F1 2010 im Test - insidegames

insidegames

F1 2010 im Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 6. Oktober 2010 | 19:07 Uhr von Marcel

Letzte Änderung 29. März 2011

Endlich ist es soweit – das erste Formel 1 Spiel für die Xbox 360 ist auf dem Markt. Die Entwickler aus dem Hause Codemasters haben mit viel Aufwand und langer Arbeit das Spiel so entwickelt, dass es möglichst der Realität entspricht. Ob sich nun dieser Aufwand gelohnt hat oder nicht, stellt sich bald heraus. Wir haben für Sie das Spiel getestet.

Spielmodi:

Die Saison ist eröffnet! Im F1 2010 Karrierenmodus steht dem Spieler ein kompletter Grand Prix mit allen 19 Strecken bevor. Man startet mit einem schwächeren Team und muss sich im Laufe seiner Karriere aufarbeiten, damit man bei den Besten mitmischen kann. In einem ganzen Rennwochende lernt man im Training die Strecke kennen und gibt im Qualifying vollgas, um die Pole-Position zu erreichen. Im Rennen ist das Ziel natürlich immer zu gewinnen und möglichst viele Punkte zu sammeln. Mit dem dynamischen Wetter kann man nie wissen, ob die Strecke nun wolkenlos ist oder es plötzlich zu regnen beginnt. Beim Ingenieur kann man das Setup des Autos dem Wetter anpassen. Die richtigen Formel 1-Fans können natürlich auch ein eigenes Setup kreieren. Für allfällige Reparaturen und Reifenwechsel ist die Boxencrew zuständig. Im Fahrerlager gibt es eine Agentin, die dich immer auf dem Laufenden haltet und dir meldet, wenn sich andere Teams für dich interessieren. Natürlich darf auch die Presse nicht fehlen. Bei Saisonstart und guter Leistung im Rennen gibt es meistens ein Interview mit den Journalisten.

Gameplay und Steuerung:

Die Einstellungen in F1 2010 sind sehr flexibel. Man kann das Spiel je nach Können vom Spieler einstellen. Sei es mit dem Schwierigkeitsgrad, den Fahrhilfen oder der Steuerung. Während einem Rennen muss man aber auch immer den Wagenzustand und die Temperatur von Motor und Reifen beachten. Was mich persönlich noch ein wenig stört, ist der Rückwärtsgang, den es beim richtigen Formel 1 nicht gibt.

Die Steuerung beinhaltet alles, was man zum fahren braucht. Man kann nach Bedarf auch Manuell fahren, bzw. hoch- und runterschalten. Mit der Taste LB erhält der Spieler sogar Informationen betreffend Wagenzustand und Reifentemperatur. So sieht der Fahrer, wenn das Auto einen Schaden hat oder der Motor zu heiss läuft. Danach kann man den Motor oder den Flügel mit dem Steuerkreuz dementsprechend anpassen.

Grafik und Sound:

Eines der Höhenpunkte in F1 2010 ist natürlich die sensationelle Grafik und der tolle Sound. Man fühlt sich, wie in einem echten Rennen. Jedes Detail wurde berücksichtigt und verdient deshalb grosses Lob. Das Rennen kann man in verschiedenen Perspektiven durchführen. Der waschechte Rennfahrer wählt wahrscheinlich die Cockpit-Perspektive. Der Nachteil dieser Perspektive besteht darin, dass man die Kurven relativ spät erkennt und schlecht einschätzen kann. Für die weniger guten Fahrer empfehle ich die Wagenperspektive.

Multiplayer:

Leider gibt es in F1 2010 keinen Split-Screen. Dafür ist der Onlinemodus um so unterhaltsamer. Man kann entweder im Zeitfahren einen neuen Rekord aufstellen oder mit Freunden oder anderen Spielern im Multiplayer ein Rennen bestreiten. Je mehr Rennen du online bestreitest, um so höher wird dein Rang. Mit einem höheren Rang hast du bei der Wagenauswahl einen Vorteil.

Fazit:

F1 2010 ist definitiv ein gelungenes Spiel. Der Aufwand der Entwickler hat sich wirklich gelohnt. Das dynamische Wetter, der tolle Sound und die präzise Grafik – einfach genial! Das Spiel ist fast mit der Realität zu vergleichen. Die Einstellungen, die man am Wagen durchführen kann, sind sehr umfangreich. Als F1-Spezialist kann man seinen Wagen für jedes Wetter selber einrichten und anpassen. Falls man jedoch kein Experte ist, sollte man lieber auf den Rat des Ingenieurs hören. Leider gibt es, wie schon erwähnt, keinen Split-Screen.

Unser Fazit

%

Pro

Kontra

Unsere Bewertung

Grafik
 
%
Sound
 
%
Steuerung
 
%
Gameplay
 
%
Multiplayer
 
%
Spielspaß
 
%

- ANZEIGE -


Kategorien:
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und PSN-Senioren als auch der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäen Sammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Sport-Junkie und Serien-Liebhaber. Im Forum ist er als Frosch oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • f1 2012 wagenzustand
  • f1 2010 steuerung während des rennen pc
  • wii formula 1 2010 game
  • <>grafikkarte für f1 2010
  • insidegames formula 1 2010
  • wagenauswahl f1 2011 xbox
  • f1 2011 zeitfahren wagenzustand
  • formel 1 2010 pc perspektive

- ANZEIGE -


*