Forza Horizon 2 - Xbox One Test / Review - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Forza Horizon 2 – Xbox One Test / Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 25. September 2014 | 9:00 Uhr von Fabrice

forza-horizon-2-news

Forza Motorsports 5 hat schon beim Release der Xbox One viele Fans von Rennsportsimulationen glücklich gemacht. Wer jedoch eher auf Arcaderacer steht, dem stand bisher nur Need for Speed Rivals zur Verfügung. Microsoft, Turn 10 und Playground Games zeigen jedoch Erbarmen. Mit Forza Horizon 2 steht der zweite Teil der jungen Spin-Off Serie in den Startlöchern. Nächste Woche wird es für Xbox 360 und Xbox One bei uns im Handel erscheinen. Wir hatten schon jetzt die Gelegenheit uns ordentlich in die Xbox One Version zu vertiefen. Schnallt euch an, denn uns hat Forza Horizon 2 richtig gut gefallen.

Notiz zur Xbox 360 Version: Obwohl beide Versionen zeitgleich erscheinen, wurden bei der Xbox 360 Version Federn gelassen. Eine kleinere Spielwelt, weniger Umfang und eine niedrigere Bildrate gehören zu den nötigen Opfern. Wir haben nur die Xbox One Version gespielt. Unter Umständen zählen gewisse Aspekte aus diesem Test für beide Versionen. Dafür garantieren können wir aber nicht.

forza-horizon-gc2014-screenshot-02

 

Willkommen beim Festival

Wie schon beim Erstling dreht sich erneut alles um das fiktive Horizon Festival. Ein Fest der Kulturen, besonders die des Feste feiern und die des Autosports. Nachdem man das erste Festival in Colorado verbracht hat, hat Horizon dieses Mal deutlich expandiert. Südeuropa dient als Spielwiese für jede Menge schnellen Fahrspaß. Die Karte im Spiel entspricht zwar nicht der echten Welt, dafür ist sie zu klein, aber es verschlägt einen nach Italien und Südfrankreich. Malerische italienische Dörfchen und die Cote d’Azur mit Nizza als Knotenpunkt dürfen befahren werden. So cool das Intro zum Spiel auch ist, die eigentlich Story wäre nicht wirklich nötig gewesen. Besonders weil sie sowieso nicht allzu ausgeprägt ist. Ein paar Zwischensequenzen hier und da, in denen einige hippe junge Menschen ein wenig vor sich hin sülzen zählt schwerlich als Geschichte. Glücklicherweise wird man zum grössten Teil davon verschont und das Gameplay steht im Vordergrund. Die Spielwelt selbst bietet sich jedoch nur so dazu an mit schönen Autos über die Strassen und durch die Pampa zu brettern. Sie mag zwar oft ein wenig leblos daher kommen, gut gestaltet wurde sie trotzdem. Nizza mag zwar im Verhältnis zur echten Stadt ziemlich klein sein, dennoch sieht sie so aus wie das Original. Ähnlich verhält es sich auch mit dem Rest der Welt. Die Lavendelfelder in Südfrankreich oder die dichten Wälder in Italien, es macht einfach nur Spass darin herum zu kurven. Gewohnt cool ist auch der Tag- und Nachtwechsel. Eine nette Neuerung ist außerdem das wechselnde Wetter, denn endlich kann man auch mal im Regen herum kurven.

Besonders im Vergleich zum großen Bruder Forza Motorsport, fällt schnell auf das Forza Horizon 2 sich sehr arcadig anfühlt. Die Autos reagieren schnell, Kontakt mit anderen Fahrzeugen ist nicht allzu dramatisch und das Geschwindigkeitsgefühl fühlt sich fantastisch an. Die Steuerung der verschiedenen Fahrzeuge fühlt sich auf jeden Fall unterschiedlich an. Ein schneller Lamborghini ist auf keinen Fall das gleiche wie ein Rally Wagen aus dem letzten Jahrhundert oder wie ein dicker SUV aus den letzten Jahren. Eines haben sie aber alle gemeinsam: es kann so viel Spaß machen sie zu fahren. Und mit mehr als 200 Autos gibt es bestimmt etwas für alle. Positiv ist auf jeden Fall, das man in dieser Ausgabe die Möglichkeit seine Wagen auch zu tunen. Wer darauf steht an den Einstellungen seines Traumautos herum zu doktern, der bekommt jetzt auch diese Möglichkeit.

Die Steuerung ist präzise und flott. Egal ob bei einem Rundrennen in der Stadt oder einem Querfeldeineinsatz durch die Prärie. Umfang bietet Forza Horizon 2 jede Menge. In mehr als 150 Meisterschaften, à 3 bis 4 Rennen, kann man sein Können unter Beweis stellen. Wer alle Events spielen und gewinnen will, der muss jede Menge Zeit investieren. Zusätzlich werden noch andere Alternativen geboten. In den Autotouren kann man ohne Konkurrenzdruck durch die Gegend fahren, die Landschaft genießen und zur nächsten Meisterschaft fahren. In Schaurennen tritt man gegen außergewöhnliche Kontrahenten an. Im ersten Schaurennen gilt es eine Flugstaffel zu schlagen. Später wird es noch verrückter und besser, doch an dieser Stelle wollen wir gar noch nicht allzu viel verraten. Ansonsten gibt es jede Menge Sammelobjekte zu finden, welche z.B. Zusätzliche Erfahrungspunkte oder günstigere Preise für gewisse Dinge bieten.

forza-horizon-gc2014-screenshot-04

 

Das RPG im Rennspiel

Unter der Haube stecken nicht nur mächtige Motoren, sondern auch noch ein ganzes Rollenspielartiges System. Für gewonnene Rennen oder andere Aktivitäten gibt es nicht nur Bargeld, welches in neue Autos oder Teile für diese investiert werden kann, sondern auch noch Erfahrungspunkte.

Zudem gibt es diese auch dafür, wenn man während der Fahrt gute und waghalsige Manöver-Kombinationen ausführt. Sprünge, gute Überholmanöver, Drifts und weitere Boni gewähren einem zusätzliche Erfahrungspunkte. Dadurch wird man immer dazu motiviert am Limit zu fahren, es aber nicht zu übertreiben. Crasht man nämlich, verliert man alle Punkte des Rennens.

Steigt man im Level auf, kriegt man nicht nur ein neues Bändchen des Festivals, sondern auch Drehs am Horizon Glücksrad oder Fähigkeitspunkte. Am Glücksrad hat man immer wieder die Chance etwas zu gewinnen. Nieten gibt es keine und der Mindestpreis sind ein paar Tausend Credits für das eigene Konto. Es gibt aber auch die Chance dort neue Autos zu gewinnen. Alle paar Level erhält man statt dessen aber einen Fähigkeitspunkt. Diese kann man in verschiedene passive Fertigkeiten investieren. Man erhöht die Punktzahl die man für erfolgreiche Drifts erhält, lässt sich besondere Dinge auf der Karte anzeigen oder holt sich Boni für den Mehrspielermodus. Verbunden mit dem Risiko- und Belohnungssystem welches bei den Kombinationen mit einfließt, kann dieses Renn-Rollenspiel eigentlich ganz überzeugen. Erhöht man sein Level, steigt nicht nur eine virtuelle Zahl, sondern es gibt auch noch Ingame-Goodies dafür. Generell wird in Sachen Multiplayer wird ein solides Angebot offeriert, da verschiedene Events und Road Trips erledigt werden können.

forza-horizon-gc2014-screenshot-05

 

Was die Grafik angeht, kann Forza Horizon 2 für die meiste Zeit richtig überzeugen. Die Autos sehen brillant aus, was man auch über die Gestaltung der Welt sagen kann. Die Lichteffekte sehen ebenfalls richtig gut aus. Leider ist die Bildrate nicht immer ganz stabil. Teilweise kommt es zu minimalen Rucklern wenn man einen Event abschließt und sich auf den Weg zum nächsten macht. In den Rennen, welche eigentlich noch eher Probleme machen könnten, passiert aber gar nichts. In unserer Zeit mit dem Spiel gab es noch eine Handvoll weiterer Probleme. Zwei Mal fiel das eigenen Auto wie aus dem Nichts durch den Untergrund, was nur durch einen Neustart behoben werden konnte. Das Spiel selbst ist außerdem auch zwei Mal komplett abgestürzt. Wirklich schlimm ist das nicht, wenn es nur so selten vorkommt. Erwähnenswert ist es auf jeden Fall.

Ganz toll ist der Sound, in eigentlich allen Belangen. Die Geräusche der aufjaulenden Motoren klingen richtig gut. Die Auswahl an Radiosendern weiß ebenfalls zu überzeugen und bietet wohl für die meisten Geschmäcker etwas. Die deutsche Sprachausgabe ist dafür nicht so prächtig. Sie ist zwar nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut.

Unser Fazit

90 %

Forza Horizon 2 ist ein richtig geiles Spiel geworden. Es bietet fast endlosen Umfang, ein schöne Auswahl an allen möglichen Autos und ein fast perfektes Fahrgefühl. Die wenigen technischen Probleme oder etwaige Wiederholungserscheinungen, tun auch nicht allzu sehr weh. Wer also einmal wieder Lust hat mit Vollgas über die Pisten und die Natur zu brettern, der ist hier genau richtig.

Pro

  • + Tuningmöglichkeiten
  • + sehr gutes Handling und Fahrgefühl
  • + Levelsystem
  • + ordentliche Fahrzeugauswahl
  • + großer Umfang
  • + Events, Road Trips
  • + Wettersystem
  • + viele verschiedene Strecken
  • + abwechslungsreiche Locations

Kontra

  • - deutsche Sprachausgabe nicht so gelungen
  • - Bildrate nicht immer stabil
  • - manchmal wenig belebte Umgebungen

Unsere Bewertung

Grafik
 
86 %
Sound
 
88 %
Steuerung
 
91 %
Gameplay
 
89 %
Multiplayer
 
80 %
Spielspaß
 
94 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als MrNice oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

  • Chris.W sagt:

    So sehe ich das auch, ich hätte wohl noch ein Plus Punkt vergeben, an die Option das man das Navi ausstellen kann, aber ja ein fast endloses Game, bitte macht auch eine Rewiv für The Crew im November damit man ein vergleich hat, Das Game wird wohl grafich nicht gegen Horizon 2 ankommen, aber was die Möglichkeiten angeht wohl schon.

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • need for speed rivals vergleich horizon 2

  • forza horizon 2umfang

  • gute foto locations forza horizon 2

  • forza horizon 2 fähigkeitenpunkte


- ANZEIGE -


*