntermalung fällt nicht besonders auf. Vor allem während einer Schachpartie ist dies auch von gutem Nutzen, da ihr euch konzentrieren müsst. Dennoch kann sich die Musik durchaus hören lassen. Auch der Sound von den Kämpfen ist gut umgesetzt. Im Online-Modus könnt ihr verschiedene Modi, wie zum Beispiel die klassische Partie aber auch weitere, gegen einen Gegner spielen. Leider haben wir bisher sehr wenige andere Spieler online angetroffen. Auch offline dürft ihr zu zweit in die Schlacht ziehen. Hier stehen die selben Modi zur Verfügung. Die Steuerung in Battle vs. Chess ist einfach gehalten und wird auch immer wieder während des Spiels erklärt. Mit Hilfe des Knopfdrucks wird euch geholfen, falls diese einmal benötigt wird. So wird euch gezeigt, mit welchen Figuren ihr wohin gelangen könnt.

Unser Fazit

60 %

Battle vs. Chess ist ein gutes Schachspiel, das mit einigen interessanten Elementen bestückt ist. Vor allem die Kampagne, bei der ihr für die Gute oder die böse Seite in die "Schlacht" ziehen könnt, konnte uns sehr überzeugen. Sie ist motivierend und mit je 15 verschiedenen und abwechslungsreichen Missionen gut bestückt. Daneben gibt es auch noch zahlreiche andere Modi, die allesamt unterschiedlich gehalten sind. Der "Battleground" Modus ist für die kurze Zeit toll und spannend, doch mit der Zeit wird dieser leider langweilig. Die Minispiele sorgen jedoch wieder für Aufschwung. Diese können selbst für Experten des Schachspiels recht fordernd sein. Der Schwierigkeitsgrad kann eingestellt werden. Optisch kann Battle vs. Chess positiv überzeugen. Die Animationen verlaufen flüssig und die Kulissen rund um das Schachbrett sind schön anzusehen. Im Online-Modus sind leider bisher sehr wenige Spieler unterwegs, doch auch offline zu zweit macht Battle vs. Chess sehr viel Spaß. Im Ganzen ist das Schachspiel ein gutes und unterhaltsames Spiel. Für alle Schachinteressenten ist das Spiel durchaus geeignet. Auch Gelegenheitsspieler, die sich für Schach interessieren, dürfen hier zugreifen.

Pro

  • viele verschiedene Modi
  • Kampagne abwechslungsreich
  • anspruchsvoller Schwierigkeitsgrad
  • einfache Steuerung
  • Tutorial zu Beginn
  • schöne Kulissen
  • Animationen der Kämpfe
  • Minispiele

Kontra

  • Battleground-Modus mit der Zeit langweilig
  • Kampagne mit 15 Missionen recht kurz
  • Kämpfe mit der Zeit eintönig

Unsere Bewertung

Grafik
 
70 %
Sound
 
60 %
Steuerung
 
70 %
Gameplay
 
60 %
Multiplayer
 
50 %
Spielspaß
 
60 %

- ANZEIGE -


Kategorien:
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • gutes schach fuet 3ds
  • battle vs chess
  • battle vs chess bewertung
  • nintendo 3ds chess
  • schach mit 3ds
  • battle vs chess test
  • nintendo 3ds schach
  • <>battle vs chess review

- ANZEIGE -


*