Capcom Digital Collection - Review/Test - insidegames

insidegames

Capcom Digital Collection – Review/Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 23. April 2012 | 18:49 Uhr von Goreminister

Capcom Digital Collection_PS3_Xbox 360_Cover

Im Zuge der vergangenen Konsolengeneration gehörte es förmlich zum guten Ton sogenannte Spielsammlungen zu veröffentlichen und auch vor dieser Konsolengeneration machen die Publisher nicht halt. So zieht Capcom die Capcom Digital Collection aus dem Hut und versorgt uns mit einer neuen Ansammlung von insgesamt 8 Arcade-Titeln. Ärgerlich für all diejenigen, die bereits auf Xbox Live Arcade für viel Geld zugeschlagen haben, da man diese 8 ursprünglichen Download-Titel nun zum Vorzugspreis auf einer Disk spendiert bekommt. Deswegen kann man als Fazit bereits vorweg nehmen, dass sich diese Kollektion für Download-Käufer nicht wirklich lohnt, doch gilt dies auch für alle anderen?

Für eine Handvoll Dollar
Zu Anfang fassen wir den Inhalt einmal kurz zusammen. Auf dem Silberling befinden sich die Spiele Super Street Fighter 2 Turbo HD Remix, Flock!, Super Puzzle Fighter 2 Turbo HD Remix, 1942: Joint Strike, Bionic Commando: Rearmed 2, von Final Fight: Double Impact, Wolf Of The Battlefield: Commando 3 und Rocketmen: Axis Of Evil. Eine illustre Mischung die einen recht guten Querschnitt für Jedermann bietet, auch wenn es hierbei teils mäßige mit herausragenden Titeln gepaart wurden.

Herausragende Titel…
Einer der herausragenden Titel ist das Prügelspektakel Super Street Fighter 2 Turbo HD Remix, welches nochmals neu aufgelegt und hervorragend umgesetzt wurde. Das Spiel enthält die selben acht Spielbaren Charaktere wie im Original Super Street Fighter II Turbo, inklusive zwei Singleplayer-Modi und zwar Classic und HD Remix. Der Multiplayer Multiplayer hingegen versorgt euch mit einem klassischen, lokalen Modus, Player- und Ranked Matches, die man auch Online bestreiten kann. Hier hat sich Capcom ordentlich ins Zeug gelegt und den Klassiker der Prügelspiele wahrhaft würdig auferstehen lassen.

Ein weiteres, munteres Spiel auf der Disk stammt ebenfalls aus dem Prügelspiellager und trägt den Namen Final Fight. Auch hier hat man alles richtig gemacht und dem 90er Jahre Klassiker neues Leben eingehaucht. Neben einer klassischen Version des Spiels beinhaltet die neu gestaltete Version auch einen Online-Modus, so dass man sich als Kult-Charakter Haggar oder Guy gemeinsam durch die gewaltübersäten Straßen prügeln kann. Fans von klassischen Sidescroll-Prüglern ist dieser Titel definitiv zu empfehlen, auch wenn das Ganze aus heutiger Sicht natürlich arg angestaubt wirkt.

…Interessante Titel…
In Wolf Of The Battlefield: Commando 3 geht es ungleich explosiver zur Sache, da hier geballert wird bis die Kanonen glühen. Am meisten Spaß macht dieses Actionszenario natürlich im Mehrspieler-Modus. Maximal drei Spieler können an dieser isometrischen Twin-Stick Zerstörungsorgie teilnehmen und sich gegenseitig den Rücken decken, während die Truppen von General Ratiev aufgerieben werden. Hintergrundgeplänkel ist hier fehl am Platze, denn hier gilt es nur, eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen. Wer damals schon Spiele wie Who Dares Wins oder eben die Commando Reihe mochte, der kommt hierbei voll auf seine Kosten.

Puzzlespieler kommen mit Super Puzzle Fighter 2 Turbo HD auf ihre Kosten, auch wenn dieses Spiel ebenfalls am meisten Spaß macht, wenn man sich online gegen andere Spieler behaupten kann. Bisweilen spaßig sind die Animationen der Kopffüßler und die kniffligen Aufgaben wobei man farbliche passende Blöcke kombinieren und mit dem sogenannten „Crash Gem“ zum explodieren bringen muss. Wer sich für Puzzler interessiert wird mit Super Puzzle Fighter 2 Turbo HD definitiv glücklich und erlebt zudem witzige Kämpfe zwischen den Charakteren aus Street Fighter und Darkstalker.

Freunde des Shoot ´em Up Genres werden wohl den Vertikal-Shooter 1942: Joint Strike als erstes antesten wollen und bekommen auch im Falle dieser Neuauflage ein rundherum gelungenes Spielerlebnis geboten. Man muss jedoch dazu sagen, dass man ein Herz für Shmups haben sollte, denn ansonsten wird die Dauerballerorgie schon nach kürzester Zeit langweilig. Ungeübte Spieler bekommen mit Sicherheit die ein oder andere Frustattacke, da die Feindformationen von Beginn an unerbittlich auf das Flugzeug des Spielers zurasen und ihn den Bildschirm in eine „Kugelhölle“ verwandeln. Da heißt es durchbeißen und üben, bis man mittels Rollmanövern und geschickten Ausweichtaktiken unversehrt ans Ziel gelangt.

Bionic Commando Rearmed 2 hingegen ist die Fortsetzung des erfolgreichen Reboots, welches seinerzeit die meisten Abverkäufe auf den beiden Download-Plattformen erzielen konnte. Ganz so erfolgreich gestaltete sich Teil Nummero zwei nicht, doch handelt es sich hierbei nach wie vor um einen spaßigen Plattformer mit jeder Menge Actioneinlagen. Ganz so einfach gestaltet sich das Spiel zwar nicht, weswegen man auch hier eine ruhige Hand und ein gut gestricktes Nervenkostüm benötigt. Die etwas gewöhnungsbedürftige Steuerung mag dem ein oder anderen etwas schwer im Magen liegen, doch dafür bekommt man herrliche 8-Bit Sounds serviert, die das Geschehen gekonnt untermalen.

…und der Rest!
Das stylische Alien-Puzzlespiel Flock! gehört zu den eher mäßigeren Titeln dieser Sammlung, auch wenn es teilweise witzig ist die außerirdischen Viecher zurück zum Mutterschief zu jagen. Auch diese Mission, welche sich eingangs recht leicht anhört, kann in diversen Frustattacken enden, da sich das Gameplay oftmals als knifflig und äußerst fordernd herausstellt. Ein großes Plus ist jedoch der mitgelieferte Level-Editor mit dem ihr eure ganz eigene Alienhatz kreieren könnt.

Bleibt noch Rocketmen: Axis Of Evil, welches als eine Art Mischung aus Wolf Of The Battlefield: Commando 3 und diversen Rollenspiel-Elementen anzusehen ist. Behandelt wird hierbei der immerwährende Kampf zwischen der „Legion of Terra and Mars” und der Allianz der freien Planeten Merkur, Venus und Erde. Nachdem die Achse des Bösen den Anführer der Allianz gekidnappt hat ist es an euch gelegen ihn wieder zu befreien. Dabei könnt ihr aus drei verschiedenen Klassen wählen und euch durch insgesamt 10 Level ballern, wobei ihr eure Waffen auch hier im Twin-Stick Prinzip sprechen lasst. Eine Anfangs recht witzige Angelegenheit, die sich aber schnell als repetitives Erlebnis herausstellt.

Unser Fazit

75 %

Wer sich die meisten der oben erwähnten Titel schon als Download auf die heimische Festplatte geschaufelt hat muss diese Collection nicht unbedingt erwerben. Es sei denn man gehört zu den Sammlern die all ihre Spiele unbedingt im Regal stehen haben wollen. Für alle übrigen Spieler stellt diese Sammlung ein echtes Schnäppchen dar. Warum? Weil man für rund 30 Euro eine Menge an Spielen geboten bekommt, für die man auf Xbox Live Arcade locker an die 100 Euro losgeworden wäre. Deswegen richtet sich die finale Wertung auch an diejenigen unter euch, die noch nicht zugeschlagen und einen der besagten Titel erworben haben. Wer jungfräulich an die Sache herangeht, bekommt eine recht brauchbare Ansammlung von Remakes und Arcade-Spielen serviert. Man sollte sich nur die Frage stellen, ob genügend Old School Blut in den Venen fließt, denn sowohl vom Gameplay, als auch der technischen Seite her, hat man es hier natürlich nicht mit ausgewachsenen Blockbustern zu tun.

Pro

  • Hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis
  • Teils wundervolle Remakes mit Zusatzfunktionen
  • Super Street Fighter 2 Turbo HD Remix

Kontra

  • Für viele Spieler zu viel Old School
  • Nicht nur Glanzlichter vertreten
  • Mitunter frustrierendes Gameplay

Unsere Bewertung

Grafik
 
70 %
Sound
 
70 %
Steuerung
 
80 %
Gameplay
 
75 %
Multiplayer
 
85 %
Spielspaß
 
80 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • capcom digital collection 8 test
  • capcom digital collection
  • test capcom digital collection
  • capcom digital collection erfolge
  • capcom digital collection review
  • capcom digital collection ps3
  • <>capcom digital collection test
  • capcom digital collection erfolge leitfaden

- ANZEIGE -


*