insidegames

FIFA 15 – Xbox One Version im Test / Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 1. Oktober 2014 | 16:51 Uhr von Marcel

FIFA15-WhatsNew-feature5new

Neues Jahr, neues FIFA-Fußballspiel. Mit FIFA 15 steht ein weiterer Ableger der erfolgreichen virtuellen Kickerei in den Startlöchern und buhlt einmal mehr um die Gunst der Spieler. Können die Damen und Herren von Electronic Arts mit FIFA 15 noch eine Schippe drauflegen oder sind den Entwicklern die Ideen ausgegangen? Dieser Frage sind wir in unserem FIFA 15 Test nachgegangen, doch lest selbst!

Neues Jahr, neues Glück!

Jahr für Jahr steht der Spieler vor der Entscheidung, soll ich PES oder FIFA kaufen? In dieser Hinsicht sind die Lager gespalten. Die einen Spieler möchten auf die Lizenzen nicht verzichten, andere Spieler wiederum möchten die technische Finesse der PES-Spiele nicht vermissen. Entsprechend heißt es mal wieder, wer erobert den Fußball-Thron und kann sich durchsetzen?

Bei FIFA 15 handelt es sich um keine Neuentwicklung, stattdessen wurde das Komplettpaket sowie das Gameplay erneut auf den Prüfstand gestellt und angepasst sowie verbessert und ein paar neue Ideen eingearbeitet. Einer diesen neuen Ideen basiert auf dem altbekannten, nicht mehr wegzudenkenden, Ultimate Team Modus. Die Spieler können sich Spieler „ausleihen“, was ein paar Vorteile bringt. So kann zum Beispiel eine Lücke im Kader schnell und effektiv gestopft werden.

Im Gegensatz zu NHL 15, kriegt der Spieler hier die volle Packung Fußball serviert und kein abgespecktes Angebot. Dafür wird auf große Neuerungen verzichtet, was ein kleiner Wermutstropfen ist. Der Spieler hat im Menü die Qual der Wahl aus einer Manager-Karriere, wo man wahlweise in die Rolle des Spielers oder Trainers schlüpft und sich so durch verschiedene Saisons spielt. Die Skill-Games, die unter Freunden eine wahre Highscore-Jagd auslösen sind wieder mit von der Partie. Darin gilt es verschiedene Aktionen wie z.B. Passen, Dribbeln und Schießen möglichst schnell abzuschließen und dabei die volle Punktzahl zu holen. Klingt jetzt ziemlich einfach, ist es aber nicht, denn es werden bestimmte Aufgaben dem Spieler abverlangt mit einer Limitierung in Form der Zeit oder Anzahl der Versuche.

Wer auf die normale Karriere keinen Bock hat, kann sich in Ultimate Team stürzen und seine eigene Mannschaft anhand von Spielerkarten aufbauen und erstellen. Alternativ würden sich noch die Pro Club Online Spiele anbieten, wo die Spieler einen eigenen Club gründen und dann im bewährten Saison-Modus, welcher übrigens auch für Spieler spielbar ist, welche sich gegen andere Spieler online messen möchten. Wem das noch nicht reicht, kann ein neues individuelles Turnier anlegen mit seinen eigenen Regeln und Teams die daran teilnehmen. Die Langeweile dürfte so schnell nicht auftreten.

fifa-15-screenshot-01

 

Feinheiten im Detail

Je länger man FIFA 15 spielt, desto mehr kommen die Stärken zum Tragen. Alleine der Torwart hat diverse neue Moves auf Lager, was eine wahre Freude für jeden Fußball-Fan ist. Auch agiert der letzte Mann auf dem Feld besser als zuvor und fischt noch so manchen Ball raus, was das Gameplay noch realistischer wirken lässt.

Nicht nur der Torhüter hat genügend Aufmerksamkeit erhalten, auch der Rest des Teams ist nicht ungestraft davon gekommen. Es ist erstaunlich, wie sehr sich die KI Spieler ins Zeug legen, wenn sie eine Chance sehen. Dadurch spielt die KI deutlich aggressiver und cleverer, was jetzt nicht heißt, dass der Computer über jeden Zweifel erhaben ist. Zu Beginn bereitet nur der Schwierigkeitsgrad „Halb-Profi“ erste Probleme. Der grösste Vorteil im neuen FIFA 15 ist, dass es die Entwickler verstanden haben, die Emotionen ins Spiel zu integrieren und so eine unglaublich hohe Authentizität an den Tag zaubern.

fifa-15-screenshot-02

 

Mittendrinn statt nur dabei

Wie bereits erwähnt präsentiert sich der neueste Ableger der FIFA-Serie einmal mehr ohne Blöße. Die Kleinigkeiten, welche ins Spiel eingearbeitet wurden, tragen zu einer verbesserten Atmosphäre bei. Nur ein kleines Beispiel; wenn ein Tor aus der Abseitsposition entsteht, hebt der Linienrichter die Fahne, während der Kommentator begeistert das Tor feiert und dann die Meinung revidieren muss.

Soundtechnisch kann FIFA 15 auch überzeugen und der Soundtrack ist einmal mehr große Klasse. Das EA dafür ein Händchen hat, ist unlängst kein großes Geheimnis mehr. Von Pop über Rock bis hinzu elektronischen Klängen ist so ziemlich alles vorhanden. Woran EA Sports hingegen mal feilen sollte, sind die beiden Kommentatoren und deren Aussagen. Die Phrasen wiederholen sich einmal mehr einfach zu oft und nervt schon nach kurzer Zeit.

Unser Fazit

90 %

Das neue FIFA 15 ist da und kann überzeugen. Die großen Überraschungen bleiben zwar aus, was aber kein negatives Zeichen ist, und wer fleißig unsere Webseite oder Forum verfolgt hat, weiß, was auf den Spieler im neuesten Ableger wartet. EA hat es geschafft dem neuen Teil, trotz feinen Änderungen, noch mehr Leben einzuhauchen. Die Liebe zum Detail tragen hier zur grandiosen Atmosphäre und einem spannenden Abend mit Freunden, oder auch alleine, bei. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt allerdings, dass es keine wirkliche Neuerungen von markanten Spielmodi zu vermelden gibt, was aber kein Problem ist, denn der Gewinn in Form von einem noch besseren und authentischeren Gameplay ist mehr wert, als ein paar Spielmodi, die noch in den Kinderschuhen stecken. Was auch noch eine Erwähnung finden sollte, dass die EA-Server des öfteren nicht erreichbar sind und da gewisse Möglichkeiten nicht nutzbar sind, wie ein Ultimate Team oder der EASFC Katalog.

Pro

  • + tolle Atmosphäre
  • + KI hat dazugelernt und spielt cleverer
  • + verbesserte Torwart-Animationen
  • + anspruchsvoller Schwierigkeitsgrad
  • + feine Gameplay-Verbesserungen
  • + spannende Online-Feature
  • + Skill-Games

Kontra

  • - EA Server oftmals nicht erreichbar
  • - viele Online-Features
  • - nervige Kommentatoren
  • - keine frischen Spielmodi

Unsere Bewertung

Grafik
 
92 %
Sound
 
90 %
Steuerung
 
90 %
Gameplay
 
91 %
Multiplayer
 
86 %
Spielspaß
 
90 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäensammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Weltenbummler, Sportler und Serien-Liebhaber.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*