de Blob 2 getestet - insidegames

insidegames

de Blob 2 getestet

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 14. März 2011 | 18:16 Uhr von Tim Jung

Letzte Änderung 3. Mai 2015

de Blob ist los. Und zwar in einem farbenprächtigen Abenteuer. Der erste Teil erschien vor etwas mehr als zwei Jahren und erzielte gute bis sehr gute Wertungen. Damals war der Blob allerdings nur auf einer Konsole unterwegs, und zwar auf der Nintendo Wii. Im zweiten Teil will er die Xbox 360, Playstation 3, Nintendo Wii und auch den Nintendo DS in eine kunterbunte Landschaft verwandeln. Gelingt es ihm? Alles in unserem Test.

 

Um was geht es überhaupt im Spiel? Wer ist de Blob? Der Titel allein vom Spiel ist ja schon niedlich. Nun gut. Ihr schlüpft in die Rolle von dem Blob, einem runden, lustigen und sympathischen “Geschöpf”. Auch in diesem Teil zieht dieser in den Kampf gegen den grossen Feind “Genossen Schwarz”. Dieses Mal hat er sich nämlich mit der fiesen I.N.K.T.-Corporation verbündet und kehrt nun mächtig und stark zurück. Jeder Landschaft, Stadt und Ortschaft entzieht er tückisch die Farben. Dort wo “Genosse Schwarz” Unheil anrichtet bleibt eine graue und öde Landschaft zurück, ohne die schönen bunten Farben. Das sonst so fröhliche Städtchen Prisma City mit seinen Bewohnern erlebt nun aber genau das Gegenteil. Der Blob nimmt natürlich mit seinen Freunden das Abenteuer auf sich und versucht der Stadt ihre bunten Farben wieder zurück zugeben. Doch ohne Gegenwehr wäre dies natürlich zu einfach. Einige Truppen von den Feinden müssen mit einer bestimmten Farbe “bekleckert” werden. Des Weiteren kann die INKT-Truppe auch ausgeschaltet werden, wenn ihr auf den Kopf von diesen hüpft. Schwierig ist dies jedoch nicht. Des Weiteren wurden die Bewohner heimtückisch von Kapseln gefangen genommen und müssen alle die gleiche eintönige Arbeit verrichten. Natürlich wurde auch ihnen die Farbe entnommen, somit sind sie grau. Der Blob muss nun also der Ortschaft und den Bewohnern ihre Farbe zurückgeben.

Kopf voran in die Farben!

 

Jene die den ersten Teil nicht gespielt haben müssen sich keine Gedanken machen. Die Geschichte Knüpft zwar an den ersten Teil an, doch Kentnisse zum ersten Spiel braucht es nicht, da die Story neu mit der Rückkehr von Genossen Schwarz beginnt. Das Spiel startet mit einem tollem Intro. Hier wird schon klar, wie viel Herz und Arbeit in de Blob 2 steckt. Nach der lustigen Sequenz erwartet euch noch ein kurzes Tutorial. Die Steuerung und das Konzept zum Spiel werden so genau und perfekt vermittelt. Doch die vielen Erläuterungen, jene die Steuerung erklären, werden oft unnötig in die länge gezogen. Das Prinzip des Spiels dürfte ja allen bekannt sein. Sobald der Blob grau ist und in eine beliebige Farbe eintaucht, nimmt er diese an. So schmeisst er sich zum Beispiel in eine rote Pfütze. Kurze Zeit darauf ist er rot. Alle Gegenstände, die der Blob berührt, werden nun rot eingefärbt. Natürlich gibt es auch noch viele andere Farben, hauptsächlich sind es die Grundfarben. Doch im weiteren Verlauf des Spiels liegt es auch Mal daran, ein Haus zum Beispiel orange einzufärben. Da orange nicht als Grundfarbe enthalten ist, müsst ihr logischerweise die Farben mischen. Bei orange also rot und gelb. Neben den Häusern werden Bäume, Strassenlaternen, Autos und auch Bewohner durch eine simple Berührung eingefärbt. Schick! Interessant! Eine neue, frische Idee! Das simple Spielprinzip darf aber nicht unterschätzt werden. Während ihr die Stadt wieder in einen bunten Zustand zurück versetzt, tickt eine Uhr langsam ab. Sobald ihr jedoch einen Häuserblock vollständig eingefärbt habt, erhaltet der Spieler somit eine kleine Belohnung, ein Zeitbonus, welcher euch mehr Zeit gibt, die Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Wirklich in Zeitnot bin ich aber nicht geraten, von da her ist die Schwierigkeit im Spiel durchaus angemessen und etwas zu leicht. Dennoch sollte der Spieler sie nicht unterschätzen. Auch die Motivation während des Spielens wird so nicht beeinträchtigt, nein, sie wird sogar noch grösser. Denn je mehr Zeit dem Spieler zur Verfügung steht, desto länger kann die jeweilige Ortschaft mit Farbe bunt angemalt werden. Auch die Steuerung in de Blob 2 ist einfach. Mittels des Analogsticks rollt oder rennt ihr durch die Stadt oder Landschaft, springt auf Häuser, schaltet Feinde aus. Dies alles mit einer einfachen Steuerung. Manchmal, aber selten, wirkt die Steuerung ein wenig “schwammig”. Dies tritt dann meist beim Springen auf. Dennoch läuft sie die meiste Zeit flüssig und gut. Ein negativer Punkt in de Blob 2 ist die Kameraführung. Jene ist manchmal echt nervig. Oft ist es so, dass die Kamera an Objekten festhängt und verlangsamt an die gewünschte Position rückt. Die Orientierung lässt so leider zu wünschen übrig. Schön wäre es gewesen, wenn die Entwickler hier ein wenig genauer gearbeitet hätten. Doch dieser Kritikpunkt lässt sich locker vergessen, wenn wir wieder auf das bunte Gameplay blicken. Es macht richtig Spass mit dem Blob durch die monotonen Gassen, Strassen und Ortschaften zu schlendern und alles in eine farbenprächtige Landschaft umzuwandeln. Die Idee ist neu. Die Idee ist frisch. Die Idee sorgt in der so grossen Spielewelt für eine richtig tolle Abwechslung. Wie auch oben schon erwähnt motiviert de Blob 2. Da warten in einer riesigen Spielwelt- oder Stadt viele Sammelobjekte. Mit diesen lassen sich Extras freischalten, zum Beispiel kleine Filme. Jene sind toll gestaltet. Mit einigen anderen Objekten lassen sich auch Werte von dem Blob, dem Held verbessern. Eine weitere tolle Sache ist, dass ihr nach einer erfolgreich absolvierten Mission noch weiter frei die Stadt erkunden könnt. Viele Nebenmissionen dürfen nun ins Auge gefasst werden. Sobald diese auch gespielt werden, blüht das Spiel richtig auf und es macht richtig viel Spass. Des Weiteren gibt es in de Blob 2 oft Stellen, die in 2D gehalten sind. Jene werden grossartig ins Spiel eingesetzt. Oft sind sie mit einigen kniffligen Rätseleinlagen bestückt. Jedoch ist auch hier der Schwierigkeitsgrad ein wenig zu leicht angesetzt.

Grafik und Sound

 

Die hochauflösende Grafik ist im kunterbunten de Blob 2 perfekt gehalten. Bei dieser farbenfrohen Präsentation des Spiels haben die Entwickler fantastische Arbeit geleistet. Besser geht’s nicht. Auch die Animationen sind schlicht und einfach grossartig. Wie sich die graue, langweilige Stadt zu einer farbenprächtigen Ortschaft mit vielen glücklichen Bewohnern verwandelt ist super. Die Sequenzen, jene ab und zu im Spiel vorkommen, sind auch hübsch gestaltet. Die Musikuntermalung in de Blob 2 kann ebenfalls überzeugen. Zu Beginn einer Mission ist die Musik fast nicht vorhanden, da die gesamte Landschaft ohne Farbe gehalten ist. Doch sobald ihr mit dem Blob Farbe ins Spiel bringt, passt sich die Musik automatisch an. Auch dies ist eine neue Idee, und diese ist perfekt.

Zu jeder Zeit kann euch ein Freund dem Spiel beitreten. Jener kann die Rolle von einem Roboter übernehmen, welcher in der Luft schwebt. Des Weiteren besitzt dieser eine Pistole, mit jener er Farbe der Umgebung abgeben kann. Der Kooperative-Modus läuft super, doch dass Spiel wird so noch einfacher. de Blob 2 ist in gut 10 – 15 Stunden fertig gespielt. Der Umfang kann sich also auch sehen lassen.

Unser Fazit

90 %

Woow. Hut ab. Was die Entwickler hier geleistet haben ist fantastisch. Ein Prachtstück in der Spielewelt. De Blob 2 besticht nicht nur durch die frische und neue Spielidee, nein, auch das Gameplay ist toll. Es bereitet einem richtig viel Spass, mit dem Blob die öden, grauen Landschaften in eine kunterbunte Ortschaft umzuwandeln. Leider ist das gesamte Spiel ein wenig zu leicht gehalten, dies ist nicht weiter schlimm, dennoch hätte die eine oder andere höhere Schwierigkeitsstufe nicht geschadet. Neben den Hauptmissionen warten noch viele andere Nebenmissionen, die spassig und hübsch gestaltet sind. Auch die Grafik ist perfekt. Diese kommt vor allem dann zum Höhepunkt, wenn ihr den Unterschied zwischen der grauen Landschaft und der bunten, farbenprächtigen Stadt betrachtet. Die Animationen sind niedlich gestaltet. Sobald die Stadt von ihrem Grauton befreit ist, lassen sich immer mehr fröhliche Einwohner auf der Strasse blicken. Soundmässig kann sich das Spiel auch zeigen. Je mehr Farben, desto schöner und lauter die Musik. Der Kooperative-Modus ist spassig. Aber alleine kann de Blob 2 das Potential voll ausschöpfen. Einziger Kritikpunkt ist die schwammige Kameraführung, die oft zu spät am gewünschten Ziel eintrifft und die Orientierung leider negativ beeinflussen kann. Ab und an ist auch die Steuerung nicht optimal. Dennoch ist de Blob 2 ein richtig starker Titel. Ich empfehle das Spiel jedem, egal ob jung oder alt.

Pro

  • hochauflösende Grafik
  • einfache Steuerung...
  • farbenprächtiges Spektakel
  • lange Spieldauer
  • hoher Wiederspielwert
  • schöne Musikuntermalung
  • viele Nebenmissionen

Kontra

  • Kameraführung
  • ... jene sich ab und an schwammig anfühlt

Unsere Bewertung

Grafik
 
90 %
Sound
 
90 %
Steuerung
 
70 %
Gameplay
 
90 %
Multiplayer
 
80 %
Spielspaß
 
80 %

- ANZEIGE -


Kategorien:
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • blob 2 erfolge leitfaden
  • de blob 2 erfolge leitfaden

  • blob 2 mehr zeit
  • <>der blob
  • de blob 2 leitfaden

  • leitfaden blob2 sammelobjekte


- ANZEIGE -


*